Hans-Dieter Mangold

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hans-Dieter Mangold
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Juni 1962
Geburtsort Deutschland
Größe 177 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
0000–1980 DSC Wanne-Eickel
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980–1981
1981–000?
0000–1987
1987
1987–1989
FC Schalke 04
DSC Wanne-Eickel
SC Westfalia Herne
Wuppertaler SV
SpVgg Erkenschwick
SV Langendreer 04
2 0(0)


5 0(2)
? (11)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Hans-Dieter Mangold (* 22. Juni 1962) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere

Mangold entstammte der Jugend des DSC Wanne-Eickel. Nach seinem Wechsel zum FC Schalke 04 kam er dort zu zwei Einsätzen in der Bundesliga. In der Saison 1980/81 absolvierte er zwei Spiele unter Trainer Fahrudin Jusufi. Der Angreifer gab sein Debüt bei der 1:5-Niederlage gegen den FC Bayern München, als er in der 79. Spielminute für Wolfram Wuttke eingewechselt wurde.

Nach dem Abstieg der Schalker in die 2. Bundesliga verließ Mangold den Verein. Er ließ sich reamateurisieren und kehrte zu seinm Stammverein DSC Wanne-Eickel zurück.[1]

Später spielte er noch für Westfalia Herne [2], den Wuppertaler SV, die SpVgg Erkenschwick[3] und die SV Langendreer 04.

Weblinks

Einzelnachweise