Klarastraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Klarastraße

ehemaliger Name: 1895 Haldenstraße
Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Bismarck
Postleitzahl: 45889
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 66
davon weiblich: 33
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Klarastraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Klarastraße beginnt im Stadtteil Bismarck mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Geschichte

Die Straße grenzte unmittelbar an das Gelände der ehemaligen Zeche Consolidation. Ab 1872 befand sich in der Straße die zweite evangelische Schule der Braubauer­schaft (Bismarck) und später Wilhelmschule II hieß. Außerdem befand sich hier bis 1957 der Kotten Schmerkotte, der für den Ausbau des Zechengeländes abgerissen wurde. 1903 erfolgte die Umbenennung in Klarastraße (alte Schreibweise: Clarastraße).

Die Straße verlief früher von der Bismarckstraße bis zur Robergstraße, der größte Teil der Straße wurde von der Zeche Consolidation über baut.