Fischfrau (Oma Kinski)

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fischfrau (Oma Kinski)
Fischfrau (Oma Kinski).jpg
Künstler: Karl August Schreiter
Entstehungsjahr: 1956
Art: Brunnen-Skulptur
Bemerkung: Darstellung der Auguste Kinski
Forum: GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
Stadtteil: Horst
    
Lagekarte
Die Karte wird geladen …

Die Stadt hatte den großen asphaltierten Marktplatz in Horst-Süd durch einen Brunnen beleben lassen. Auf diesem Brunnen wurde am 26. Juli 1956 die Figur einer behäbigen Marktfrau aufgestellt. Die Plastik war über zwei Meter hoch und wog 120 Zentner. Ihr Schöpfer war der Buersche Bildhauer Karl August Schreiter. Die lebensnahe Fischfrau hielt in ihren Händen zwei dicke Karpfen, die als Wasserspeier dienten; zwei Kübel mit weiteren Fischen standen zu ihrer Rechten. An ihrer linken Schürzenseite baumelte eine gewichtige Geldtasche.

1979 wurde ein „Brunnenmeister“ von der Stadt Gelsenkirchen eingestellt. Ein ehemalige Bergmann der Zeche Nordstern sollte von März bis Oktober den Brunnen morgens um 8 Uhr anstellen und abends um 21 Uhr abstellen und auch pflegen und reinigen.

Quelle

  • Stadtchroniken 1956 und 1979