Hinter Behmers Hof

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
auf der Preußischen Uraufnahme von 1836
Straße in Gelsenkirchen

Hinter Behmers Hof

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Ückendorf
Postleitzahl: 45886
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 3
davon weiblich: 0
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Der Hinter Behmers Hof ist eine Straße in Gelsenkirchen. Der Hinter Behmers Hof beginnt im Stadtteil Ückendorf mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Namensdeutung

Der Hofname Behmer ist entstanden aus dem Ortsnamen Beheim (Behem), dessen ursprüngliche Form wahrscheinlich Bavenhem, Bevenhem war. Ältere Schreibformen des Hofnamen sind 1442 Behem, später Beym, Berner, Böhmer und Behmer. Beheim (Bavenheim) ist das Heim (Wohnsitz) des Bavo (germ. Personenname). Nach dem Hofe benannten sich noch im 15. Jahrhundert die Lehnsträger (Johann und Hugo von Behem). Der Hof selbst wurde das Lehnsgut to Behem und der Bauer auf dem Hofe der Behme genannt.

Der Hof Behmer selber lag lt. Preußischer Uraufnahme von 1836 direkt an der Stadtgrenze Hüllen und Röhlinghausen.


Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum