Liste Träger des Bundesverdienstkreuz

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, umgangssprachlich Bundesverdienstkreuz genannt, ist der einzige Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesverdienstkreuz wird verliehen für besondere Leistungen auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder ehrenamtlichem Gebiet.

Bundesverdienstkreuz, 1961 verliehen an Wilhelm Kositzky



Unvollständige Liste über Träger des Bundesverdienstkreuzes, über die (noch) keine näheren Informationen vorhanden sind

A - B

  • Leonore Adria, Hausfrau, verliehen Dezember 1989
  • Heinz-Dieter Albert, Bezirksvorsteher, verliehen 1996
  • Alfred Albrecht, Zeche Graf Bismarck, April 1962
  • Fred Amelung, Prokurist Eisen und Metall AG, verliehen Oktober 1970
  • Waltraud Andreas, ausgezeichnet Januar 2002
  • Prof. Dr. Karl Arnhold, Schalker Verein, Januar 1961
  • Ernst Auschner, Feuerwerker, ausgezeichnet September 1976
  • Helmut Bahlau, VEBA, verliehen Januar 1977
  • Emil Balke, Grillo, Funke & Co, April 1960
  • Heinrich Balzweit, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, 1955
  • Heinz Banning (* 5. Dezember 1927, † 17. August 2019) verliehen 2002[1]
  • Paul Behrenbeck, Verwaltungsdirektor evangelisches Krankenhaus, ausgezeichnet April 1975
  • Wilhelm Beine, Knappschaftsältester, verliehen Dezember 1972
  • Ursula Benard, für den Einsatz für Hör- und Sehbehinderte, verliehen September 2020[2]
  • Dieter Berens (* 4. Juni 1936, † 6. März 2018), Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Kfz-Gewerbes und Vorstandsmitglied der Vestischen Kfz-Innung[3]
  • Heinrich Berger, Gärtner, verliehen Mai 1968
  • Johann Bergeritz, August Friedberg, 1965
  • Wilhelm Berkenheger, Oberförster Haus Lüttinghof, verliehen 1958
  • Dr. Wilhelm Berghoff, Kassenärtzliche Vereinigung, verliehen August 1973
  • Heinrich Bertrams, RWE, 1959
  • Thea Bielsky, Hausfrau, verliehen Juni 1989
  • Peter Biermann, Kaufmann u. Schausteller, verliehen 1969
  • Hugo Biesewinkel, Bundesvorsitzender der Knappenvereine, ausgezeichnet April 1975
  • Emil Blasey, Hauer, verliehen September 1952
  • Hermann Boczek, Oberpostmeister, Juli 1961
  • Ignatz Borka, Zeche Holland, September 1961
  • Werner Edmund Bosten, verliehen November 2014
  • Adolf Brand, Schlossermeister, Gelsenberg, verliehen 1958
  • Gustav Brachvogel, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, verliehen 1958
  • Wilhelm Bramhoff, Fahrlehrer, 1959
  • Annegret Braun, verliehen am November 2003
  • Alber Brenke, Gewerkschaft Orange, 1964
  • Rudolf Brock, Lehrer, Heimatforscher, langjähriger Stellvertretender Vorsitzender des Verein für Orts- und Heimatkunde Buer
  • Günther Brückner, verliehen Mai 2012
  • Wilhelm Brune, Zeche Holland, 1959
  • Wilhelm Brunkhorst, Grillo, Funke & Co, 1959
  • Ernst Buchs, ehrenamtlicher Richter Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, ausgezeichnet Dezember 1975
  • Günter Büsch, Apotheker, September 1969
  • Alfred Bunkowski, (DRK) verliehen Februar 1986
  • Karl Burdinski, ausgezeichnet November 1981
  • Theo Buschkühler, MGV-Frohsinn Horst, ausgezeichnet November 1971
  • Friedrich Buschmann, Zeche Hugo, Mai 1961
  • Karl Butgereit, Rheinstahl-Eisenwerke, April 1962
  • Gerhard Buthmann, Abteilungsleiter Küppersbusch AG und Stadtverordneter, verliehen 1982
  • Rudolf Buttler, Schiedsmann, April 1966
  • Günther Büsch, Berufsvertretungen Deutscher Apotheker, verliehen März 1978
  • Ernst Hermann Büscher, (Kaufmann) (Kolpingwerk-Eine-Welt-Beauftragter des Bezirksverbandes Gelsenkirchen), ausgezeichnet im August 2007
  • Rudolf Buttler, Schiedsmann, ausgezeichnet am April 1966
  • Anneliese de Bruyn, Hausfrau, verliehen August 1989

