Margarete Haferkamp

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Margarete "Grete" Haferkamp, geb. Mantel (* 27. Juli 1908 in Horst-Emscher, † 14. Oktober 1994 in Gelsenkirchen) war eine deutsche Politikerin der SPD und Stadtverordnete in Gelsenkirchen.

Leben

Am 25. November 1923 wurde eine Ortsgruppe der Arbeiterwohlfahrt in Gelsenkirchen-Horst gegründet. Grete Haferkamp war dort seit 1926 Mitglied und hatte sich bereits zu dieser Zeit maßgeblich an den Aktivitäten in Horst beteiligt. Außerdem gehörte sie vor dem Zweiten Weltkrieg dem Arbeitergesangverein an, dem späteren Theaterverein „Freie Bühne“.

Gleich nach 1945 baute Grete mit anderen Frauen die Frauengruppe der Horster SPD und die Arbeiterwohlfahrt wieder auf. Dank Margarete Haferkamps Engagement wurden auch gleich nach Kriegsende eine Nähstube und ein Kindergarten in einem alten Zechenhaus an der Buerer Straße errichtet. Durch die Betreuung der Kinder hatten Frauen die Möglichkeit zur Arbeit und konnten damit die Existenz ihrer Familien sichern.

Seit 1952 war sie dann Vorsitzende der Horster Arbeiterwohlfahrt.

Seit 1957 war Grete Haferkamp Stadtverordnete der SPD Gelsenkirchen. Sie setzte sich dafür ein, daß in den Jahren 1958/1959 an der Buerer Straße Neubauten für einen Kindergarten und ein Jugendheim errichtet wurden. 26 Jahre lang leitete Grete Haferkamp die AWO in Horst-Nord. Maßgeblich trug sie dazu bei, daß in Horst das AWO-Seniorenzentrum Marie-Juchacz-Weg eingerichtet wurde.

1978 legte sie ihr Amt als 1. Vorsitzende der AWO in Horst nieder. 1978 wurde sie für ihre 55jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Grete Haferkamp, die im Weidwall 115 wohnte, starb in Jahr 1994 im Alter von 86 Jahren.

Margarete Haferkamp gehörte dem Rat der Stadt Gelsenkirchen

  • vom 28. März 1957 bis zum 18. März 1961
  • vom 20. Juli 1962 bis zum 8. November 1969 und
  • vom 6. Januar 1970 bis zum 30. April 1975 an.

Ehrungen

Im Stadtteil Horst wurde die Margarete-Haferkamp-Straße nach ihr benannt.

Quelle

  • 90 Jahre Arbeiterwohlfahrt Engagement und Vielfalt in Gelsenkirchen, Herausgeber Awo Kreisverband Gelsenkirchen 2009
    • auszugsweise nachzulesen in

GG-Icon.png Thematisch passender Beitrag in den Gelsenkirchener Geschichten (AWO- Ortsverein Haverkamp)
und GG-Icon.png Thematisch passender Beitrag in den Gelsenkirchener Geschichten (20 Jahre AWO Seniorenzentrum am Maria- Juchacz-Weg)

Weblink