Dieter Heimen

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieter Heimen

Dieter Heimen beim FC Schalke 04
Spielerinformationen
Geburtstag 7. März 1966
Position Torwart
Vereine in der Jugend
1974–1980
1980–1984
Phönix Mannheim
SV Waldhof Mannheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1984–1987
1987–1988
1989–1992
1992–1995
1995–1998
SV Waldhof Mannheim
FC Schalke 04
Viktoria Aschaffenburg
SV Darmstadt 98
VfR Mannheim
0 (0)
2 (0)
91(0)
63(0)
75(0)
Nationalmannschaft
17 Jugendländerspiele
Stationen als Trainer
2002-2004
2004-2007
2007
2007–2010
2011–2012
SV 98/09 Seckenheim
FC Rot
VfR Mannheim
TSG Weinheim
FC Zuzenhausen

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Dieter Heimen ( 7. März 1966) ist ein ehemaliger Fussballspieler.

Heute ist Heimen neben seiner Trainertätigkeit auch als Spielerberater mit FIFA-Lizenz aktiv. Unter anderem betreut Heimen mit seiner Beratungsfirma DH Sports Christopher Gäng und René Schwall .

Vereine als Spieler

Dieter Heimen kam 1980 von Phoenix Mannheim in die Waldhof-Jugend. 1984 rückte er ins Profi-Team der Waldhöfer vor, blieb jedoch hinter Uwe Zimmermann und Walter Pradt nur dritter Torhüter.

1985 zog es Heimen für drei Jahre zum FC Schalke 04. Für die Königsblauen stand er zweimal in der Bundesliga zwischen den Pfosten. Am 19.September 1987 wurde er beim Stand von 1:0 für Borussia Dortmund in der 21.Minute für Harald Schumacher eingewechselt. Am Ende gewann Dortmund das Revier-Derby im Westfalen-Stadion mit 4:1. Eine Woche später mussten sich die Westdeutschen bei Heimen´s zweiten und letzten Bundesligaeinsatz dem FC Bayern München im Parkstadion mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben.

Weitere Stationen als Spieler waren Viktoria Aschaffenburg , SV Darmstadt 98 und von 1997 bis 2000 der VfR Mannheim .

Vereine als Trainer

Heimen trainierte den SV Seckenheim und von 2004 bis 2007 den Verbandsligisten FC Rot. Ab dem 1. Juli 2007 war Heimen als Trainer beim Oberligisten VfR Mannheim aktiv.

Weblinks