Karl Kanthak

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Kanthak in seiner Zeit beim FC Schalke 04

Karl Kanthak (* 28. November 1916, † 10. November 1967 in Idar-Oberstein) war ein deutscher Fußballspieler.

Karl Kanthak kam 1942 vom SV Hamborn 07 zum FC Schalke 04 und spielte dort bis 1945 im Sturm.

Später zog es ihn in den Südwesten, wo er noch eine Zeit lang für den 1. FC 07 Idar aktiv war. Nach Beendigung seiner aktiven Fußballer-Laufbahn spielte er beim TuS Tiefenstein, einem Verein an seinem Wohnort, in der Alte-Herren-Mannschaft. Außerdem war er in den Spielzeiten 1956/57 und 1957/58 auch noch als Trainer der 1. Mannschaft des VfR 07 Kirn in der 2. Oberliga Südwest tätig.

Karl Kanthak besaß in Idar-Oberstein, im Stadtteil Tiefenstein, eine Gaststätte, die nach seinem Tode noch einige Jahre von seiner Tochter weiter betrieben wurde.

Quellen

  • Homepage des VfR 07 Kirn - Historie Abschnitt "Kirn steit (nicht) uff"
  • Informationen von Mitgliedern des VfR 07 Kirn und von Herrn Johann Reit (ehemaliger langjähriger 1. Vorsitzender des TuS Tiefenstein)

Weblinks