Denkmalliste

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Denkmalplakette Nordrhein-Westfalen 2010.svg

In der Denkmalliste der Stadt Gelsenkirchen sind in einzelnen Teilen Baudenkmale, Bodendenkmale, Denkmalbereiche/Wohnsiedlungen, geschützte Landschaftsbereiche und Naturdenkmale eingetragen. Nach § 8 Abs. 1 Buchstabe i der Bezirkssatzung der Stadt Gelsenkirchen übernehmen die Bezirksvertretungen die Aufgaben des Denkmalschutzes im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, wie Eintragung in die Denkmalliste und Vergabe von Fördermitteln.

Denkmalliste

Teil A - Baudenkmale

(Stand: Juli 2018)

NameBildStandortStadtteilBaujahrGelistet seitBemerkungForumDokument der Denkmal-Behörde
Tewes-HofEhem. Hof Tewes.jpgKoesfeld 5Scholven1. Hälfte 19. Jh.31.05.1985A020.pdf
Haus LüttinghofLüttinghoff.jpgLüttinghofallee 3Hassel15. Jh.04.02.1987A086.pdf
Hof RohmannFünfhäuserweg 20a - Hof Rohmann c.jpgFünfhäuserweg 20aScholven183615.03.1990A244.pdf
Schule an der St. Michael-StraßeSt.Michael Schule.jpgSt.-Michael-Straße 1Hassel191114.10.1993A284.pdf
Zeche WesterholtZeche Westerholt 2016 (1).JPGEgonstraße 4Hasselab 19092016Ursprungsbebauung nach Plänen des Regierungsbaurats van de Sandbaeuden/
Kokerei HasselKokerei Hassel a.jpgMarler Straße 100, 102, 104Hassel195328.09.2001Relief Prometheus von Robert PropfA318.pdf
St. TheresiaPolsumer Str. 104 - Kath. Pfarrkirche St. Theresia.jpgPolsumer Straße 104Hassel1958-196008.01.1999Architekt: Dipl.-Ing. Karl Band, KölnA306.pdf
Schwedenstraße145 Schwedenstr 19374 1.jpgSchwedenstraße 19-37 (ungerade)Scholven1912-192319.05.1988Bauherr: Bergwerksgesellschaft Hibernia AG/Zeche ZweckelA166.pdf
MarkuskircheBiel 3.jpgBiele 3Hassel1945/5506.07.2004Architekten:Hans Rank († 1966) und Kurt Pasch (Büro Rank und Pasch)A326.pdf
Zeche BergmannsglückZeche Bergmannsglück 10 E9.jpgBergmannsglückstraßeHassel190329.01.2014A340.pdf
Siedlung SpinnstuhlSpinnstuhl.jpgBrakestraße 13
Marler Straße 8, 10
Spinnstuhl 1, 2, 3, 3a, 4, 4a, 5, 6, 8
Rockenstraße 15, 18, 20
Flachsstraße 8, 10
Hassel1926-192817.04.1989Architekt: Josef Rings - Bauherr: Gemeinnütziger Bauverein AG Essen
(PDF)
A218.pdf
Bergarbeitersiedlung Am SchlagbaumAm Schlagbaum 1 - 56a.jpgAm Schlagbaum 1 - 56Hassel192025.08.1997Bauherr: Bergmannsiedlung Bottrop, Gladbeck, Buer GmbH - Architekt: Walter KlonA303.pdf
GrothofLöchter 8.jpgLöchter 8Buer178320.07.1988A173.pdf
Doppelhaus Velsenstraße 16/16aVelsenstraße 16.JPGVelsenstraße 16 und 16aBuer1918-19196.7.2019Bauherr: Hibernia AG - Architekt: Regierungsbaumeister van de SandtA349.pdf
Doppelhaus Velsenstraße 182018 08 05 (3).JPGVelsenstraße 18Buer1918-19196.7.2018Bauherr: Hibernia AG - Architekt: Regierungsbaumeister van de SandtA344.pdf
Doppelhaus Velsenstraße 18a2018 08 05 (3).JPGVelsenstraße 18aBuer1918-19196.7.2018Bauherr: Hibernia AG - Architekt: Regierungsbaumeister van de SandtA343.pdf
Klaphecke-HofBussardhof 14.jpgBussardhof 14Buer180413.09.1988der Hof gilt als Keimzelle der Bauernschaft BülseA182.pdf
KiTa NiefeldstraßeNiefeldstr. 18 a.jpgNiefeldstraße 18aBuer1911-191219.11.2002A320.pdf
Wohnhaus mit Ladeneinbau (ehemaliger Hof) Hertener Straße 105Hertener Str. 105.JPGHertener Straße 105Resse184023.11.1988A195.pdf
Alter Friedhof BuerDorstener Straße-Mühlenstraße - jüdischer Friedhof.jpgDorstener Straße
Mühlenstraße
Buer188616.03.1995incl. Steinobelisk zwischen der Königswiese und der MühlenstraßeA292.pdf
Pauluskirche RessePauluskirche resse.JPGAm Markt 15Resse1914-191609.07.1981Architekt: Max Schulte-UmbergA001.pdf
Kaiser-Wilhelm-Denkmal ResseKaiser-Wilhelm-Denkmal.JPGAm MarktResse191322.07.1992Entwurf: Max Schulte-UmbergA249.pdf
StephanuskircheStephanus 2019 05 12.JPGWesterholter Straße 92-94Buer1968-7006.07.2004Architekten: durch den Architekten N.W. Heinen, Darmstadt, nach Plänen des Architekten Peter Grunds, DarmstadtA327.pdf
Wohn- und Gasthaus aus der Gründungsphase RessesHertener Str. 23.jpgHertener Straße 23Resse1896-189730.10.1989A233.pdf
Hauptpost BuerPost Buer 2018.JPGKönigswiese 1Buer192722.02.1993Architekt: unbekannt - Bauleiter: Regierungsbaumeister Schnitt aus BuerA272.pdf
Villa für den ehem. Chefarzt des St. Marien-Hospital BuerDorstener 2 2018.JPGDorstener Straße 2Buer191019.11.1987Architekt: Oskar Schwer aus EssenA148.pdf
Propsteikirche St. UrbanusSt. Urbanus.jpgHochstraße 37aBuer1891-189303.08.1992Architekt: Bernhard HertelA261.pdf
Wohn- und Geschäftshaus Hagenstraße 48Hagenstr.48.jpgHagenstraße 48Buer191315.03.1990Architekt: Georg KoesterA243.pdf
HexenhäuschenMarienstr. 6.jpgMarienstraße 6BuerMitte 19. Jh.22.03.1988A158.pdf
Wohnhaus und Steuerkasse für Stadt, Land und Reich Hochstraße 66Hochstr. 66.jpgHochstraße 66Buer189724.11.1987u.a. lebte dort Emil ZimmermannA147.pdf
Wohn- und Geschäftshaus Hochstraße 52Hochstr. 50-52.jpgHochstraße 52Buer189824.05.1988A169.pdf
Villa HölscherHochstr. 68.jpgHochstraße 68Buer187602.07.1986A027.pdf
Dokument für die Wohnverhältnisse Anfang des 20. Jh. Hochstraße 50Hochstr. 50-52.jpgHochstraße 50Buer190424.05.1988A168.pdf
Wohn- und Geschäftshaus Agathagasse 2Agathagasse 2.jpgAgathagasse 2Buer190824.03.1988A159.pdf
Repräs. Wohn-/Geschäftshaus aus der Jahrhundertwende Hochstraße 48Hochstr. 48.jpgHochstraße 48Buer190622.03.1988A157.pdf
Wohn- und Geschäftshaus Agathagasse 6Agathagasse 6.jpgAgathagasse 6Buer190504.07.1988Architekt: Bernhard GladenA174.pdf
Wohnhaus, erbaut von dem Tierarzt Alfons BergmannNienhofstr. 25.jpgNienhofstraße 25Buer192906.03.1992Architekt: Bruno Horbelt- 1996 von dem Architekten Dr. Rainer Norten renoviert.A256.pdf
Kaufhaus AlthoffKarstadt Althoff Buer.jpgHochstraße 40-44 / LuciagasseBuer1912
1928
02.08.1989Ursprungsbau: Philipp Schäfer
Umbau 1927-1929: Wiemer & Trachte
Umbau 2012-2014: Dr. Schramm Fronemann Partner
A224.pdf
Bürgerl. Geschäftshaus der Jahrhundertwende Hagenstraße 34Werkstatt Hagenstraße.jpgHagenstraße 34Buer190023.05.1989Sitz der WerkstattA222.pdf
Waldorfkindergarten BuerWaldorfkindergarten Buer.JPGRessestraße 40Buer1923-1924, 19511.10.20011951 durch Ernst Max Gey ausgearbeitet und ergänztA308.pdf
Villenähnliches Wohnhaus für den Pfarrer Kurt GrolmannNienhofstr. 18.jpgNienhofstraße 18Buer191506.03.1992Bauherr: evangelische Kirchengemeinde Buer
für Pfarrer Kurt Grolmann
A255.pdf
Wohn- und Geschäftshaus aus der Gründungsphase RessesEwaldstraße 13.09.2008.jpgEwaldstraße 42Resse190723.01.1990Architekt: Hubert Kötting - Bauherr: Gebrüder Lackmann
Das Gebäude wurde am 11. März 2019 durch einen Brand stark geschädigt
A237.pdf
Olympia Bronze-PlastikOlympia buer.jpgGoldbergstraße GrünanlageBuer193719.06.1990Künstler: Fritz KlimschGG-Icon.png Thematisch passender Beitrag in den Gelsenkirchener Geschichten
A248.pdf
VestiaImmermannstraße.jpgZum Vestiaturm 7b,(früher Immermannstraße 3)Buer1907-190827.12.1988Architekt: Carl Kleinert, WiesbadenA203.pdf
Tiefbunker SpringemarktMarkt Bunker.jpgDe-la-Chevallerie-Straße / Springestraße / SpringemarktBuer193916.12.1998Architekt: Bruno Horbelt
inzwischen überbaut durch die Buersche Markthalle
Abort und Waschanlagen noch erhalten
A307.pdf
Einfamilienhaus für die Familie van KellOphofstr. 33.jpgOphofstraße 33Buer189825.08.1989A229.pdf
Fassaden des Kaufhauses Weiser Hochstraße 7Weiser 2018 09 09 (57).JPGHochstraße 7/ SpringestraßeBuer192727.08.1987Architekten: August Weber, Anton Heide, BuerA129.pdf
Wohn- und Kanzleigebäude - Villa PöppinghausSpringestraße Markt.JPGSpringestraße 8Buer191127.12.1988Architekt: Max Schulte-Umberg - Bauherr: Heinrich PöppinghausA206.pdf
Villa De-la-Chevallerie-Straße 15De-la-Chevallerie-Str. 15.jpgDe-la-Chevallerie-Straße 15Buer191311.04.1988Bauherr und Architekt: Bernhard GladenA162.pdf
Reichsbank BuerReichsbank1926.jpgGoldbergstraße 14Buer1926-192721.05.1986Bauherr: Reichsbankbau Büro BerlinA026.pdf
StadtwaldOrtbeckstr. 59.jpgOrtbeckstraße 59Buer1923-1924, 195126.10.1999 und 01.10.2001nach Plänen von Gartenbaudirektor Ferdinand Tutenberg aus Altonaer,
1951 durch Ernst Max Gey ausgearbeitet und ergänzt.
A308.pdf
Kaufhaus WeiserKaufhauses Weiser 1.jpgHochstraße 2/4Buer192727.08.1987Architekt: Fritz NiebelA128.pdf
Rathaus BuerRathaus Buer 1920.JPGGoldbergstraße 12
Rathausplatz 2
Buer191223.11.1988Architekt: Regierungsbaumeister a.D. (Josef Peter) J.P.HeilA200.pdf
SchauburgSchauburg2019 03 31.JPGHorster Straße 6Buer192723.11.1988Architekt: Carl Wagner, Düsseldorf
seit dem 2. September 2008 wurden die Innenstrukturen und die wandfeste Ausstattung der Bauzeit unter Denkmalschutz gesetzt
A194.pdf
Einfamilienhaus (Winkelbungalow) Romanusstraße 15Romanusstraße 15.jpgRomanusstraße 15Buer195825.08.1997Architekt: Franz Kreuz, Gelsenkirchen - Bauherr: Dr. Lux, GelsenkirchenA305.pdf
Paternoster im Rathaus BuerRathaus Paternoster.jpgGoldbergstraße 12
Rathausplatz 2
Buer195323.11.1988A199.pdf
Beamtenwohnhaus Tossestraße 4Tossestr. 4.jpgTossestraße 4Buer192703.08.1989A226.pdf
Finanzamt Gelsenkirchen-NordFinanzamt rathaus.JPGRathausplatz 1Buer192515.10.1984A012.pdf
RohmannHorster Str. 20.jpgHorster Straße 20Buer185811.05.1988A164.pdf
Kunstmuseum Gelsenkirchen812 Buer Essenerstrae 1900.jpgHorster Straße 7Buer189316.01.1985A014.pdf
Beamtenwohnhäuser Urnenfeldstraße 15-21Urnenfeldstr. 15, 17, 19, 21.jpgUrnenfeldstraße 15, 17, 19, 21Buer191410.11.1988A238.pdf
Kreuz-KapelleAm Spritzenhaus Kreuz Kapelle.jpgAm Spritzenhaus
Röckstraße
Urbanusstraße
Buer193110.05.1989entworfen durch den Stadtarchitekten SchultenA221.pdf
Wohn-Geschäftshaus "Bügeleisen-Haus"Horster Essener.JPGHorster Straße 22Buer191028.04.1987A116.pdf
Wohn- und Geschäftshaus aus der Jahrhundertwende Horster Straße 24Horster Str. 24.jpgHorster Straße 24Buer189828.04.1987A117.pdf
Fassade ehem. Arztwohnhaus Maelostraße 5Maelostr. 5.jpgMaelostraße 5Buer190315.12.1989Architekt: Georg Koester - Bauherr: Dr. Max Brüning sen.A234.pdf
Kindergarten UrnenfeldstraßeUrnenfeldstr. 2.jpgUrnenfeldstraße 2Buer1923A192.pdf
Fassaden, Dächer und Treppenhäuser Droste-Hülshoff-Straße 1-21Droste-Hülshoff-Str. 3.jpgDroste-Hülshoff-Straße 1-21
Hermann-Löns-Straße 5 und 7-15
Buer1926-192910.01.1991Architekten: Carl Dellweg und Karl EngelterA251.pdf
ApostelkircheApostelkirche Buer.jpgHorster Straße 35Buer1892-189304.02.1987Architekt: Julius Flügge u. Carl Nordmann, KölnA087.pdf
Polizeipräsidium BuerPolizei Buer.jpgHölscherstraße 3
Rathausplatz 4
Buer1926-192714.09.1984Architekt: Regierungsbaumeister FehmerA010.pdf
Wohnhauszeile für Polizeibeamte Breddestraße 24, 26, 28Breddestr. 24, 26, 28.jpgBreddestraße 24, 26, 28Buer1926-192714.09.1984A011.pdf
Leibniz-GymnasiumLeibnitz buer.JPGBreddestraße 21Buer1907-190827.12.1988A202.pdf
„Bauhaus“-Villa Hermann-Löns-Straße 6Hermann-Löns-Str. 6.jpgHermann-Löns-Straße 6Buer1927-192915.04.1985Bauherr: Städt. Hochbauamt Buer für Paul SchossierA018.pdf
Hauptfriedhof BuerImmermannstr. 47-49.jpgImmermannstraße 47-49Buer192312.02.1993In der Mittelachse als Grünfläche gestaltete Zuwegung mit Allee-Charakter und verbreiteter Platzgestaltung zur Cranger Straße hin.A271.pdf
Hallenbad BuerMaelostr. 17 - Hallenbad Buer.jpgMaelostraße 17 / Gustav-Bär-Platz 1Buer1955-195802.04.1992Architekt: Dipl.Ing. Timm vom städtischen Hochbauamt - Spatenstich: 12.09.1955 - Richtfest: 18.10.1956A254.pdf
Bankdirektoren-Villa "Haus Beckbauer" Cranger Straße 51Cranger Str. 51.jpgCranger Straße 51Buer192307.01.1988Architekt: Theodor Waßer - Bauherr: August BeckbauerA154.pdf
Doppelhaushälfte Beckeradstraße 23/25Beckeradstraße 23.JPGBeckeradstraße 23/25Buer192223.11.1988Architekt: Carl Dellweg - Bauherr: Hermann Nocke, Ausführung: Anton GladenA339.pdf
Ehemaliger Kiosk Cranger Straße 51aCranger Str. 51a - Kiosk.jpgCranger Straße 51aBuer193802.06.1993Kiosk mit Wartehalle, Verkaufsraum, Toilettenanlage und LuftschutzkellerA275.pdf
Direktoren-Villa Cranger Straße 46Cranger Str. 46.jpgCranger Straße 46Buer1927-192825.08.1989Architekt: Pfeifer & Großmann, MülheimA228.pdf
Bestandteil einer ehem. kleinen Hofanlage Middelicher Straße 150Middelicher.JPGMiddelicher Straße 150Resse1. Hälfte 19. Jh.16.01.1985A016.pdf
Einfamilienhaus mit Hausmeisterwohnhaus Cranger Straße 74Cranger Str. 74 und 74a.jpgCranger Straße 74Buer1952-195311.08.1997Architekt: Zentrale Bauabteilung der Mannesmannbergwerke, Düsseldorf - erbaut für Angestellte der Zeche Consolidation,
Hausmeisterwohnhaus Nr. 74a 2005 aus der Liste gelöscht
A298.pdf
SchievenviertelAlleestraße.jpgAlleestraße 1, 2, 9, 31, 33
Middelicher Straße 77
Schievenstraße 28, 30, 32, 34
Steigerstraße 2
Erle1910 - 1913Bauherr: Zeche Graf Bismarck nach Plänen des Zechenbaumeisters HachmannA260.pdf
Hof SellhorstBrauckstr. 145.jpgBrauckstraße 145Resse182512.02.1990A240.pdf
Bergarbeiterwohnhaus Ahornstraße 192Ahornstr. 192.jpgAhornstraße 192Resse188712.02.1990FachwerkgebäudeA241.pdf
LudgerischuleBrößweg 16.jpgBrößweg 16Buer192402.06.1993Denkmal gestaltet vom Bildhauer Wilhelm HeinerA274.pdf
Wohnhaus Architekt Dr. Paul Günther mit Bürotrakt und angegliederter GarageZum Ehrenmal 8.jpgZum Ehrenmal 8Buer195329.07.1997Architekt: Dr. Paul GüntherA295.pdf
Siedlung HugoBrößweg 33-39-1.jpgHüchtebrockstraße3 2-12, 1-7
Steinmetzstraße 28-38, 29-39
Düppelstraße 14-28 (ger.)
Brößweg 33-39 (unger.)
Franzstraße 2-14 (ger.)
Buer190830.10.1989von der Westdeutschen Terrain- und Baubank AG im Auftrag der Harpener Bergbau AG erbauteA283.pdf
St. LudgerusLudgerie.JPGHorster Straße 122 / Ludgeristraße 5Buer191520.07.1992Architekt: Hans Spelling, KölnA263.pdf
Verwaltungsgebäude der Zeche Hugo 2/5/8Zeche Hugo 2009.jpgBrößwegBuer1952-195520.05.2003Architekt: Fritz Schupp (1952–1961: Waschkaue, Lohnhalle 1952-1955 )A321.pdf
Fassaden und Dach Horster Straße 130Horster Str. 130.jpgHorster Straße 130Buer192416.03.1995A290.pdf
Haus LeytheHaus Leythe um 1723.jpgMiddelicher Straße 72Erle18. Jh.28.10.1983Ergänzung vom 20.07.1988: Südliches Stallgebäude
Nördliche Scheune
A003.pdf
Ehrenmal BuerEhrenmal.jpgZum EhrenmalBuer193329.11.1991Entwurf: Hermann FuchslocherA253.pdf
Schloss BergeSchloss Berge.jpgAdenauerallee 103Buer1785-8819.07.1988A181.pdf
Siedlung SchüngelbergHolthauser Str..jpgAlbrechtstraße 1-42
Westfalenstraße 1-32
Holthauser Straße 20, 22-31
Schüngelbergstraße 2-48 (gerade) und 37-91 (ungerade)
Gertrudstraße 1-33 (ungerade) und 2-42 (gerade)
Ostfalenstraße 20-40 (gerade)
Buer1900-191626.06.1987A122.pdf
Timpert-HausFrankampstraße27a.jpgFrankampstraße 27aErle1832 (ca.)28.11.19861893 von der Zeche Graf Bismarck erworben und zum Wohnhaus umgebautA064.pdf
Hof LindemannLindenhof.jpgHegemannsweg 97Beckhausen1881 ff05.04.2011A338.pdf
Kötterhaus Cranger Straße 188aCrangerstraße188a.jpgCranger Straße 188aErle180331.08.1988A184.pdf
Arbeitersiedlung der Zeche Hugo (Wohnhauszeile) Hugostraße 11-41Hugostr. 11-41.jpgHugostraße 11-41 (ungerade)Buer1890-190030.10.1989A232.pdf
Brinkmann-KottenEmil-Zimmermann-Allee 27.jpgEmil-Zimmermann-Allee 27Buer185031.08.1988A183.pdf
LohmühleHugostr. 64a - ehem. Lohmühle.jpgHugostraße 64aBuerAnf. 19. Jh.23.11.1988A193.pdf
Verwaltungsgebäude der Zeche Hugo Horster Straße 196Horster Hugo.jpgHorster Straße 196Buer1888 - 189008.01.1986Verbindung durch eine Einfriedigung aus Pfeilern und Eisengittern mit dem ehem. Markenkontrollgebäude der Zeche Hugo.A032.pdf
Wohnhaus des Direktors der Zeche Hugo Horster Straße 192Horster Straße 192 (5).jpgHorster Straße 192Buer188702.11.1987A144.pdf
Bergwerks-Direktorenwohnhaus der Zeche Hugo Horster Straße 163Horster Str. 163.jpgHorster Straße 163Buer189023.05.1989A223.pdf
Musikschule GelsenkirchenNeustraße7.jpgNeustraße 7, 9Erle1897-189808.06.200030.01.1989A312.pdf
Beamten-Doppelwohnhaus der Zeche Hugo Horster Straße 165Horster Str. 165, 167.jpgHorster Straße 165, 167Buer191124.04.1990A246.pdf
Bergarbeiterwohnhaus der Zeche Hugo Horster Straße 169Horster Str. 169.jpgHorster Straße 169Buer189008.08.1986A036.pdf
Bergarbeiterwohnhaus der Zeche Hugo Horster Straße 171Horster Str. 171.jpgHorster Straße 171Buer189008.08.1986A037.pdf
Markenkontrollgebäude der Zeche Hugo Horster Straße 200Markenkontrolle Zeche Hugo.jpgHorster Straße 200Buer190808.08.1986A035.pdf
Schulgebäude Städtische Katholische Volksschule Herforder Straße 7Herforder Straße-1.jpgHerforder Straße 7Resser Mark195408.06.2000A311.pdf
Villa des Direktors der Zeche Graf BismarckCrangerstraße 228.JPGCranger Straße 228Erle1906-190727.12.1989Bauherr: Zeche Graf BismarckA236.pdf
Ein-Mann-BunkerRundbunker.JPGGrünweg zwischen Cranger Straße 246 und 248Erle1942/4308.04.2005an der ehemaligen Zechenbahn der Zeche Graf BismarckA331.pdf
Hütte-KottenHütte-Hof 9.jpgAm Hüttekotten 3Erle172216.10.1984vormals Krammwinkel 14aA013.pdf
Wohnhaus Gregor JobstFriedenstraße8.JPGFriedenstraße 8Erle190030. August 1988von Gregor Jobst erbautA230.pdf
ThomaskircheThomaskirche.jpgSurkampstraße 31Erle1963-196514.11.2003Architekten: Fred Janowski - Albrecht E. Wittig,A322.pdf
Dokumentationsstätte „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“Wandinschrift.jpgCranger Straße 323Erle192005.04.1989Haus erbaut als PolizeirevierA216.pdf
DreifaltigkeitskircheErle Glasdia Dreifaltigkeitskirche.jpgCranger Straße 327Erle1902-190314.10.1993Architekt: Baurat Karl Siebold (Evangelischen Kirche von Westfalen)A285.pdf
Hof HolzBraukämper Straße 80-1.jpgBraukämperstraße 80Beckhausen2. Hälfte 18. Jh.13.01.2006A335.pdf
Hauptschule SurkampstraßeSurkampstraße27.jpgSurkampstraße 27/29Erle195927.02.2001Bauherr: Hochbauamt der Stadt Gelsenkirchen (Streicher)A315.pdf
Bauer BecksGiebelstr. 99a.jpgGiebelstraße 99aBeckhausenMitte 19. Jh.02.08.1989A225.pdf
Wohnhauszeile Cranger Straße 377-383, 395-401Rundhäuser um 1940.jpgCranger Straße 377-383, 395-401 (ungerade)Erle192704.07.1988Bauherr: Ruhr-Lippe-Siedlungsgesellschaft, DortmundA176.pdf
Siedlung AuguststraßeAugust 1930.jpgAuguststraßeErle188812.12.1991Bauherr: Zeche Graf BismarckDB01.pdf
Arbeiterwohnhäuser Wilhelmstraße 94-108Wilhelmstr. 94-108.JPGWilhelmstraße 94-108 (gerade)Erle1907/190823.11.1988Beamtenhäuser der Zeche Graf BismarckA196.pdf
Waschkaue der Zeche Graf Bismarck, Schacht 2Ulrichstraße.JPGUlrichstraße 4bErle1882-188411.05.1988A165.pdf
Otte-HofTheodor-Otte-Str. 17a.jpgTheodor-Otte-Straße 17aBeckhausen1798/182410.10.1989Wirtschaftsgebäude von 1798, Remise von 1824 und Stallanbauten von 1910A231.pdf
Erler ForsthausForsthaus Erle.JPGCranger Straße 406Erle187815.12.1983vermutlich durch den Grafen von Westerholt für den Förster Lindemann erbautA004.pdf
Melchers-HofTheodor-Otte-Str. 42a.jpgTheodor-Otte-Straße 42aBeckhausen180107.08.1989A227.pdf
Fleuthe-BrückeMünsterstraße Fleuthe.jpgWilly-Brandt-AlleeBismarck185302.04.1992steht ebenfalls auf der Denkmalliste der Stadt HerneA259.pdf
Zooeingang mit NebengebäudenZoom eingangsbereich.jpgZOOM Erlebniswelt Bleckstraße 64Bismarck194920.05.2000Architekt: Karl Wolters, Hochbauamt Stadt GelsenkirchenA313.pdf
BleckkircheBleckkirche.JPGBleckstraße / Grimberger AlleeBismarck173524.01.1989älteste Kirche in Gelsenkirchen - erbaut von Johann Hermann Franz Graf von Nesselrode.
1889 Erweiterung mit Turm und Querhaus mit Chor durch Baumeister Hellhammer aus Bochum.
A209.pdf
Bahnbetriebswerk BismarckRinglokschuppen 1978.JPGGrimbergstraße 18Bismarck192025.07.1991A250.pdf
Sutumer BrückenSutumer brücken.jpgSutumer BrückenSchalke-Nord
Horst
Beckhausen
190829.02.1988Restauriert 2009A155.pdf
Waschkaue der Zeche Graf Bismarck, Schacht 1Uechtingstr. 75.jpgUechtingstraßeSchalke-Nord190023.02.1987A082.pdf
St. HippolytusSt. Hippolytus 1.jpgEssener Straße 11Horst1896-189915.12.1992Architekt: Bernhard Hertel, MünsterA270.pdf
Einfamilienhaus mit Doppelgarage Vogelsangstraße 10Vogelsangstr. 10.jpgVogelsangstraße 10Horst1956-195729.07.1997Architekt: Franz KreuzA301.pdf
Vorburg Schloß HorstSchloß Horst Gesantansicht 3 10 E5.jpgTurfstraße 21Horst1552-157815.12.1983Bauliche Anlagen von Schloss Horst bestehend aus den Restgebäuden einer ehemaligen Wasseranlage, die in den Jahren 1552-1578 errichtet wurde, sowie Wirtschaftsgebäude des 19. Jh.A005.pdf
SparkassengebäudeAn der Rennbahn 2.jpgAn der Rennbahn 2Horst193012.05.2000Bauherr: Sparkasse Gelsenkirchen - Architekt: Alfred VorbergA310.pdf
Schule Lenaustraße und HausmeisterwohnhausLenauschule.jpgLenaustraße 5Bismarck189830.07.1987A125.pdf
Christuskirche BismarckTrinenkamp Christuskirche.jpgTrinenkamp 46Bismarck1899-190118.11.1986Architekt: Alex TrappenA065.pdf
Wohnhauszeile Trinenkamp 57-75Trinenkamp 57-75.jpgTrinenkamp 57-75 (ungerade)Bismarck1930 (vor)25.10.1988Bauherr: Stadt GelsenkirchenA189.pdf
PaulschulePaulstr. 4.jpgPaulstraße 4Bismarck189830.07.1987A126.pdf
Bahnhof Schalke-NordCaubstraße 27.jpgCaubstraße 27Schalke-Nord1930-193131.05.1985im Auftrag der Deutschen ReichsbahnA021.pdf
Siedlung DevensstraßeDevensstr. 40-50 siedlung.jpgDevensstraße40-50 (gerade)
Hesterkampsweg 1-7 (ungerade) und 2-24 (gerade)
Harthorststraße 2-18 (gerade)
Horst1953-195416.06.1994Architekt: Horst Busch (in Zusammenarbeit mit K. Buchmann und E. Feistle) - Bauherr: Gemeinnütziger Bauverein Horst.A289.pdf
Ehem. landwirtsch. Hofanlage des Schloss GrimbergGreitenstieg brucki.JPGGreitenstieg 8Bismarck183402.05.1984Hof BrüggendieckA007.pdf
Kniender JünglingFriedhof Horst-Süd.jpgAm Schleusengraben 11
Friedhof Horst-Süd
Horst19562008für die Schlagwetterexplosion vom 26. Juni 1955 auf der Zeche Nordstern, bei der 14 Bergleute den Tod fanden,
gestaltet von Prof. Joseph Enseling
GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A337.pdf
Kampfbahn GlückaufSpielfeld mit Wall, Laufbahn.jpgKurt-Schumacher-StraßeSchalke-Nord193631.10.1986A060.pdf
Zeche ConsolidationSchacht 9.jpgZeche Consolidation, BismarckstraßeBismarck192223.02.1987Ergänzung vom 22.10.1992:

Zwei Zwillingsdampffördermaschinen von 1938 (nördl.) und 1962 (südl.) und die zugehörigen Maschinenhäuser als Bestandteil eines Gesamtdenkmals.

Hersteller: Gutehoffnungshütte, Oberhausen-Sterkrade
A083.pdf
Hl. DreifaltigkeitHl.Dreifaltigkeit.jpgMagdalenenstraße 47 u. 51Bismarck1924-192623.08.1993Architekt: Josef FrankeA281.pdf
Arbeitersiedlung der Zeche Consolidation Erdbrüggenstraße 1-12Erdbrüggenstr. 1-12.jpgErdbrüggenstraße 1-12
Kanalstraße 6-10
Bismarck1898/190726.06.1987Bauherr: Bergwerks AG ConsolidationA121.pdf
Fassaden des ehem. Direktorenwohnhauses der Glas- und Spiegel-ManufacturUechtingstraße 1.jpgUechtingstraße 1Schalke-Nord189021.09.1987Architekt: Umbaumaßnahmen durch Theodor Waßer - für den Direktor Moritz Großbüning als Wohnhaus neu gestaltetA130.pdf
Seilstützkonstruktion über Schacht 4 der Zeche ConsolidationSchacht 4.jpgZeche Consolidation, BismarckstraßeBismarck195820.04.2001Architekt: W.A. Görgen, DüsseldorfA316.pdf
Übertagebauten der Zeche Nordstern I/II Förderturm Schacht 2Nordstern.JPGNordsternplatz 1/ Fritz-Schupp-Straße 7, 9Horst1920-196020.02.1995Architekten: Fritz Schupp und Martin KremmerA291.pdf
St. LaurentiusSt. Laurentius.jpgZum Bauverein 34Horst1953/5406.07.2004Architekt: Wilhelm Seidensticker - Wandbild, Verglasungen und Gittertor der Taufkapelle von Ludwig Baur, Anfang der 1970er Jahre im Inneren umgestaltet.A328.pdf
Fassaden der Wohnhausgruppe mit Hauseingangstüren Zum Bauverein 51-63Zum Bauverein 53-63.jpgZum Bauverein 51-63 (ungerade)Horst1929-193005.03.1998Entwurf Fritz Schupp - Beamtenwohnhäuser für die Zeche Nordstern durch die Vereinigte Stahlwerke AGA304.pdf
Seilerei Werk III der ehem. Boecker & Comp.Boecker u. Co..jpgBoecker & Comp.;Kurt-Schumacher-Straße 100Schalke-Nord191514.02.2008incl. Kranbahn von 1991, Aufzug zum Kellergeschoss und Reste einer TransmissionA336.pdf
Verwaltungsgebäude Thyssen-DrahtKurt-Schumacher-Str. 100.jpgKurt-Schumacher-Straße 100Schalke-Nord195210.05.1994Architekt: Otto PrinzA288.pdf
Gemeinschaftsgrabstätte und Denkmal am OstfriedhofErdbrüggenstraße.jpgErdbrüggenstraßeBismarck194913.07.2005Schlagwetterexplosion am 29.09.1947 auf der Zeche Consolidation / Zeche Unser Fritz, HerneA332.pdf
St. FranziskusSt.Franziskus.jpgFranziskusstraße 18Bismarck1903-190423.08.1993Architekt: M. J. Scherer, GelsenkirchenA282.pdf
Alte Post BismarckBismarckstr. 177.jpgBismarckstraße 177Bismarck189106.05.1988Architekt: H. Walter aus Wanne - Bauherr: Kaufmann Heinrich LindenA163.pdf
Wohnhaus mit Praxis Bismarckstraße 194Christinen 1 2008.jpgBismarckstraße 194/Christinenstraße 1Bismarck191221.10.1988Architekt: Otto Hodenkamp, Essen; Bauherren: Drogist Theodor Ahlmann und Arzt Dr. Heinrich AhlmannA188.pdf
Wohnhaus mit Praxis Bismarckstraße 192Bismarckstraße 192.jpgBismarckstraße 192Bismarck191221.10.1988Architekt: Otto Hodenkamp, Essen; Bauherren: Drogist Theodor Ahlmann und Arzt Dr. Heinrich AhlmannA187.pdf
Fassade des Wohnhaus für den Kaufmann Moses SternHüttweg 29.jpgHüttweg 29Bismarck190326.11.1987Bauherr: Moses Stern; Architekt: Wilhelm Tigges jun.,EssenA149.pdf
Beamtenwohnhäuser der Zeche Nordstern Sandstraße 15/17, 19/21Sandstr. 19- 21.jpgSandstraße 15/17 und 19/21Horst1921-192226.04.1994Entwurf Zechenbaubüro Zeche Nordstern (Schultze)A287.pdf
Städtischer SchlachthofSchlachthof 1913.jpgAm SchlachthofHeßler1910-191224.09.1987Das Denkmal am ehemaligen Städtischen Schlachthof stammt von dem Dortmunder Bildhauer Hannig.A131.pdf
FriedenskircheKönigsberger Str. 122.jpgKönigsberger Straße 122Schalke195716.04.1992Architekt: Denis BoniverA262.pdf
Lohnhalle, Waschkaue, Verwaltungsgebäude, Remise, Gefolgschaftsheim mit Pförtnerloge, Grünanlage mit Stützmauern und Treppen der Zeche Consolidation 1/6Gewerkenstraße a.jpgZeche Consolidation Gewerkenstraße 30Schalke1930/40er10.12.2002Architekt: Hans VäthA319.pdf
Wohnhaus mit Garage, Stallgebäude und Gartenanlage2018 08 05 (17).JPGFersenbruch 38 und 40Heßler1949-19506.7.2018Bauherr: Hibernia AG für Bergassessor Dr. Walter Spindler und 3 SteigerA342.pdf
Die VillaKanzlerstr. 23.jpgKanzlerstraße 23Heßler189824.09.1987erbaut von Ernst SchalkeA132.pdf
HeßlerkircheJahnstraße heßlerkirche.jpgJahnstraße 23Heßler191103.11.1993Architekt: Arno Eugen Fritsche aus ElberfeldA286.pdf
Grillo-DenkmalGrillostraße.jpgGrillostraße
Kurt-Schumacher-Straße
Schalke195419.07.1993Nachbildung durch Bildhauer Hans Retzbach, StuttgartA279.pdf
Wohnhaus für den Maler Andreas Wilhelm BallinElisenstr. 19 - ehem. Ballin-Haus.jpgElisenstraße 19Bulmke-Hüllen1924-192517.10.1988Architekt: Josef Franke für Andreas Wilhelm BallinA190.pdf
Wohnhausgruppe der Gemeinnützigen Baugenossenschaft VorwärtsBlumendelle - Liebfrauenstraße.jpgBlumendelle 26-28/Liebfrauenstraße 43-55Schalke192621.04.1989Architekt: Josef FrankeA220.pdf
Teil der ehem. Arbeitersiedlung „Kolonie Funkenburg“ der Zeche ConsolidationFunkenburg 3.jpgFunkenburg 3Schalke188514.12.1989A235.pdf
Terkamp-HofFersenbruch 2016.JPGFersenbruch 142Heßler1896-190803.12.2018Bauherr: Wilhelm TerkampA346.pdf
Fassaden der Wohnhausgruppe mit Hauseingangstüren ChattenstraßeChattenstr. 33-43.jpgChattenstraße 33-43 (ungerade), 61-71 (ungerade), 38, 42/44, 58/60, 66/68
Ilsestraße 2, 4, 5, 7, 9
Wanner Straße 193, 195
Bulmke-Hüllen189405.03.1998A302.pdf
Trauerhalle WestfriedhofGrawenhof 25 - Trauerhalle.jpgGrawenhof 25Heßler191216.10.1985Architekt: David SchusterA015.pdf
Ehrenmal (Westfriedhof)Grawenhof - Kriegerdenkmal.jpgGrawenhof 25Heßler192610. November 1988nach einem Entwurf des Hochbauamtes, Niesche mit Frauenfigur entworfen durch Joseph EnselingGG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A191.pdf
Vittinghoff-SiedlungVittinghof 08.11.2008.jpgWilhelminenstraße 84-90 (gerade)/ Grillostraße 131-137 (ungerade)Schalke1926 - 192817. März 1983Bauherr: GGW - Architekt: Alfons FelsA215.pdf
Qualitätvolle Gestaltung aus der Jahrhundertwende Franz-Bielefeld-Straße 44Franz-Bielefeld-Straße 44.jpgFranz-Bielefeld-Straße 44Schalke1905-190623.02.1987Architekt: Fr. Flamme - ehemaliges Wohnhaus der Familie MüllerA084.pdf
St. Georg (Kirche)Franz-Bielefeld-Straße 38.jpgFranz-Bielefeld-Straße 38Schalke1906-190801.09.1988Architekt: Peter LabontéA185.pdf
Wohn-/ Geschäftshaus aus der Jahrhundertwende Franz-Bielefeld-Straße 35Franz-Bielefeld-Straße 35.jpgFranz-Bielefeld-Straße 35Schalke190504.07.1988und schmiedeeisernes Tor (nicht mehr vorhanden)A175.pdf
Caritas Alten- und Pflegeheim LiebfrauenstiftFranz-Bielefeld-Straße 42.jpgFranz-Bielefeld-Straße 42Schalke1913-191528.01.1987Architekt: Karl Colombo, Köln - Bauherr: Kath. Kirchengemeinde St. GeorgA079.pdf
Pfarrhaus der Gemeinde St. GeorgFranz-Bielefeld-Straße 40.jpgFranz-Bielefeld-Straße 40Schalke190728.01.1987Architekt: Peter LabontéA080.pdf
Pauluskirche Bulmke8 pauluskirche4 1.jpgPauluskirchplatz 1Bulmke-Hüllen1955-1958/5908.04.2005Architekt: Otto Prinz Fenster: Eduard Bischoff Plastik und Taufbecken: Hubert NietschA330.pdf
Gemeinschaftsgrundschule Wanner StraßeWanner straße schule.JPGWanner Straße 125Bulmke-Hüllen191105.06.1990Architekt: Theodor WaßerA247.pdf
Jüdischer Friedhof (Bulmke-Hüllen)Wanner Straße- Oskarstraße.jpgOskarstraße
Wanner Straße
Bulmke-Hüllen187416.03.1995Denkmalwert sind das gesamte Terrain sowie alle vor 1945 geschaffenen Grabsteine.A293.pdf
Backsteinbaukunst der Zwischenkriegszeit Bismarckstraße 49-51Bismarckstraße 49-51 -Hauptstraße 80.jpgBismarckstraße 49-51/Hauptstraße 80Altstadt1926/192707.07.1987Architekt: Theodor Waßer - Bauherr: Fritz FrieseA124.pdf
Wohnhaus Küppersbuschstraße 6Küppersbuschstr. 6.jpgKüppersbuschstraße 6Feldmark190029.05.1987Bauherr: F. Küppersbusch & SöhneA120.pdf
WilmshofHohenstaufenallee 2 - ehem. Wilmshof.jpgHohenstaufenallee 2Bulmke-Hüllen180703.03.1986A022.pdf
Bürgerliche Mietshäuser um die Jahrhundertwende Bismarckstraße 43Bismarckstraße 43.jpgBismarckstraße 43Altstadt190427.02.1987A092.pdf
OverbergschuleRolandstr. 3.jpgRolandstraße 3Schalke190806.01.1988A153.pdf
Bürgerliche Mietshäuser um die Jahrhundertwende Bismarckstraße 41Bismarckstraße 41.jpgBismarckstraße 41Altstadt190523.02.1987Architekt: Fidel Kindle - Bauherr: Julius HennenbergA090.pdf
Bürgerliche Mietshäuser um die Jahrhundertwende Bismarckstraße 39Bismarckstraße 39.jpgBismarckstraße 39Altstadt190227.02.1987Architekt und Bauherr:Friedrich Sander (Baumeister / Bauunternehmer)A091.pdf
StraßenbahndepotStraßenbahndepot.jpgHauptstraße 55 - 59Altstadt1925-192616.10.1987Architekt: Josef Franke - Kriegszerstört und vereinfacht wieder aufgebaut.A142.pdf
Wohnbebauung der späten 1920er Jahre Wanner Straße 24Wanner Str. 24 und 26.jpgWanner Straße 24Bulmke-Hüllen192826.01.1989A211.pdf
Wohn- und Geschäftshaus Wanner Straße 22Wanner Str. 22.jpgWanner Straße 22Bulmke-Hüllen192826.01.1989Bauunternehmen: Gebr. Stahl, Gelsenkirchen - Architekt: Adolf Lauterjung, GelsenkirchenA212.pdf
Wohnhäuser Wanner Straße 26Wanner Str. 24 und 26.jpgWanner Straße 26Bulmke-Hüllen192826.01.1989A213.pdf
Musiktheater im RevierKennedyplatz.jpgKennedyplatz 20Schalke1957-195916.12.1997Architekt: Werner RuhnauA296.pdf
Schalker VereinSchalker Verein Bunker.jpgHohenzollernstraße zw. Wanner Straße 166/168 u. 180Bulmke-Hüllen1923, 1928, 193013.07.2005Denkmalgeschützt sind Elektrozentrale (Schalthaus), Bunkeranlage und zwei TorhäuserA333.pdf
Kriegerdenkmal des Turner-Club Gelsenkirchen 1874Denkmal am Grillo.jpgHauptstraße 60Altstadt192403.07.1986A028.pdf
Grillo-GymnasiumGrillo Oberschule.jpgHauptstraße 60Altstadt190908.08.1986Bauherr: Hochbauamt Gelsenkirchen, Leitung Max ArendtA030.pdf
Wohn- u. Geschäftshaus Hauptstraße 50Hauptstraße 50.jpgHauptstraße 50Altstadt189908.08.1986Architekt: Fidel Kindle - Bauherr: Schreinermeisetr E. MaschhopA031.pdf
Wohnhaus Schultestraße 10Schultestr. 10.jpgSchultestraße 10Altstadt189821.10.1988A186.pdf
Wohnhaus und Praxis Schultestraße 4Schultestraße 4.jpgSchultestraße 4Altstadt191206.06.1988A171.pdf
Ring-EckRingstr. 93 - Weberstr, 70-72.jpgRingstraße 93
Weberstraße 70-72
Altstadt192722.06.1988Architekt: Josef FrankeA172.pdf
Fachwerkhaus Hauptstraße 30Hauptstraße 30.jpgHauptstraße 30Altstadtvermutlich 181106.05.1986eines der ältesten Häuser der AltstadtA025.pdf
Wohn-/Geschäftshaus für Wilhelm KochsHauptstraße 7 bis 9.jpgHauptstraße 7-9Altstadt1912-191311.08.1987Architekt: Josef Franke; Bauherr: Eisen-KochsA127.pdf
Fassade Wohn- und Geschäftshaus Hauptstraße 16Hauptstr. 16.jpgHauptstraße 16Altstadt189313.05.1993A273.pdf
Schacht Oberschuir der Zeche ConsolidationBoniverstr. 32.jpgBoniverstraße 32Feldmark1907-190924.04.1985Architekt: Bauabteilung Zeche ConsolidationA019.pdf
Mietshausarchitektur aus der Jahrhundertwende Elisabethstraße 19Elisabethstr. 19.jpgElisabethstraße 19Altstadt188512.07.1988A179.pdf
Mietshausarchitektur aus der Jahrhundertwende Elisabethstraße 21Elisabethstr. 21.jpgElisabethstraße 21Altstadt190012.07.1988Architekt: Peter LabontéA180.pdf
Hans-Sachs-HausGelsenkirchen Hans Sachs Haus.jpgEbertstraße 11 (vormals Ebertstraße 20)Altstadt1924-192706.05.1986Architekt: Alfred Fischer
Umbau duch Architekten Gerkan, Marg und Partner
A023.pdf
Wohnhaus Karolinenstraße 13Karolinenstr. 13.jpgKarolinenstraße 13Feldmark190622.07.1992A264.pdf
AltstadtkircheEvang.Altstadtkirche.jpgAm Rundhöfchen 1Altstadt195608.01.1999Architekt: Denis BoniverA297.pdf
Wohnhaus Munkelstraße 20Munkelstraße 20.jpgMunckelstraße 20Altstadt189330.01.1987Architekt: M.J.Scherer - Bauherr: Kaufmann Th. KohlscheinA085.pdf
Paul-Gerhardt SchuleHans-Böckler-Allee 53.jpgHans-Böckler-Allee 53Feldmark195505.06.2001Architekt: Paul GüntherA317.pdf
Wohnhaus Karolinenstraße 15Karolinenstr. 15.jpgKarolinenstraße 15Feldmark190522.07.1992A265.pdf
Wohnhaus Karolinenstraße 17Karolinenstr. 17.jpgKarolinenstraße 17Feldmark190522.07.1992A267.pdf
Wohnhaus Karolinenstraße 16Karolinenstr. 16.jpgKarolinenstraße 16Feldmark190822.07.1992A266.pdf
Wohnhaus Karolinenstraße 18Karolinenstr. 18.jpgKarolinenstraße 18Feldmark1905-190622.07.1992A268.pdf
Wohnhaus Karolinenstraße 20Karolinenstr. 20.jpgKarolinenstraße 20Feldmark190622.07.1992A269.pdf
Haus Robert-Koch-Straße 18Robert-Koch-Straße 18.jpgHaus Robert-Koch-Straße 18Altstadt190925.03.1982Architekt: Josef FrankeA002.pdf
Propsteikirche St. AugustinusAugustinus.JPGBahnhofstraße 4Altstadt187305.09.1986nach Plänen von August Carl Lange, KölnA040.pdf
Damenstift AloysianumAloysianum.jpgHusemannstraße 52Altstadt189507.07.1987nur das Haupthaus, der um 1900 errichtete Ostflügel ist 1985 abgebrochen wordenA123.pdf
Gebäude aus der Gründungsphase Alt-Gelsenkirchens Beskenstraße 38Beskenstraße 38.jpgBeskenstraße 38Altstadt1860-187004.11.1987A145.pdf
Gebäude aus der Gründungsphase Alt-Gelsenkirchens Beskenstraße 27Beskenstraße 27.jpgBeskenstraße 27Altstadt1860-187008.12.1987A151.pdf
AugustastraßeAugustastr. 33-57a.jpgAugustastraße 33-57 (ungerade)Altstadt
Bulmke-Hüllen
1905/0610.05.1989A217.pdf
Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung2 handelsschule augustastr 1925 1.jpgAugustastraße 52-54Bulmke-Hüllen1923-192512.05.1989Architekt: Theodor WaßerA219.pdf
Wohnhaus mit Praxis und Garagengebäude mit Chauffeurwohnung Husemannstraße 75Husemannstraße 75.jpgHusemannstraße 75Altstadt192116.10.1986Architekt: Josef Franke für Max Meyer (Kinderarzt)A057.pdf
Wohnhaus für den Fabrikanten Josef Rosenbaum Husemannstraße 73Husemannstraße 73.jpgHusemannstraße 73Altstadt190816.10.1986Architekt: Josef FrankeA056.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 11Von-der-Recke-Str. 11.jpgVon-der-Recke-Straße 11Altstadt191122.09.1986Bauherr Architekt Peter LabontéA046.pdf
Bauen des Bürgertums im 1. Viertel des 20. Jahrhunderts Husemannstraße 71Husemannstraße 71.jpgHusemannstraße 71Altstadt190716.10.1986A055.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 19Von-der-Recke-Str. 19.jpgVon-der-Recke-Straße 19Altstadt191222.09.1986Bauherr Architekt Peter LabontéA050.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 17Von-der-Recke-Str. 17.jpgVon-der-Recke-Straße 17Altstadt191022.09.1986Bauherr Architekt Peter LabontéA049.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 15Von-der-Recke-Str. 15.jpgVon-der-Recke-Straße 15Altstadt191022.09.1986Bauherr Architekt Peter LabontéA048.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 13Von-der-Recke-Str. 13.jpgVon-der-Recke-Straße 13Altstadt191022.09.1986Bauherr Architekt Peter LabontéA047.pdf
Ehemaliges SozialamtSozialamt.jpgHusemannstraße 69
Zeppelinallee 4
Altstadt1939-194523.11.1988Architekt: Otto PrinzA197.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 9Von-der-Recke-Str. 9.jpgVon-der-Recke-Straße 9Altstadt191122.09.1986Bauherr Architekt Peter Labonté, 1920 von Abraham Hirsch erworben. Ab 1957 Beetsaal der Jüdischen Kultusgemeinde.A045.pdf
Kriegerdenkmal (Machensplatz)Kriegerdenkmal vor dem Sozialamt.jpgMachensplatzAltstadt193419.07.1993GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A278.pdf
Wohnhaus Von-der-Recke-Straße 3Von-der-Recke-Str. 3.jpgVon-der-Recke-Straße 3Altstadt191022.09.1986Bauherr Architekt Peter LabontéA044.pdf
Wohnhaus Augustastraße 11Augustastraße 11.jpgAugustastraße 11Altstadt190229.10.1986Architekt: Fidel Kindle - Bauherr: Bildhauer Theodor HennigA059.pdf
WEKAWeka Alsberg.jpgBahnhofstraße 55-65
Weberstraße 27
Altstadt1908/192602.12.1986Architekt: Walter Klose, Georg Schäfer, Düsseldorf - Bauarbeiten durch die Firma Riesenbeck, Schaefer & Co.A063.pdf
Gertrud-Bäumer-RealschuleGertrud-Bäumer-Realschule 1920.JPGRotthauser Straße 2
Zeppelinallee 1
Altstadt1913-191407.10.1987Architekt: Ernst BodeA140.pdf
Altes StadtwappenRathauswappen.jpgStandort seit dem 28.10.1998 an dem Haus Rotthauser Straße 2Altstadt189424.01.1989Entwurf: Friedrich Stummel; An der Außenfassade der Gertrud-Bäumer-RealschuleGG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A210.pdf
Wohn- und Geschäftshaus für die Eisenwarenhandlung Georg RöhrscheidHusemannstraße 43.jpgHusemannstraße 43Altstadt191231.03.1988Architekt: Ludwig Schäfer - Bauherr: Kaufmann Georg RöhrscheidA161.pdf
Kokerei AlmaAlmastr. 81-87.jpgAlmastraße 81-87Ückendorf192708.10.1987Architekten: Fritz Schupp und Martin KremmerA141.pdf
Finanzamt Gelsenkirchen-Süd95 zeppelinalle02 1.jpgZeppelinallee 9-13
Wittekindstraße 18
Altstadt192823.11.1988Architekt: Regierungsbaurat Reisching, DortmundA009.pdf
Wohn- und Geschäftshaus Husemannstraße 41Husemannstraße 41 43.JPGHusemannstraße 41Altstadt191131.03.1988Architekt: Josef Franke für Fanny Meyer (Firma M. Rothmann & Co.)A160.pdf
Fassade Hausgruppe Bahnhofstraße 85a18.09.2008 152 2.jpgBahnhofstraße 85 aAltstadt1904 - 190621.08.1986Bauherr: Clemens Feller, Architekt: Hans Guths, Architekt Neubau: Ernst Otto GlasmeierA039.pdf
Die 5 Säulen der WirtschaftGlasfenster des alten Hauptbahnhofs.jpgvor Bahnhofstraße 78-84Altstadt194913.07.2005Gestaltung von Prof. Franz MartenGG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A334.pdf
Berliner HofEhem.Berliner Hof.jpgBahnhofstraße 85Altstadt1904 - 190621.08.1986Bauherr: Clemens Feller, Architekt: Hans Guths, Architekt Neubau: Ernst Otto GlasmeierA038.pdf
HauptpostAlte Post.jpgBahnhofsvorplatz 3Altstadt1908-191014.09.1984Architekt: Postbaurat Karl Buddeberg, Berlin (Entwurf); Postbaurat Holani, Berlin (Ausführung)A008.pdf
Steinerne Fassadenfragmente des alten BahnhofsSteinfragmente.gifeingebaut am Südausgang des Gelsenkirchener HauptbahnhofAltstadt190413.07.2005A334.pdf
Alma-SchuleHohenfriedberger Str. 2.jpgHohenfriedberger Straße 2Ückendorf1909-191014.04.1987Architekt: Theodor WasserA114.pdf
LiebfrauenkircheLiebfrauenkirche Neustadt 1907.JPGStolzestraße 1Neustadt189405.09.1986Architekt: Lambert von FisenneA042.pdf
Eckwohnhaus um die Jahrhundertwende Neustadtplatz 6Neustadtplatz 6.jpgNeustadtplatz 6Neustadt190730.12.1988A205.pdf
Wohn-/Geschäftshaus kurz vor der Jahrhundertwende Neustadtplatz 2Neustadtplatz 2.jpgNeustadtplatz 2Neustadt189525.09.1987A204.pdf
Mietshaus nach der Jahrhundertwende Ückendorfer Straße 68Ückendorfer Str. 68.jpgÜckendorfer Straße 68Ückendorf1905-190608.04.1987Bauherr: Stuck TümmersA111.pdf
AuferstehungskircheAuferstehungskirche.jpgJosefstraße 22Neustadt191005.09.1986Architekt: Arno Eugen Fritsche- Bauherr: evangelische Kirchengemeinde JosefstraßeA041.pdf
WiehagenschuleWiehagenschule Neustadt.jpgJosefstraße 26/28Neustadt1900/190826.10.1987A143.pdf
Wohnbauten aus der Zeit zu Beginn der Industrialisierung Hüssener Straße 11Hüssener Str. 11.jpgHüssenerstraße 11Ückendorf188728.11.1986A061.pdf
Wohnbauten aus der Zeit zu Beginn der Industrialisierung Hüssener Straße 13Hüssener Str. 13.jpgHüssenerstraße 13Ückendorf188728.11.1986A062.pdf
Wohnhaus aus der Jahrhundertwende Bokermühlstraße 25Bokermühlstraße 25.jpgBokermühlstraße 25Neustadt190201.06.1988A170.pdf
Arbeiterwohnhaus Hüssener Straße 14Hüssener Str. 14.jpgHüssenerstraße 14Ückendorf189705.07.1988Bauherr: Gelsenkirchener Gussstahl- und EisenwerkeA177.pdf
Arbeiterwohnhaus Hüssener Straße 16Hüssener Str. 16.jpgHüssenerstraße 16Ückendorf189705.07.1988A178.pdf
Bürgerl. Wohnbebauung kurz nach der Jahrhundertwende Josefstraße 31Josefstraße 31.jpgJosefstraße 31Neustadt190627.12.1988Eigentümer: Hermann Schulte am HülseA208.pdf
Mietshäuser der Westfalia Maschinenfabrik Claire-Waldoff-Straße 6a, 6bClaire-Waldoff-Str. 6a, 6b,6c ,6d.jpgClaire-Waldoff-Straße 6a, 6bÜckendorf189202.10.1987Bauherr: Westfalia MaschinenfabrikA135.pdf
Mietshäuser der Westfalia Maschinenfabrik Claire-Waldoff-Straße 6c, 6dClaire-Waldoff-Str. 6a, 6b,6c ,6d.jpgClaire-Waldoff-Straße 6c, 6dÜckendorf189202.10.1987Bauherr: Westfalia MaschinenfabrikA136.pdf
4-Familienhaus für höhere Beamte der Gelsenkirchener Bergwerks-AGKrahwinkel 17.jpgKrahwinkel 17/17aÜckendorf190217.03.1989incl. 2 StallgebäudeA214.pdf
Gelsenkirchener Gussstahl- und EisenwerkeBochumer Str. 86.jpgBochumer Straße 86Ückendorf1916-191928.02.1985Architekt: Theodor Waßer,
Architekt nach dem Wiederaufbau Hans Koenen
A017.pdf
Bergarbeitersiedlung der Zeche DahlbuschAm Eichenbusch 1-16b.jpgAm Eichenbusch 1-16/HördewegFeldmark1873/188230.03.1987A096.pdf
