Bernd Becker

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bernd Becker (* 23. März 1943 ) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart.

Bernd Becker

Bernd Becker begann seine Fußballer Laufbahn bereits 1950 in Jugend der SG Eintracht Gelsenkirchen und hat dort 1961 seinen ersten Vertrag unterschrieben. Ab der Saison 1966/67 spielte er beim damaligen Meidericher SV (heute: MSV Duisburg), konnte sich aber gegen seinen damaligen Konkurrenten Manfred Manglitz nicht durchsetzen. Nach einem Jahr kehrte er 1967 zu seinem Heimatverein zurück, für dem er bis 1979 im Tor stand und insgesamt 230 Spiele bestritt. 1980 wechselte er zu Oberhausen-Sterkrade 06. Dort mußte er mit 37 Jahren infolge einer Sportverletzung 1981 seine Fußball-Karriere beenden. Danach hat er noch 10 Jahre lang das Tor in der Alt-Herren-Mannschaft von Wattenscheid 09 gehütet. Im Anschluß an seine aktive Laufbahn blieb Bernd Becker dem Amateurfußball als Trainer verbunden.

Nach seiner aktiven Zeit ist Becker seit 1974 auch Trainer. Er war unter anderem Coach in Herne-Horsthausen, beim 1. FC Achternberg und bei Katernberg 19. Seit einiger Zeit betreut der langjährige Keeper das Training des BV Horst-Süd 1962.

Bernd Becker betreibt zusammen mit seinen Töchtern seit Jahrzehnten einen Lotto-/Toto-Reiseladen an der Cranger Straße in Erle.

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum