BV Horst-Süd 1962

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BV Horst-Süd 1962 e.V.
Vereinsloge BV Horst-Süd 1962 1931
Zweck: Sportverein
Vorsitz: Erich Krause
Gründungsdatum: 11. Dezember 1962
Sitz: Horst
Anschrift: Fischerstraße 35 Fürstenbergstadion
45899 Gelsenkirchen
Website: http://www.jugend.bvhorst.de/web/index.html

Der BV Horst-Süd 1962 e.V. ist ein Fußballverein in Horst.

Der BV Horst-Süd wurde am 11. Dezember 1962 gegründet und ging aus einer ehemaligen Kneipen-Mannschaft hervor. Diese Mannschaft nannte sich zunächst FC Flotho, benannt nach Heinz Flotho. Flotho war Torwart beim FC Schalke 04 und später bei STV Horst-Emscher. Ende 1962 trat der Klub dann dem DFB bei und fing in der 2. Kreisklasse an. 1974 schaffte die 1. Mannschaft erstmals den Aufstieg in die 1. Kreisklasse, in der sie dann bis 1978 spielte. Zwischen 1985 und 1995 pendelte der Verein dann mehrmals zwischen der Kreisliga B und C. 2004 gelang zum zweiten Mal der Aufstieg in die Kreisliga, aus der man 2006 wieder abstieg. Am Ende der Saison 2017/2018 gelang dem Verein der Aufstieg in die Kreisliga A.

Der FC Horst 59 und der BV Horst-Süd 1962 haben eine Jugendspielgemeinschaft Horst gegründet und bei dem Kreisjugendausschuß beantragt. Die Spielgemeinschaft Horst gilt für alle Jugendspielklassen.

Weblink