C - E

  • Wilhelm Cremer, Gelsenwasser, 1958
  • Wilhelm Czarnietzki, Grillo, Funke & Co, April 1961
  • Bruder Lucinio García de la Hera, Amigonianer, verliehen 1998 [4]
  • Ute-Christine Dahlke, Schalker Jugendorchester, verliehen 25. September 2020 [5]
  • Paul Dankwart, Glückauf Brauerei AG, September 1961
  • Johann Daum, Küppersbusch, 1965
  • Gustav Debus, Zeche Holland, Mai 1960
  • Günther W.H. Detlof, Journalist und Schriftsteller, verliehen August 2004
  • Adolf Dietermann (* 25. Januar 1898, † 1. April 1983) SPD Bürgermeister,
  • Josef Dobias, Bergmann, Mai 1960
  • Heinrch Dörnemann, Zeche Graf Bismarck, September 1962
  • Johann Domian, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, verliehen 1958
  • Dreesen, Versandmeister Kokerei Alma, verliehen 1958
  • Herbert Dudziak, verliehen August 2009
  • Alios Düsing, Düsing Rasen, Juli 1961
  • Wilhelm Ehle, Angesteller Zeche Consolidation, verliehen 1958
  • Adolf Eichler, Küppersbusch, 1959
  • Hermann Elbers*, Buchbinder, Oktober 1961
  • Ilse Engmann, Gründerin der Raduga Tschernobyl-Hilfe Gelsenkirchen
  • Bernhard Epping, Verwaltungsamtmann a.D., verliehen August 1976
  • Karl Erkelenz, CDU Stadtverordneter, ausgezeichnet Januar 1975
  • Hans-Georg Ewald, Schiedsmann, ausgezeichnet am 2. Oktober 1984

F - G

  • Friedrich Fahr aus Beckhausen, Schiedsmann, ausgezeichnet 1970
  • Albert Farost, Grillo, Funke & Co, April 1962
  • Fritz Feddeck, Zeche Rheinelbe, 1964
  • Aribert Fligge, Phänologe, verliehen November 2018
  • Wilhelm Fortkamp, Schraubenfabrik August Friedberg, verliehen Februar 1973
  • Wili Frank, ehrenamtlicher Richter Arbeitsgericht Essen, verliehen Oktober 1975
  • Gustav Freye, Innungsmeister Sanitär u. Heizungstechnik, ausgezeichnet März 1975
  • Gustav Friedberg, Arbeitgeberverband Gelsenkirchen, 1958
  • Josef Füller, Mannesmann, 1965
  • Günter Gajewski, Blinden- und Sehbehindertenverein Gelsenkirchen, verliehen März 2020[6]
  • Heinrich Galla, Rentner, verliehen März 1989
  • Johann Geckels, Zeche Scholven, April 1962
  • Karl Gerhardt, ausgezeichnet September 1982
  • Max Gesch, BDI, verliehen Oktober 1977
  • Hedwig Giesenberg, Jugendschöffin, verliehen Februar 1972
  • Wilhelm Gieselmann, Gewerkschaft Orange, 1964
  • Ernst-Otto Glasmeier, Architekt, ausgezeichnet 1986
  • Karl Glasner, Stadtverordneter, ausgezeichnet Mai 1971
  • Gustav Globas, Zeche Graf Bismarck, 1955
  • Heinrich Gloger, Zeche Consolidation, 1959
  • Adolf Göbel, RWE, 1965
  • Josef Gödtner, Rahmenfabrik Carl Turowski, 1964
  • Leo Golecki aus Hassel, Schiedsmann, ausgezeichnet 1970
  • Josef Gossen, Münstermann KG
  • Walter Grabowsky, Stadtverordneter
  • Eduard Gröger, Zeche Consolidation, verliehen 1958
  • Dr. Klaus Grütters, ausgezeichnet April 2004
  • Wilhelm Hahn (* 02.08.1933, † 15.02.2012), Fleischermeister [7]
  • Dr. Wilhelm Gude (†), Internist am Bergmannsheil Buer und 1. Leitener Notarzt Gelsenkirchen

