Can Bozdogan

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Can Bozdogan
Spielerinformationen
Geburtstag 5. April 2001
Geburtsort Köln, Deutschland
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2008–2017
2017–2019
2019–2020
1.JFS Köln
1. FC Köln
FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2020–
2020–
FC Schalke 04
FC Schalke 04 II
1 0(0)
2 0(0)
Nationalmannschaft2
2016
2016–2017
2017–2018
2018
2020–
Deutschland U15
Deutschland U16
Deutschland U17
Deutschland U18
Deutschland U20
2 0(0)
4 0(1)
9 0(3)
2 0(0)
1 0(0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 3. April 2021
2Stand: 7. Oktober 2020

Can Bozdogan (* 5. April 2001 in Köln) ist ein deutscher Fußballspieler türkischer Abstammung.[1] Der zentrale Mittelfeldspieler spielt seit seiner Jugend beim FC Schalke 04 und gehörte zum Kader der deutschen Nachwuchsnationalmannschaften.

Karriere

Verein

Can Bozdogan spielte bis 2008 für die 1. Jugend-Fußball-Schule Köln, bevor er zum 1. FC Köln, dem größten Fußballklub der Stadt, wechselte. Anschließend durchlief er die entsprechenden Nachwuchsmannschaften der Geißböcke, bevor er in der A-Jugend in das Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04, die Knappenschmiede des FC Schalke 04, wechselte. In der Saison 2019/20 führte Can Bozdogan die A-Jugend der Gelsenkirchener als Kapitän an,[2] ehe er am 14. Juni 2020 sein Debüt in der Bundesliga gab, als er im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen in der Anfangsformation stand und nach 69 Minuten durch Timo Becker ersetzt wurde.

Zur Saison 2020/21 rückte Bozdoğan fest in den Profikader auf und sein Vetrag wurde bis 2024 verlängert.

Nationalmannschaft

Bozdogan, der für die Mittelrhein-Auswahl zum Einsatz gekommen war, spielte 2016 erstmals für eine deutsche Nachwuchsnationalmannschaft, als er zwei Spiele für die U15-Nationalmannschaft absolvierte. Von 2016 bis 2017 lief der Mittelfeldspieler in vier Partien für die U16 sowie neunmal für die U17 auf. Mit der U17 nahm er an der Europameisterschaft 2018 in England teil, wo die deutsche Mannschaft nach der Gruppenphase ausschied. Für die U18-Nationalmannschaft kam er im Jahr 2018 zu zwei Einsätzen.

Weblinks

Einzelnachweise