Cyrill Akono

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cyrill Akono
Spielerinformationen
Voller Name Cyrill Elija Akono
Geburtstag 29. Februar 2000
Geburtsort Münster, Deutschland
Größe 190 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2004–2012
2012–2015
2015–2016
2016-2019
SV Südkirchen
VfB Waltrop
FC Schalke 04
Preußen Münster
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2017–2019
2019–2021
2021–
Preußen Münster
1. FSV Mainz 05 II
→ VfB Lübeck (Leihe)
17 0(5)
23 0(4)
4 0(0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 24. Februar 2021

Cyrill Elija Akono (* 29. Februar 2000 in Münster) ist ein deutsch-kamerunischer Fußballspieler, der als Stürmer eingesetzt wird.

Leben

Cyrill Akono wurde am 29. Februar 2000 im nordrhein-westfälischen Münster geboren und ist der Sohn eines kameruneschen Einwanderers sowie einer deutschen Mutter. Er lebt mit seiner Familie in Südkirchen und macht sein Abitur auf dem Städtischen Gymnasium Selm, welches er voraussichtlich im Sommer 2018 mit dem Erlangen der Allgemeinen Hochschulreife abschließen wird.

Karriere

Seine erste Station in der Jugend absolvierte Akono bei seinem Heimatverein, dem SV Südkirchen (2004–2012). Dort fiel er durch hervorstechende Leistungen dem höherklassigen VfB Waltrop auf, für den er von 2012 bis 2015 spielte. Schließlich verpflichtete der FC Schalke 04 Akono zum 1. Juli 2015. Nach einer Saison in Gelsenkirchen kam Akono im Sommer 2016 zu Preußen Münster. Nachdem er in seiner ersten Saison in der B-Jugend als Torschützenkönig maßgeblich zum Bundesliga-Aufstieg beitrug,[1] wurde er zum Start der Drittligasaison 2017/18 erstmals zum Training der Profimannschaft eingeladen, bei der er dann regelmäßig mittrainierte. Im November 2017 unterschrieb er einen Profivertrag, am 7. April 2018 hatte er beim 1:0-Heimspielsieg gegen SV Wehen Wiesbaden seinen ersten Einsatz im Profifußball.[2] Bei seinem zweiten Einsatz gelang ihm im Heimspiel gegen den Halleschen FC sein erstes Tor im Profifußball. [3]

Zur Saison 2019/20 wechselte der Angreifer zum 1. FSV Mainz 05. Er unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrag und gehörte dem Kader der zweiten Mannschaft in der vierklassigen Regionalliga Südwest an. Er kam in 18 von 23 Ligaspielen zum Einsatz und erzielte 3 Tore. Im Frühjahr konnte die Saison aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht mehr fortgeführt werden. In der Saison 2020/21 folgten 5 Einsätze (ein Tor).

Ende Januar 2021 wechselte der 20-Jährige bis zum Saisonende auf Leihbasis zum abstiegsbedrohten Drittligisten VfB Lübeck.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. fussball.de: B-Junioren-Westfalenliga - Saison 16/17], abgerufen am 20. Mai 2018
  2. Kobylanski trifft beim Sieg der Preußen - Debüt von Borgmann und Akono
  3. Halle dreht das Spiel bei biederen Preußen