H - J

K - M

  • Bernd J. Kaiser, für soziale und kulturelle Belange, ausgezeichnet Oktober 2016 [8]
  • Ferdinand Kampert, Bezirksschornsteinfegermeister, verliehen Februar 1989
  • Ernst Kemper, (DRK), verliehen Februar 1986
  • Otto Kelle, (Einzelhandelsverband Gelsenkirchen), verliehen Mai 1974
  • Walter Kellermann, Gelsenwasser, verliehen August 1971
  • Hermann Kerl (* 16. Mai 1906, † 1974), (FDP Gelsenkirchen), ausgezeichnet Januar 1972
  • Hermann Kertel, Gewerkschaft Orange, 1964
  • Kirk, Zeche Rheinelbe, verliehen 1958
  • Johann Kister, Zeche Graf Bismarck, April 1962
  • Wilma Elisabeth Kläsener, verliehen August 2011
  • Wilhelm Kleinecken, Zeche Graf Bismarck, 1964
  • Werner Kleppek (* 4. April 1920, † 20. Juli 2010), (Turngemeinde Ückendorf 1882/11)
  • Wilhelm Klüh, Schalker Verein, 1964
  • Josef Knieps, Küppersbusch, September 1961
  • Heinrich Knöß, Küppersbusch, April 1960
  • Dr. Emil Koch, Chefarzt, erster Landesvorsitzender des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. des LV Nordrhein-Westfalen, verliehen Februar 1954 [9]
  • Richard Koch, Feuerwerker, verliehen Juni 1952
  • Wilhelm Koppers, Zementwarenfabrik Ostermann, verliehen 1958
  • Rudi Korsch, evang. Arbeiterbewegung, verliehen Juni 1978
  • Wilhelm Kositzky, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, verliehen 1958
  • Werner Krause, ehrenamtlich beim Sozialgericht Gelsenkirchen, verliehen März 1973
  • Anton Krause, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, April 1961
  • Emma Krämer, Textilhaus Kogge, 1955
  • Wilhelm Krämer, Gelsenwasser, 1955
  • Rudi Kress, Steuerberater, ausgezeichnet 2003
  • Paul Kretschmann, Küppersbusch, 1964
  • Josef Krix aus Horst, Schiedsmann, ausgezeichnet 1970
  • August Kroh, Grillo, Funke & Co, 1959
  • Heinrich Krug, Posthauptsekretär a. D., verliehen Januar 1989
  • Reinhold Krüger, Zeche Graf Bismarck, 1964
  • Emil Kruska, August Friedberg, 1964
  • Wilhelm Küster, Grillo, Funke & Co, 1959
  • Fritz Kuhne, Goldschmied,
  • Reinhard Kuhnke, CVJM Erle, verliehen 1996
  • Anna Ladener, (CDU), ausgezeichnet April 1976
  • Georg Lauf (* 9. März 1940, † 13. Juni 2018), Lehrer und Vorsitzender der DLRG Buer [10][11]
  • Bernhard Lehmler, Schiedsmann, April 1962
  • Anton Lentenbach, Grillo, Funke & Co, 1959
  • Rosemarie Liebich aus Buer, (Verein Sozialhilfe - Selbsthilfe Körperbehinderter), verliehen am Juli 1987
  • Georg Liebich-Eisele, verliehen Oktober 2012
  • Franz Licharz, (Blinden- und Sehbehindertenverein Gelsenkirchen), ausgezeichnet Januar 1982
  • Hermann Lissek, Rheinstahl-Eisenwerke, 1965
  • Paul Loch, Zeche Scholven, Mai 1961
  • Karl Löblein, Stuck Tümmers, Mai 1961
  • Anton Lowitsch, Grillo, Funke & Co, April 1962
  • Heinz Lübbert, Sonderschulrektor, verliehen April 1972
  • Willi Lüdtke, (Blinden- und Sehbehindertenverein Gelsenkirchen), ausgezeichnet März 1969
  • Karl Luda, CDU Parteisekräter und Stadtrat, ausgezeichnet Juni 1975
  • Bruno Marquardt, Schiedsmann
  • Helmut Martin (†), ausgezeichnet 1996
  • Karlheinz Martin (†), ausgezeichnet im März 1993
  • Josef Matley, Zeche Consolidation, 1959
  • Georg Maul, Rheinstahl-Eisenwerke, 1959
  • Richard Meese, Uhrmacher, Juli 1961
  • Alfred Meinke, Zeche Holland, September 1961
  • Matthias Meinecke, Obermeister Schumacherinnung, 1959
  • Luise Mengede, Kaufhaus Weiser, September 1961
  • Dr. Arnold Merscheim, Arzt, 1959
  • Bruno Meyer, Kommunalpolitiker, ausgezeichnet April 1975
  • Horst Meyer, Feuerwerker, 1952
  • Erich Millberg, Grillo, Funke & Co, April 1961
  • Arthur Milnik, ehrenamtlicher Richter am Amtsgericht Gelsenkirchen, ausgezeichnet Januar 1976
  • Liselotte Margarete Maria Mische, med.-techn. Assistentin, verliehen 2004
  • Heinz Moses, (* 6. September 1926, † 1. Februar 2020), Verwaltungsrat a.D, ausgezeichnet September 2000[12]
  • Heinrich Möller, Chefredakteur Fachzeitschrift "Wächerei- und Reinigungspraxis", ausgezeichnet Oktober 1973
  • Johannes Mooshaak, Geldbach, verliehen April 1977
  • Heinrich Müller, Schalker Verein, 1964
  • Artur Müller, Zeche Dahlbusch, September 1961

