Heinz Werner Sontow

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinz Werner Sontow (vormals Sontowski) (* 30. März 1920) war ein deutscher Fußballspieler, der für den FC Schalke 04 in der Saison 1938/39 drei Gauligaspiele absolvierte. Beim Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft 1938 ersetzte er den Verteidiger Otto Schweisfurth, der in diesem Spiel fehlte[1]

Von 1946 bis 1947 spielte er noch für Union Gelsenkirchen und anschließend bis 1950 für den VfL Witten.

Weblinks

Einzelnachweise