Borgswiese

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Borgswiese

ehemaliger Name: Kirchstraße
Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 105
davon weiblich: 54
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Borgswiese ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Borgswiese beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Die Borgswiese liegt zwischen der Cranger Straße und der Frankampstraße. Die Straße wurde nach einer große Wiesenfläche zwischen dem alten Haus Leythe und der Resser Mark, die vom Leyther Mühlenbach leicht versumpft wurde, benannt. 1910 wurde die Borgswiese zur festen Straße ausgebaut und hieß bis 1928 Kirchstraße.

Geschäfte und Betriebe

die in der Borgswiese ansässig sind oder waren:

  • Bauunternehmer Pollert
  • Kräuterexpress Müller-Grögor
  • Fleisch Zerlegebetrieb Haubennestel