Franz Sandmann

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Sandmann

Franz Sandmann (* 18. Juli 1911 in Ückendorf, † 8. Juli 1985 in Gelsenkirchen) war ein deutscher Politiker der CDU.

Franz Sandmann ist in Ückendorf in der Bergmannstraße 40 aufgewachsen und seit 1938 mit Petronella Wieskotten verheiratet gewesen.

Anfänglich hat er in Iserlohn bei der Fa. Bommers und Schuchardt gearbeitet und ab ca. 1943 einige kleine Lebensmittelmärkte eröffnet. Zwei davon waren der Sandi-Markt auf der Ückendorfer Straße und in der Bergmannstraße. Ca. 1977 ist der letzte Markt geschlossen worden.

Vor dem 2. Weltkrieg war er in der Bündischen Jugend aktiv, die Hitler dann verboten hatte. Nach dem Krieg war er einer der Poltiker der ersten Stunde beim Aufbau der CDU in Gelsenkirchen. Er war politisch relativ unbelastet. Er wurde bald Fraktionsvorsitzender und war von 1963 - 1975 Bürgermeister in Gelsenkirchen. Bis 1979 gehörte er dem Stadtrat an. Sandmann war Träger des Ehrenringes der Stadt Gelsenkirchen und des Bundesverdienstkreuzes.

Weblink

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum