Bergarbeitersiedlung Am Schlagbaum

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bergarbeitersiedlung Am Schlagbaum
Am Schlagbaum 1 - 56a.jpg
Art des Denkmals: Baudenkmal
Standort: Am Schlagbaum 1 - 56
Stadtteil: Hassel
Baujahr: 1920
Seit wann in Denkmalliste: 25.08.1997
Bemerkung: Bauherr: Bergmannsiedlung Bottrop, Gladbeck, Buer GmbH - Architekt: Walter Klon
Dokument der Denkmalbehörde: A303.pdf

Die Bergarbeitersiedlung Am Schlagbaum besteht aus zwei Teilen, einer im Lageplan sehr geschlossen wirkenden Doppelreihe von 4-Familienhäusern, die im Mittelteil einige Meter zurückgesetzt sind und einer Reihe Doppelhäusern entlang der Dillbrinkstraße, die an der Einmündung Am Schlagbaum zu einer Art Torsituation zurückgesetzt wurde.

Geschichte

Die Siedlung wurde 1920 von der Bergmannsiedlung Bottrop, Gladbeck, Buer GmbH gebaut und 1922 fertiggestellt. Architekt war Walter Klon.