Fotostudio Grundmann

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieter Grundmann
Foto Studio Grundmann in der Waldstraße

Das Foto Studio Grundmann befindet sich in der Waldstraße 2 in Erle.

Friedrich Grundmann gründete 1948 das Fotoatelier und eine Fotohandlung auf der Cranger Straße 311. 1952 wurden die Geschäftsräume durch 2 Schaufenster erweitert und 1964 kaufte Grundmann das Haus Cranger Straße 313a um dort einen Geschäftsbungalow zu errichten. 1976 stirbt Friedrich Grundmann und Dieter Grundmann übernimmt die Fotohandlung. Sein Studium des Fotoingenieurwesens an der Fachhochschule Köln schloss Dieter Grundmann als Diplom-Ingenieur ab. 1990 gab er den Fotohandel auf und konzentrierte sich auf die reine Berufsfotografie. Er fotografiert Industrie-Paläste und Alltagsprodukte, macht Portraits und Hochzeitsfotos, sowie Werbe- und Reportagefotos. Es erfolgt der Umzug in das Haus Waldstraße 2. 1986 hat er eine Ausstellung im Hans-Sachs-Haus mit seinen Fotos über Kirchen in Polen. Auch arbeitete er für die Stadt Gelsenkirchen und seine Fotos erscheinen in zahlreichen Büchern.

Am 15. September 2010 schließt Dieter Grundmann das Foto Studio und der Betrieb wird von Jennifer Robionek und Stefanie Jockel übernommen. Sie eröffnen in der Waldstraße ein neues Fotostudio mit dem Namen Fotos sind schön.

Weblink

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum