Münir Levent Mercan

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Münir Levent Mercan

Münir Levent Mercan 2019
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Dezember 2000
Geburtsort Recklinghausen, Deutschland
Größe 176 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2005–2010
2010–2011
2011–2012
2012–2016
2016–2019
PSV Recklinghausen
VfB Marl-Hüls
VfL Bochum
Rot-Weiss Essen
FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2019–
2019–
FC Schalke 04 II
FC Schalke 04
1 (0)
1 (0)
Nationalmannschaft
2019– Deutschland U19 1 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 21. August 2019

Münir Levent Mercan (* 10. Dezember 2000 in Recklinghausen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Laufbahn

Vereine

Mercan begann seine Laufbahn beim PSV Recklinghausen. Danach spielte er noch für den VfB Marl-Hüls, VfL Bochum und Rot-Weiss Essen. 2016 wechselte er dann zur U17 des FC Schalke 04 in die Knappenschmiede. 2017 wurde er mit der U17 Westdeutscher Meister und 2018 holte er den Titel mit der U19 der Schalker.

2019 reiste der für diese Saison in die U23 aufgestiegene Mercan mit ins Sommertrainingslager der Profimannschaft. Aufgrund von guten Trainingsleistungen und diversen Ausfällen blieb Mercan auch über die Vorbereitung hinaus bei den Profis. In der ersten Runde des DFB-Pokals gegen SV Drochtersen/Assel gab er sein Profidebüt. Er wurde in der 62. Minute für Suat Serdar eingewechselt und erzielte in der 73. Minute das zwischenzeitliche 4:0. Eine Woche später, beim Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach, wurde er in der 90. Spielminute für Amine Harit eingewechselt. Am 22. August 2019 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag, der bis zum 30. Juni 2023 datiert ist.

Nationalmannschaft

Mercan gab sein Debüt für die deutsche U19-Nationalmannschaft am 16. April 2019 bei der 2:5-Testspielniederlage gegen Dänemark.

Weblinks