Lilienthalstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Lilienthalstraße

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Feldmark
Postleitzahl: 45883
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 369
davon weiblich: 201
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Lilienthalstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Lilienthalstraße beginnt im Stadtteil Feldmark mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Name

Die Lilienthalstraße wurde am 7.8.1956 nach Otto Lilienthal (*23.05.1848 in Anklam, †10.08.1896 in Berlin), einem deutschen Ingenieur,der das Segelflugzeug erfand, benannt. Er führte 1891 den ersten Gleitflug eines Menschen mit Hilfe von Tragflügeln, die er den Vogelflügeln nachgebaut hatte, durch und verunglückte 1896 bei einem Flugversuch tödlich.

Die Straße steht im Namensverbund mit Eulerstraße, Zeppelinallee und Ludwig-Dürr-Weg, die ebenfalls nach Flugpionieren benannt sind.