N - R

S - T

  • Anton Sablotny, Rheinstahl-Eisenwerke, April 1962
  • Heinrich Scheper, Tätigkeit in der Personalvertretung sowie Engagement in verschiedenen Ehrenämtern
  • Edmund Schäfer, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, 1959
  • Josef Scharberger (* in Erle, † in Dorsten), ausgezeichnet 1989
  • Wilhelm Schemann, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, März 1961
  • Paul Schiffer, Rheinstahl-Eisenwerke, April 1962
  • Werner Schönfelder, Schlosservorarbeiter, verliehen Januar 1986
  • Herbert Schlägel, Schiedsmann, ausgezeichnet 1972
  • Karl Schubert, Zeche Graf Bismarck, September 1961
  • Dr. Aloys Seppelfricke, gesellschaftliches Engagement, ausgezeichnet 1988
  • Alfons Sgaga, Feuerwerker, 1952
  • Werner Siebeck, SuS Beckhausen 05, ausgezeichnet 2020[16]
  • Hans Sippen, (Musikverein Einigkeit e.V. Rotthausen)
  • Hans-Albert Sievers, ausgezeichnet Januar 2004 (Friseurmeister in Gelsenkirchen und mehr als 25 Jahre Kreishandwerksmeister)
  • Clemens Söding, Rektor a. D., verliehen Mai 1968
  • Wilhelm Solzbacher, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, 1955
  • Alwine Spanier, Haushälterin, 1959
  • Engelbert Staubach, Grillo, Funke & Co, 1964
  • Heinrich Stein, Gelsenkirchener Gussstahl- und Eisenwerke, 1955
  • Ernst Stiebig, Küppersbusch, 1959
  • Fritz Stiller, (AOK + Reichsbund), verliehen Februar 1976
  • Rudolf Strieder, Geldbach, 1955
  • Emil Sudhaus, 1. Direktor Bundesknappschaft, ausgezeichnet Dezember 1973
  • W.Schwart, Zeche Graf Bismarck, September 1963
  • Josef Szablewski, Stadtinspektor, verliehen Mai 1977
  • Wilhelm Tax, (Geschäftsführer GfW Gesellschaft für Wohnungsbau)
  • Gertrud Temme, (* 7. Februar 1922) Kommunalpolitikerin, ausgezeichnet 1991
  • Wilhelm Terlaak, Zeche Graf Bismarck, 1964
  • Wilhelm Teschmer, Schalker Verein, 1964
  • Wilhelm Thielert, (Deutscher Siedlerbund), ausgezeichnet Dezember 1970
  • Hugo Tiemann, Kaufmann, September 1967
  • Willi Tibert, (Gründer des DGB-Freizeitwerkes), ausgezeichnet Dezember 1970
  • Wilhelm Timpert, Zeche Graf Bismarck, September 1962
  • Irmgard Trippe, (SPD), verliehen September 1976

U - Z

Einzelnachweise