Eberhard Szejstecki

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eberhard Szejstecki (* 1958 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Künstler.

Leben

Eberhard Szejstecki wurde 1958 in Buer geboren. Von 1984-1986 studierte er Graphik-Design an der Fachhochschule Münster, anschließend bis 1992 Bildhauerei an der Hochschule für Kunst in Bremen. Er wurde Meisterschüler bei Waldemar Otto. Eberhard Szejstecki ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe.

1989 stellte er in der Werkstatt in Buer aus und im gleichen Jahr erhielt er das Künstlerstipendium der Stadt Gelsenkirchen. Neben Ausstellungen im öffentlichen Raum folgten zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. 1996 war er beim Kunstverein Gelsenkirchen zu Gast und 2003 gemeinsam mit seinem Vater Many Szejstecki im Forum Bergmannsglück. 2015 folgte dann noch mal eine Ausstellung in der Hagenstraße.

Szejstecki lebt heute freischaffend in Bremen.

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum

  • WAZ am 20.08.2015: Geschichten ganz ohne Worte
  • Vita

Familien