Gelsenkirchen zum Fühlen und Sehen

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gelsenkirchen zum Fühlen und Sehen
Gelsenkirchen zum Fühlen und Sehen.jpg
Künstler: Felix Broerken
Entstehungsjahr: 2021
Art: Bronzemodell
Bemerkung: Spende des Rotary Club Gelsenkirchen
Stadtteil: Altstadt
    
Lagekarte
Die Karte wird geladen …

Das Stadtmodell Gelsenkirchen zum Fühlen und Sehen ist insgesamt 2,73 m x 1,56 m groß. Herausragende Gebäude und Objekte wie etwa das Musiktheater im Revier, das Hans-Sachs-Haus und die Veltins-Arena sind in einem größeren Maßstab dargestellt und entsprechend hervorgehoben. Die ehemaligen Zechenstandorte werden durch die alten Fördertürme kenntlich gemacht - auch wenn diese zum großen Teil nicht mehr existieren - um an die Bergbaugeschichte Gelsenkirchens zu erinnern.

Das Modell ermöglicht es blinden Menschen, die Straßen, Gebäude und Fördertürme zu ertasten. Menschen ohne Sehbehinderung können sich Gelsenkirchen aus der Vogelperspektive anschauen und sich so einen Überblick von der Stadt verschaffen. Besondere Gebäude und Objekte sowie die einzelnen Stadtteile in Gelsenkirchen sind sowohl in lateinischer als auch in Brailleschrift beschriftet. Da das Stadtmodell fast annähernd genordert aufgestellt werden kann, bietet es den Besucherinnen und Besuchern zudem eine gute Orientierungshilfe.

Quelle

Weblinks