Hans Grempel

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Grempel (* 1923 in Gelsenkirchen, † 2006 [1]) war ein deutscher Fotograf.

Leben

Grempel machte von 1949 bis 1952 eine Ausbildung Lehre zum Industriefotograf bei den Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke. Danach war er von 1953 bis 1975 in Gelsenkirchen selbständig tätig. Zu dieser Zeit lebte er in der Schalker Straße 90[2] . Ab 1975 arbeitete er in Bochum als Industriefotograf.

Nach seinem Tod kaufte das Ruhr-Museum in Essen-Katernberg sein Archiv auf.

Literatur

  • Merian, Das Monatsheft der Städte und Landschaften, 11. Jahrgang, Heft 1: Land an der Ruhr, Verlag Hoffmann & Campe, Hamburg 1958

Weblinks

Quelle

Einzelnachweise