Jelena Jakopin

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jelena Lieberberg

Jelena Lieberberg (* 18. November 1981 in Gelsenkirchen als Jelena Jakobin) ist eine Fernsehmoderatorin, Sängerin, Heilpraktikerin und Yogalehrerin. [1]

Leben

Lieberberg, die in Duisburg aufgewachsen ist, kam 2003 durch ein Casting zum Musiksender VIVA und moderierte dort bis 2004 die Shows „Neuigkeiten“ und „Was geht ab?“.

Danach veröffentlichte sie ihre Solosingle True. Das Lied erreichte Platz 79 der Charts. Im August 2004 folgte ihr Debütalbum Lillies und Stallions. Doch das Album schaffte es nicht in die Top 100, und deshalb wurde die zweite geplante Single No Toy nicht veröffentlicht.

2007 war sie im Video von „Ich + Ich“ zum Titel Vom selben Stern zu sehen.

2004 erlernte sie Yoga und landete ziemlich schnell bei SPIRIT YOGA[2] und Patricia Thielemann.

2009 schloss Jelena Lieberberg ihre Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU ab. Auch moderiert sie bei Vertigo TV, dem Web-TV-Channel von Universal Deutschland.

2012 Abschluss ihrer Ausbildung zur Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Dorn/Breuss-Methode, Tibetanische Massage und Hypnotherapie.

2014 gründete sie "KickAss Yoga" und kombiniert Yoga und CrossFit als Yoga für Sportler und Menschen, die neben Yoga auch Krafttraining machen wollen. Außerdem hat sie im yogaJOURNAL ihre eigene Kolumne.

2017 veröffentlichte Lieberberg im GU Verlag ihr erstes Buch mit dem Namen Kick Ass Yoga. 2018 erschien ihr zweites Buch, Kick Ass Asanas, auf Deutsch und Englisch.

Einzelnachweise

  1. Interview. Kathrin Mechkat in MOMazing - Das Mama Yoga Love Mag, 26.10.2016.
  2. Homepage SPIRIT YOGA., abgerufen am 30. Dezember 2016

Weblinks