Heilig KreuzHeilig Kreuz.jpgBochumer Straße 115/117Ückendorf1927-192922.09.1986Architekt: Josef FrankeA043.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 86Bochumer Str. 96 und 98.jpgBochumer Straße 96Ückendorf188815.12.1986für den Schreiner GotteslebenA070.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 98Bochumer Str. 96 und 98.jpgBochumer Straße 98Ückendorf188815.12.1986für den Schreiner GotteslebenA070.pdf
Ehem. Pfarrhaus der evangelischen Nicolai-KircheFlöz Sonnenschein 60.jpgFlöz Sonnenschein 60Ückendorf1898/189905.12.1986A069.pdf
Nicolai-KircheÜckendorfer Str. 106 - Ev. Nicolai-Kirche.jpgÜckendorfer Straße 106Ückendorf1893-189405.12.1986A068.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 100Bochumer Str. 100.jpgBochumer Straße 100Ückendorf188815.12.1986für Josefine MeyerA071.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 102Bochumer Str. 102.jpgBochumer Straße 102Ückendorf189815.12.1986für Josefine MeyerA072.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 104Bochumer Str. 104.jpgBochumer Straße 104Ückendorf189715.12.1986für Karl KämpfertA073.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 110Bochumer Str. 110.jpgBochumer Straße 110Ückendorf189815.12.1986für Christine NockeA076.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 106Bochumer Str. 106.jpgBochumer Straße 106Ückendorf189615.12.1986für den Wirt Heinrich TenhaefA074.pdf
Teile einer Geschäftsstraße um die Jahrhundertwende Bochumer Straße 108Bochumer Str. 108.jpgBochumer Straße 108Ückendorf189715.12.1986für August GremmeA075.pdf
Haus Reichstein Bochumer Straße 114Bochumer Str. 114.jpgBochumer Straße 114Ückendorf190215.12.1986für den Wirt Johann ReichsteinA078.pdf
Ladenpavillon Bokermühlstraße 67Bokermühlstraße 67.jpgBokermühlstraße 67Neustadt195822.01.2001Architekt: Martin Korsten, BielefeldA314.pdf
Thomas-Morus-KircheThomas Morus Kirche (c) pito.jpgHoltkamp 40Ückendorf1964-6606.07.2004Architekt: Gottfried Böhm, KölnA329.pdf
Haus LeitheHaus leithe.JPGJunkerweg 30 / MietherwegNeustadt1565/175306.05.1986Stammsitz der Ritter von Leithe mit einer Ersterwähnung in Jahr 1366.A024.pdf
St. Josef (Ückendorf)St.josef.jpgÜckendorfer Straße 124Ückendorf1894-189608.04.19871912 Sakristei Anbau durch Josef FrankeA110.pdf
Siedlung Flöz DickebankVirchow.JPGFlöz Sonnenschein / Flöz Dickebank / Virchowstraße / Ulmenstraße / OttilienaustraßeÜckendorfab 187028.01.2008Bauherren: Zeche Vereinigte Rheinelbe & Alma, Zeche HollandDB03.pdf
Doppel-Wohnhaus (Eckhaus) Terkampstraße 7/Schulz-Briesenstraße 92019-03-10 (7).JPGTerkampstraße 7 / Schulz-Briesen-Straße 9Rotthausen1914März 2019Bauherr: Heinrich Horn - Architekt: Georg Metzenbach - Bauausführung: Anton RunteA347.pdf
Fassade Munscheidstraße 11aMunscheidstr. 11a.jpgMunscheidstraße 11aÜckendorf190625.09.1987Bauherr: Gelsenkirchener Bergwerks-AGA134.pdf
Fassade Munscheidstraße 9Munscheidstr. 11a.jpgMunscheidstraße 9Ückendorf190625.09.1987Bauherr: Gelsenkirchener Bergwerks-AGA133.pdf
Fassaden und Treppenhäuser Knappschaftsstraße 15-21, 25Knappschaftsstr. 15, 17, 19, 21, 25.jpgKnappschaftsstraße 15, 17, 19, 21, 25
Virchowstraße 29-35 (unger.)
Ückendorf1910-191117.03.1988A156.pdf
Beamtenwohnhaus für die Gelsenkirchener Bergwerks-AG Rheinelbestraße 62Rheinelbestr. 62.jpgRheinelbestraße 62
Virchowstraße 110
Ückendorf1903-190409.07.1986A029.pdf
Wohnhaus Festweg 9Festweg 9.jpgFestweg 9Ückendorf189412.03.1987A094.pdf
Wohnhaus Konstantin Steinberg Baugeschäft Festweg 11Festweg 11 - Ensemble mit Haus Nr. 9.jpgFestweg 11Ückendorf190112.03.1987Bauherr: Konstantin Steinberg BaugeschäftA095.pdf
Wohnhaus aus der Jahrhundertwende Festweg 10Festweg 10.jpgFestweg 10Ückendorf190208.08.1986Bauherr: Wilhelm Bucks, LandwirtA034.pdf
Arztwohnhaus Festweg 4Festweg 4.jpgFestweg 4Ückendorf191002.06.1993Bauherr: Dr. Kalthegener
Die mehrfach umgebauten Praxisräume haben keinen Denkmalwert
A276.pdf
Villa des Wasserwerk-Direktors Eugen HegelerBocumer Str.207(c)henna.jpgBochumer Straße 207Ückendorf191109.01.1987Architekt: Josef Franke; für Eugen HegelerA067.pdf
Direktorenvilla der Gelsenkirchener Bergwerks-AG Bochumer Straße 209Bochumerstr.209.jpgBochumer Straße 209Ückendorf190618.12.1986A066.pdf
KnappschaftskrankenhausKnappschaftsstr. 3.jpgKnappschaftsstraße 5Ückendorf1903-190505.10.1987Architekt: Paul Kanold, Hannover - Bauherr: Allgemeiner Knappschaftsverein, BochumA137.pdf
St. Mariä Himmelfahrt (Rotthausen)Beethovenstr. 11.jpgBeethovenstraße 11Rotthausen1893/189423.08.1993Architekt: Arnold GüldenpfennigA280.pdf
Ehrenmal der Zeche DahlbuschBeethovenstraße.jpgDahlbuschpark zwischen Steeler Straße und BeethovenstraßeRotthausen193710.12.1987Das Denkmal wurde nach einem Entwurf des Bildhauers Hubert Nietsch am 21.11.1937 auf dem Vorgelände zum Schacht 8 an der Rotthauser Straße enthüllt und zeigt die Relieffiguren eines Frontsoldaten und eines Bergmannes.GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A152.pdf
Verwalterhaus am SüdfriedhofSüdfriedhof 2019.jpgGünnigfelder Straße 88Ückendorf19062019Architekt: Wilhelm Wagner
Deutsche Bauzeitung XLI. Jahrg. No 96. (Berlin 1907). S. 675. (PDF)
A345.pdf
Fassade Markgrafenstraße 17Markgrafenstr. 10 und 17.jpgMarkgrafenstraße 17Ückendorf1923-192424.03.1987Eigentümer: Stadt GelsenkirchenA105.pdf
Fassade Markgrafenstraße 15Markgrafenstr. 15.jpgMarkgrafenstraße 15Ückendorf1923-192424.03.1987Eigentümer: Stadt GelsenkirchenA104.pdf
Fassade Markgrafenstraße 10Markgrafenstr. 10 und 17.jpgMarkgrafenstraße 10Ückendorf1923-192424.03.1987Eigentümer: Stadt GelsenkirchenA103.pdf
Direktorenvilla der Gelsenkirchener Bergwerks-AG Bochumer Straße 214Bochumer Str. 214.jpgBochumer Straße 214Ückendorf189906.10.1987Umbau 1927 durch Fritz SchuppA139.pdf
Ensemble Markgrafenstraße 8Markgrafenstr. 8.jpgMarkgrafenstraße 8Ückendorf190224.03.1987A101.pdf
Fassade Markgrafenstraße 9Markgrafenstr. 9.jpgMarkgrafenstraße 9Ückendorf190224.03.1987Eigentümer: Vereinigte StahlwerkeA102.pdf
Fassade Markgrafenstraße 7Markgrafenstr. 7.jpgMarkgrafenstraße 7Ückendorf1902-190324.03.1987A100.pdf
Volkshaus RotthausenGrüner Weg.jpgGrüner Weg 3Rotthausen192007.05.1984Architekt: Prof. Alfred Fischer, EssenA006.pdf
Fassade des Doppelwohnhaus mit Büroräumen für Josef FrankeMarkgrafenstr. 4.jpgMarkgrafenstraße 4Ückendorf190524.03.1987A099.pdf
Fassade Markgrafenstraße 3/3aMarkgrafenstr. 3-3a.jpgMarkgrafenstraße 3/3aÜckendorf190424.03.1987Architekt und Bauherr: Josef Franke, späterer Eigentümer: Vereinigte Stahlwerkenstr.pdf
Fassade Markgrafenstraße 1/1aMarkgrafenstr. 1-1a.jpgMarkgrafenstraße 1/1a/ Bochumer StraßeÜckendorf190624.03.1987Eigentümer: Vereinigte StahlwerkeA097.pdf
Straßen- und Eingangsfront Wohnhaus der Gelsenkirchener Gussstahl- und EisenwerkeBochumer Straße 223 (2).JPGBochumer Straße 223 / Markgrafenstraße 1/ 1aÜckendorf190701.02.1990späterer Eigentümer: Gelsenkirchener Bergwerks-AGA139.pdf
Villa des Rektor Josef LichteBochumer Str. 224.jpgBochumer Straße 224Ückendorf189308.08.1986A033.pdf
Wohnhaus Bochumer Straße 226Bochumer Str. 226.jpgBochumer Straße 226Ückendorf189327.03.1987A106.pdf
Gebäude aus der Gründungsphase Ückendorfs Bochumer Straße 235Bochumer Str. 235.jpgBochumer Straße 235Ückendorf189927.03.1987für den Wirt Theodor HaackA109.pdf
Ensemble Fassade eines bürgerl. Wohnhauses Bochumer Straße 228Bochumer Str. 228.jpgBochumer Straße 228Ückendorf189327.03.1987A107.pdf
Wohnhaus Bochumer Straße 230Bochumer Str. 230.jpgBochumer Straße 230Ückendorf189627.03.1987A108.pdf
Gebäude aus der Gründungsphase Ückendorfs Bochumer Straße 232Bochumer Str. 232.jpgBochumer Straße 232Ückendorf189626.02.1987für den Kaufmann Heinrich BultmannA093.pdf
ParkschuleParkstr. 3.jpgParkstraße 3Ückendorf189904.06.1993incl. zeitgleicher Mauer und ToilettenhausA277.pdf
Jüdischer Friedhof (Ückendorf)Am Dördelmannshof Friedhof.jpgAm Dördelmannshof / Günnigfelder StraßeÜckendorf1926/192707.04.1995A294.pdf
Wohnhaus der Jahrhundertwende Parkstraße 12Parkstr. 12.jpgParkstraße 12Ückendorf190106.10.1987Eigentümer: Vereinigte Stahlwerke Direktor Karl WilkeA138.pdf
Villa der Jahrhundertwende Parkstraße 14Parkstr. 14.jpgParkstraße 14Ückendorf190121.01.1987Eigentümer: evangelische Kirchengemeinde für Superintendent Eugen HußmannA081.pdf
Wohnhaus mit Doppelgarage Parkstraße 24Parkstr. 24.jpgParkstraße 24Ückendorf1954-195529.07.1997Architekt und Bauherr: Kurt HatlaufA299.pdf
Einfamilienhaus mit angegliederter Garage Niermannsweg 11Niermannsweg 11.jpgNiermannsweg 11Ückendorf1955-195629.07.1997Bauherr: Ernst VoyA300.pdf
Ev. Kirche RotthausenSteeler Str. 48.jpgSteeler Straße 48Rotthausen189609.06.1987Architekt: H. Heidsiek aus BarmenA119.pdf
Dahlbusch-DirektorenvillaSteeler Str. 61.jpgSteeler Straße 61Rotthausen188216.10.1986Architekt: Peter Zindel für Bruno Schulz-BriesenA051.pdf
Werksvilla für das Wasserwerk für das nördliche westfälische Kohlenrevier Parkstraße 25Parkstr. 25.jpgParkstraße 25Ückendorf191121.04.1992Architekt: Josef Franke für den kaufm. Direktor Hermann SabathA257.pdf
Werksvilla für das Wasserwerk für das nördliche westfälische Kohlenrevier Parkstraße 27Parkstr. 27.jpgParkstraße 27Ückendorf191121.04.1992Architekt: Josef Franke für den kaufm. Direktor Heinrich SchmickA258.pdf
Werkhalle, Doppel-Malakowturm, Lüftergebäude, Direktorenvilla, Maschinenhalle der Zeche HollandÜckendorfer Str. 237.jpgÜckendorfer Straße 237Ückendorf1870-192716.10.1986A052.pdf
Gebäude der alten Gasanstalt der ehem. Kokerei RheinelbeLeithestraße.jpgLeithestraßeÜckendorf1880-189029.05.1987Architekt: Theodor WaßerA118.pdf
Eisenbahnbrücke der Rheinischen Eisenbahn Ückendorfer StraßeÜckendorfer Straße - Eisenbahnbrücke.jpgÜckendorfer StraßeÜckendorf191022.01.1991A252.pdf
Gräberfeld und Denkmalplatte für das Grubenunglück auf der Zeche Dahlbusch am 3. August 1955Hilgenboomstraße 1955.jpgHilgenboomstraßeRotthausen195514.11.2003A325.pdf
4 KnappenHilgenboomstraße 1950.jpgHilgenboomstraßeRotthausen195314.11.2003Entwurf: Adolf Wamper (1901-1977), Einweihung am 20. Mai 1953A324.pdf
Stehender Bergmann (Skulptur)Hilgenboomstraße 1943.jpgHilgenboomstraßeRotthausen194314.11.2003Entwurf: Bildhauer Joseph Enseling (1886-1957)GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
A323.pdf

ehemalige Bauwerke

(von der Liste gelöscht)

NameBildStandortStadtteilBaujahrGelistet seitBemerkungForumDokument der Denkmal-Behörde
Hof RessemannBöningstr. 166.jpgBöningstraße 166Resse181712.02.1990Das Baudenkmal wird in absehbarer Zeit von der Liste gestrichen, da wesentliche Eigenschaften nicht mehr vorhanden sind.Ratsinfo Ratsinfo
Siedlung HeimatSiedlung Heimat.jpgBärenkampstraße/ Heimat/ NordringBuer1929Bauherr: Heimat, Gemeinnützige Bau- und Siedlungs-AG
nicht mehr auf der Denkmalliste gelistet
b_medien
Görtz-HofGOERTZ HOF.JPGMiddelicher Straße 27aErle179816.10.1986Abbruch 1992 und nicht mehr auf der Liste-heute überbaut durch Straße Dettmershof
Kruse-KottenKrusekotten 1987.jpgHeistraße 85Erle174826.03.19902006 abgerissen und überbaut und nicht mehr auf der Liste
Hydrierwerk Gelsenberg HorstKoststraße - Ehem. Kraftwerk Gelsenberg a.jpgKoststraßeHorst193716.10.19861996 abgebrochen und 2008 von der Denkmalliste gelöscht
Siedlung RosenhügelRosenhügel.jpgFreiligrathstraße 37 bis 87, 46 bis 62 und 82 - Boeckerstraße 30 bis 36 und 44 bis 72Schalke1922 und 1930 bis 1935Bauherr:Boecker und Co.
nicht mehr auf der Denkmalliste gelistet
Lagerhaus am StadthafenWerftstraße 14 .jpgWerftstraße 14Schalke-Nord1913-191427.12.1988nach einem Entwurf des städtischen Hochbauamtes unter Stadtbaurat Max Arendt gebaut. Den Großbaukörper gliederten in Anlehnung an alte Speicher fünf Risalite mit geschweiftem Giebel, weitere neohistoristische Schmuckformen. Abbruch 1999
LahrshofFranziskusstr. 18-24.jpgFranziskusstraße 7Bismarck183601.12.1987erbaut von Hermann Kleine Lahr - abgebrochen im Januar 2012
Siedlung KlapheckenhofAlte Kolonie Hessler 1908jpg.jpgKlapheckenhof 1-30Heßlerzwischen 1873 und 1882Bauherr: Zeche Wilhelmine Victoria
nicht mehr auf der Denkmalliste gelistet
Schwert am Schalker VereinSchwert Bulmke.jpgWanner StraßeBulmke-Hüllenum 19372015Entwurf: Hubert Nietsch
noch nicht auf der Denkmalliste gelistet
GG-Icon.png Thematisch passender Beitrag in den Gelsenkirchener Geschichten
GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
Kriegerdenkmal des Schalker Vereins Vereins
Fassade des Gebäudes Munckelstraße 3Munckelstraße 3.JPGMunckelstraße 3Altstadt1908 / 190906.08.1987Eigentümer:Familie Ernst Bischoff
nicht mehr auf der Denkmalliste gelistet
Alma SiedlungAlmasiedlung.JPGHohenfriedberger Straße 15-55 (ungerade)/ Ückendorfer Straße 41-55 (ungerade)Ückendorf0nicht mehr auf der Denkmalliste gelistet
Siedlung Torgauer StraßeTorgauer Str. 3-19 a.jpgTorgauer Straße 9-13 (ungerade)Ückendorfnicht mehr auf der Denkmalliste gelistet
Schmiedeeisernes TorBokermühlstraße 25.jpgBokermühlstraße 25Neustadt190523.11.1988nicht mehr vorhanden


Teil B - Bodendenkmale

(Stand 19.05.2008)

NameBildStandortStadtteilBaujahrGelistet seitBemerkungForumDokument der Denkmal-Behörde
Bodendenkmal Haus LüttinghofLüttinghoff.jpgLüttinghofallee 3Hassel15. Jh.04.02.1987A086.pdf
Haus OberfeldingenLageplan oberfeldingen.jpgEppmannsweg 98Hassel25. September 1989Spätmittelalterlicher Adelssitz auf trapezförmiger Gräfteninsel. Rechteckige Umgräftung, ca. 65 x 100 m mit nach Osten ausstreichendem Gräftenarm, Länge ca. 55 m

sowie nördliche vorgelagerte Wallschüttung. Ersterwähnung 1412 als Lehen der Abtei Werden. In der Folgezeit adelige Besitzer. Untertägig erhalten auf der Gräfteninsel Reste mittelalterlicher Bebauung sowie der

im Urkataster von 1822 verzeichneten Gebäude.
B004.pdf
Haus UhlenbrockHaus uhlenbrock.jpgUhlenbrock-/ Mühlen-/ BergmannsglückstraßeHassel13. Jhd.Stammsitz der Familie Uhlenbrock. Ersterwähnung der Familie 1252. Mehrere Besitzerwechsel. Im Urkataster rechteckige Zweiinselanlage. Auf der Hauptburg Dreiflügelanlage, auf der Vorburg dreiseitige Bebauung. Untertägig erhaltene Reste der Bebauung und der Umgräftungen sowie Kleinfunde.A181.pdf
Bodendenkmal St. UrbanusSt. Urbanus.jpgHochstraße 37aBuer1891-189303.08.1992Architekt: Bernhard HertelA261.pdf
Bodendenkmal Haus LeytheHaus Leythe um 1723.jpgMiddelicher Straße 72Erle18. Jh.28.10.1983Spätmittelalterlicher Gräftenhof Haus Leythe. Obertägig erhalten ist ein ca. 75 m langer und etwa 6-8 m breiter (teilweise verfüllter) Gräftenabschnitt nordwestlich des heutigen Hofkomplexes. Die nördliche Grenze der Burggräfte ist durch einen Geländeabsatz gekennzeichnetB001.pdf
Haus BergeSchloss Berge.jpg1264Untertägige Reste eines mittelalterlichen Adelssitzes mit Wirtschafts- und Nebengebäuden sowie ursprünglicher Gräftenanlage in der Umgebung des im 18. Jahrhundert auf der Hauptinsel erbauten Nachfolgebauwerkes und jetzigen Baudenkmales Haus Berge. Ersterwähnung 1264 anlässlich der Erbauung durch Gerlach von Strünkede.B005.pdf
Schloss GrimbergGrimberg.jpgGrimbergstraßeBismarck14. Jhd.22. September 1995Erbaut im ersten Viertel des 14. Jahrhunderts als „castrum zur Ah“ an der Grenze zum Vest Recklinghausen. 1328 Kapelle belegt. Umbauten. Errichtung einer Zweiflügelanlage mit Eckturm 1540-1578. Anlage bestehend aus Oberburg, Unterburg, Vorburg mit Kapelle, Friedhof und Siedlung sowie Garteninseln. Umbau Anfang des 18. Jahrhundert durch J.C. Schlaun. Niedergang und Abbruch im 20. Jahrhundert.B008.pdf
Schloß HorstSchloß Horst Gesantansicht 3 10 E5.jpgTurfstraße 21Horst1552-157815.12.1983Schlossanlage des 16. Jh. mit Vorgängerbauten. Ersterwähnung 1282. Obertägig erhalten Nordwest- und Teile des Nordostflügels sowie z. T. verfüllte, umlaufende Gräfte. Untertägig erhalten Fundamente des Südost- und Südwestflügels des Renaissancebaus sowie Fundamente und andere Teile der Vorgängerbauten. Weiterhin gehört zum Bodendenkmal die ebenfalls umgräftete, westlich an das Schloss anschließende Vorburg mit untertägig erhaltenem Kirchenbau des 17. Jh. sowie zum Schloss gehörige Wirtschaftsgebäude. Ebenfalls gehört zum Bodendenkmal die nördlich des Schlosses vorgelagerte Freiheit, die im 13. Jh. angelegt wurde.B003.pdf
Friedrich und Jakob AlexanderAlexander 2020 06 07.JPGBochumer Straße 165Ückendorfzwischen 1910 und 19172021
Bodendenkmal Haus LeitheHaus leithe.JPGJunkerweg 30 / MietherwegNeustadt1565/17534. Dezember 2018Es handelt sich um eine wehrhafte, umgräftete Anlage zur Grenzsicherung der Grafschaft Mark gegen das Essener Territorium. Obertägig erhalten haben sich das Herrenhaus des 16. Jahrhunderts, Reste der verlandeten Umgräftung sowie neuzeitliche Gebäude. Untertägig erhalten sind die Vorgängerbebauung von Herrenhaus und Wirtschaftsgebäuden, Umbaureste des Herrenhauses im Keller und die Umgräftung sowie die Kapelle auf der Garteninsel, Kleinfunde wie Keramik und organische Reste.A024.pdf


Teil D - Denkmalbereiche Wohnsiedlungen

(Stand 19.05.2008) Dieser Bereich wurde in der aktuellen Liste vom 17.05.2011 in dem Teil A - Baudenkmale integriert

geschützte Landschaftsbestandteile

LB VO (vom 27.07.2001)

NameBildStandortStadtteilBemerkungForum
Weißdornhecke an der ImmermannstraßeImmermannstraße 2021.jpgImmermannstraßeBuerCa. 0,035 ha großer Bereich einer Hecke (Crataegus monogyna) einschließlich Abstandsbereich zur Straße. Das Gebiet liegt an der Westseite der Immermannstraße direkt vor der Einmündung in die Cranger Straße.
Das Schutzgebiet umfasst eine ausgewachsene Weißhornhecke, Höhe ca. 10-12 m, einschließlich Grünstreifen (Efeubewuchs) bis zur Immermannstraße.
Wald am KämpershofKämpershof Resse.PNGKämpershofResseCa. 0,11 ha großer Waldbereich. Das Gebiet liegt süd-östlich der Straße Kämpershof.
Das Schutzgebiet umfasst einen Waldbereich bestehend aus 30 Eichen, sowie im Norden und Westen einen Grünstreifen.
Trockenrasen und Brache nordöstlich der Sportanlage auf dem SchollbruchTrockenwiese Horst.PNGAuf dem SchollbruchHorstCa. 1 ha großer Trockenrasen- und Brachflächenbereich. Das Gebiet liegt nördlich und östlich der Sportanlage Auf dem Schollbruch.
Das Schutzgebiet umfasst eine von einer Sportanlage mit Parkplatz, Bebauung und dem ehemaligen Güterbahnhof Horst-Nord begrenzten Restfläche. Diese Fläche besteht aus ehemaligem Emschersand und zeigt somit den Verlauf der Emscher an. Der Bewuchs befindet sich in unterschiedlichen Sukzessionsstadien. Er reicht von Trockenrasen mit einzelnen Gebüschen bis zu Hochstaudenflächen mit einzelnen Gebüschen.

Naturdenkmale

NameBildStandortStadtteilSchutzgrundBemerkungForum
Stechpalme (Ilex aquifolium) GehölzgruppeSüdöstlich des Gehöftes Lindemann, Hegemannsweg 97BeckhausenSeltenheit, SchönheitStechpalmengehölzgruppe, das Wäldchen hat einen Durchmesser von ca. 12 m. Alter: ca. 60 – 80 Jahre, Höhe: ca. 5 – 7 m.
Schwarz-Pappel (Populus nigra)Albenhauser 1.JPGAlbenhausenstraße 46BismarckEigenart, SchönheitAlter: ca. 60–80 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: ca. 380 cm
Ahornblättrige Platane (Platanus × hispanica)MHB 2009.jpgMühlenstraße 5–9, Innenhof Sankt Marien-Hospital BuerBuerEigenart, SchönheitAlter: ca. 150–170 Jahre, Höhe: ca. 22 m, Stammumfang: ca. 600 cm
Ahornblättrige Platane (Platanus × hispanica)Schüngelbergstraße 12, Nähe RungenberghaldeBuerEigenart, SchönheitAlter: ca. 110–130 Jahre, Höhe: ca. 22 m, Stammumfang: ca. 460 cm
Ahornblättrige Platane (Platanus × hispanica)Ressestraße - Vom-Stein-Straße.jpgVom-Stein-Straße / Ecke RessestraßeBuerEigenart, SchönheitAlter: ca. 130–150 Jahre, Höhe: ca. 18 m, Stammumfang: ca. 530 cm, Platane mit fünf mächtigen Stämmlingen, Kronendurchmesser beträgt ca. 25 m.
Ahornblättrige Platane (Platanus × hispanica) BaumgruppeSchüngelbergstraße 91, Nähe RungenberghaldeBuerEigenart, SchönheitAlter: beide ca. 110–130 Jahre, Höhe: beide ca. 25 m, Stammumfang: 440 bzw. 460 cm
Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea)Buche Ophofstraße.jpgOphofstraße 33BuerSeltenheit, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 120–140 Jahre, Höhe: ca. 16 m, Stammumfang: ca. 320 cm
Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea)Albertstraße 31BuerSeltenheit, SchönheitAlter: ca. 100–120 Jahre, Höhe: ca. 16 m, Stammumfang: ca. 300 cm
Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea)Ressestraße - Vom-Stein-Straße.jpgRessestraße 2BuerSeltenheit, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 150–170 Jahre, Höhe: ca. 15 m, Stammumfang: ca. 380 cm
Eibe (Taxus baccata)Schloßpark, Berger Boskett, Adenauerallee 101, ca. 50 m nördlich der Westseite des WaldteichesBuerSchönheit, SeltenheitAlter: ca. 100 Jahre, Höhe: ca. 10 m, Stammumfang: ca. 140 cm
Eibe (Taxus baccata)Schloßpark, Adenauerallee 101, südöstlich von Schloss Berge am Abschluss der Mittelachse auf der östlichen SeiteBuerSeltenheit, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 300 Jahre, Höhe: ca. 7 m, Stammumfang: ca. 190 cm
Eibe (Taxus baccata)Schloßpark, Adenauerallee 101, südöstlich von Schloss Berge am Abschluss der Mittelachse auf der westlichen SeiteBuerSeltenheit, Eigenart, SchönheitEibe mit mehreren Trieben (Haupttrieb wurde gekappt) - Alter: ca. 300 Jahre, Höhe: ca. 7 m, Stammumfang: ca. 85 cm (stärkster Trieb)
Esskastanie (Castanea sativa)Schloßpark, Adenauerallee 101, am Schloss BergeBuerSchönheitAlter: ca. 70 Jahre, Höhe: ca. 12 m, Stammumfang: ca. 320 cm
Esskastanie (Castanea sativa)Uhlenwinkel.jpgUhlenwinkel 1BuerSeltenheit, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 120–140 Jahre, Höhe: ca. 15 m, Stammumfang: ca. 400 cm
Findling (Granit)Schloßpark, Adenauerallee 101, nördlich der Kreuzung Adenauerallee / Emil-Zimmermann-AlleeBuerNaturgeschichtliche GründeHeller Granit - Maße: 1,60 × 1,30 × 1,10 m
Kultur-Birne (Pyrus communis) BaumgruppeForstweg 16BuerLandeskundliche Gründe, Eigenart, SchönheitAlter: beide ca. 110–130 Jahre, Höhe: beide ca. 12 m, Stammumfang: ca. 200 bzw. 260 cm
Platane (Platanus acerifolia)Schloßpark, Adenauerallee 101, auf der Insel im NymphaeenteichBuerEigenart, SchönheitAlter: ca. 150 Jahre, Höhe: ca. 15 m ,Stammumfang: ca. 275 cm
Rotbuche (Fagus sylvatica)im Waldgebiet Löchterheide, östlich Ostring und südlich der Westerholter StraßeBuerSchönheit, EigenartAlter: ca. 250 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: 465 cm, Baumchirurgische Maßnahmen im Kronenbereich
Rotbuche (Fagus sylvatica)im Waldgebiet Löchterheide, östlich Ostring und südlich der Westerholter StraßeBuerSchönheit, EigenartAlter: ca. 250 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: ca. 465 cm
Rotbuche (Fagus sylvatica)im Waldgebiet Löchterheide, östlich Ostring und südlich der Westerholter StraßeBuerSchönheit, EigenartAlter: ca. 250–300 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: ca. 570 cm
Rotbuche (Fagus sylvatica)Schloßpark, Berger Boskett, Adenauerallee 101, ca. 50 m nördlich der Westseite des WaldteichesBuerSchönheitAlter: ca. 200 Jahre, Höhe: ca. 20 m, Stammumfang: ca. 420 cm
Rotbuche (Fagus sylvatica)im Waldgebiet Löchterheide, östlich Ostring und südlich der Westerholter StraßeBuerSchönheit, EigenartAlter: ca. 250 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: ca. 400 cm
Rotbuche (Fagus sylvatica)im Waldgebiet Löchterheide, östlich Ostring und südlich der Westerholter StraßeBuerSchönheit, EigenartAlter: ca. 250 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: ca. 405 cm
Sommerlinde (Tilia platyphyllos)Brinkgartenstraße 16BuerLandeskundliche Gründe, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 100–120 Jahre, Höhe: ca. 20 m, Stammumfang: ca. 280 cm
Winterlinde (Tilia cordata) BaumgruppePfefferackerstraße 74aBuerLandeskundliche Gründe, Eigenart, SchönheitAlter: je ca. 100–120 Jahre, Höhe: je ca. 26 m, Stammumfang: je ca. 200 cm
2 Ahornblättrige Platanen (Platanus × hispanica) BaumgruppeFlora 2.JPGFlorastraße 216, HinterhofBulmke-HüllenEigenart, SchönheitAlter: beide ca. 80–100 Jahre, Höhe: beide ca. 20 m, Mehrstämmig
Findling (Gneis)Findling Bulmke.jpgsüdlich ElisenstraßeBulmke-HüllenWissenschaftliche Gründe
Findling (Roter Granit)Kinderspielplatz Burgers Park, Bulmker Straße / IrmgardstraßeBulmke-HüllenWissenschaftliche GründeRoter Granit, Maße: 1,35 × 0,75 × 0,65 m -gefunden 1963 bei Tiefbauarbeiten Wanner Straße zwischen den Häusern 108 und 110
Findling (Granit)Im alten Stadtgarten Gelsenkirchen, Zeppelinallee 20, am südwestlichen Rand des großen TeichesFeldmarkNaturgeschichtliche GründeRoter Granit - Maße: 1,80 × 1,20 × 0,50 m
gefunden bei Erdarbeiten vor dem alten Rathaus am Machensplatz.
Findling (Granit)Stadtgarten Findling.JPGIm alten Stadtgarten Gelsenkirchen, Zeppelinallee 20, am südwestlichen Rand des großen TeichesFeldmarkNaturgeschichtliche GründeGrauer Gneis - Maße: 1,45 × 0,90 × 0,80 m
gefunden bei Bauarbeiten in der Industriestraße
Eibe (Taxus baccata)Schrebergartenanlage Wilhelmsruh, Lüttinghofstraße 1HasselSeltenheit, SchönheitAlter: ca. 215 Jahre, Höhe: ca. 3 m, Stammumfang: ca. 125 cm
Findling (Grauer, feinkörniger Granit)ThomasMorusSchule Findling.jpgGrimmstraße 44, Treppe Berufskolleg für Technik und GestaltungHeßlerWissenschaftliche GründeGrauer, feinkörniger Granit, Maße: 1,15 × 1,20 × 0,70 m - Stein liegt unterhalb der Eingangstreppe im Gebüsch.
Huntingdon-Ulme (Ulmus × hollandica ‘Vegeta’)gegenüber Beethovenstraße 41RotthausenLandeskundliche Gründe, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 90–110 Jahre, Höhe: ca. 26 m, Stammumfang: ca. 330 cm
Ahornblättrige Platane (Platanus × hispanica)Kurt Schumacher 4.JPGKurt-Schumacher-Straße 58SchalkeEigenart, SchönheitAlter: ca. 110–130 Jahre, Höhe: ca. 25 m, Stammumfang: ca. 460 cm
Findling (Granit)Schleuse.jpgAm Rhein-Herne-Kanal, Schleuse GelsenkirchenSchalke-NordNaturgeschichtliche GründeRoter Granit - Maße: 2,60 × 1,00 × 1,30m - der Findling wurde beim Ausbau der Schleusen gefunden.
Esche (Fraxinus exelsior)ca. 100 m nördlich des Gehöftes Hollmann, Buerelterstraße 322ScholvenSeltenheit, Eigenart, SchönheitEschenzwiesel - Alter: ca. 150–200 Jahre, Stammumfang: ca. 410 cm
-Der Stamm ist hohl und bedarf auf Dauer einer baumchirurgischen Behandlung.
Esskastanie (Castanea sativa)Hohlweg am Gehöft Menger, Oberscholvener Straße 86ScholvenSeltenheit, SchönheitAlter: ca. 100 Jahre, Stammumfang: ca. 340 cm
Findling (Granit)Im Einfahrtsbereich zum Gehöft Gecksheide 37 aScholvenNaturgeschichtliche GründeGraurötlicher Granit - Maße: 1,15 × 0,50 × 1,05 m.
Rotbuche (Fagus sylvatica)Mentzelstraße 2aScholvenEigenart, SchönheitAlter: ca. 150–180 Jahre, Höhe: ca. 22 m, Stammumfang: ca. 380 cm
Rotbuche (Fagus sylvatica)Oberfeldinger Straße 54ScholvenEigenart, SchönheitAlter: ca. 150–180 Jahre, Höhe: ca. 22 m, Stammumfang: ca. 420 cm
Findling (Granit)Findling (Granit)-2018 07 26.JPGWestlich des Hauptzuganges des Von-Wedelstaedt-Parks, Parkstraße 20ÜckendorfNaturgeschichtliche GründeGrauer Granit - Maße: 1,25 × 1,10 × 1,00 m - mit Inschrift "Von-Wedelstaedt-Park"
Findling (Granit) (Lindenstein)Lindenstein 2018.JPGSüdöstlich des Hauptzuganges des Von-Wedelstaedt-Parks, Parkstraße 20ÜckendorfNaturgeschichtliche GründeRoter Granit-Maße: 1,10 × 1,00 × 0,90 m
Der Granit wird im Volksmund „Lindenstein“ oder „Lindelstein“ genannt. Einst lag er als Gerichtsstein im Schatten der Dorflinde von Ückendorf (Heute: Ückendorfer Platz). Bis ins 18. Jahrhundert hinein tagte auf der „Burbrink“ oder „Tie“ das Bauerngericht. Laut einer Sage warf ein Riese, der auf dem Tippelsberg in Bochum hauste, den Stein dorthin. Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Dorfwege und der Dorfplatz zu einem Verkehrsknotenpunkt ausgebaut wurden, bekam der „Lindenstein“ einen neuen Platz am alten Amtshaus in der Ziegelstraße. Später wurde er durch Carl von Wedelstaedt bei Anlage des Parks an seinen heutigen Standort platziert.
Hängebuche (Fagus sylvatica f. pendula)Knappschaft 1.JPGKnappschaftsstraße 5, Caritas Ambulante Pflege MitteÜckendorfSeltenheit, Eigenart, Schönheitca. 100–120 Jahre, Höhe: ca. 13 m, Stammumfang: ca. 280 cm
Platane (Platanus acerifolia)Im nördlichen Teil des Rheinelbeparks, ca. 100 m südlich der VirchowstraßeÜckendorfEigenart, SchönheitAlter: ca. 350 Jahre, Höhe: ca. 18 m, Stammumfang: ca. 430 cm
Platane (Platanus acerifolia)Im nördlichen Teil des Rheinelbeparks, ca. 75 m südlich der VirchowstraßeÜckendorfEigenart, SchönheitAlter: ca. 350 Jahre, Höhe: ca. 18 m, Stammumfang: ca. 430 cm
Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum)Filchner 2.JPGFilchnerstraße 10ÜckendorfSeltenheit, Eigenart, SchönheitAlter: ca. 60–80 Jahre, Höhe: ca. 15 m, Stammumfang: ca. 460 cm

Siehe auch

Quellen und Einzelnachweise

  • Untere Denkmalbehörde der Stadt Gelsenkirchen
  • diverse Adressbücher (1927 bis 1971) der Stadt Gelsenkirchen