Gelsen-Net

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gelsen-Net Kommunikationsgesellschaft mbH ist ein deutscher Anbieter für Telekommunikation aus Gelsenkirchen.

1983 wurde das Vorgängerunternehmen, die Gesellschaft für Kabelkommunikation (GFK) gegründet. Im Juni 1997 wird die Firma nach einem zwischenzeitlich weiteren Namenswechsel dann schließlich in Gelsen-Net umgetauft und erweitert seitdem ständig ihr Produktportfolio.

Heute betreibt sie als regionale Telekommunikationsgesellschaft und IT-Dienstleister in der Emscher Lippe Region (Gelsenkirchen, Bottrop, Gladbeck, Herten) ein eigenes Glasfasernetz und bietet diverse Sprach-, Daten- und Internetprodukte an. Damit wird das komplette Leistungsangebot der Gelsen-Net, von Telefon- und Mobilfunkdiensten über analoges und digitales Fernsehen bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen für Geschäftskunden, realisiert. Der Kundenstamm umfasst derzeit rund 70.000 Privat- und Geschäftskunden.

Die Gelsen-Net ist ein Tochterunternehmen der Gesellschaft für Energie und Wirtschaft.