Maritim Hotelgesellschaft

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hotel

Maritim Hotel

Klassifikation 4-Sterne-Hotel4-Sterne-Hotel4-Sterne-Hotel4-Sterne-Hotel
Anschrift: Am Stadtgarten 1
45879 Gelsenkirchen
Stadtteil: Altstadt
Zimmer: EZ: 76
DZ: 60
Triple: 59
Telefon: 0049 209 1760
eMail: info.sge@maritim.de
Website: www.maritim.de
Lagekarte
Die Karte wird geladen …
Maritim-Hotel in Gelsenkirchen Am Stadtgarten

Die Maritim Hotelgesellschaft mbH ist eine der größten deutschen Hotelketten und hat ihren Firmensitz im nordrhein-westfälischen Bad Salzuflen. In Deutschland betreibt das Unternehmen 33 Hotels, im Ausland 14 Hotels in sieben Ländern. Das erste Hotel des Unternehmens entstand im Jahr 1969 mit dem Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand. Mit der Eröffnung eines Hotels auf Teneriffa im Jahr 1980 begann die Expansion im Ausland.

Eigentümerinnen des Unternehmens sind die Töchter des 1994 verstorbenen Gründers Hans-Joachim Gommolla, Christel und Monika. Letztere ist auch Vorsitzende des Aufsichtsrates.

Standorte

In Deutschland ist Maritim in folgenden Städten vertreten: Berlin, Bonn, Braunlage, Bremen, Darmstadt, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Fulda, Gelsenkirchen, Halle, Hamburg, Hannover, Heringsdorf/Usedom, Bad Homburg, Kiel, Köln, Königswinter, Magdeburg, Mannheim, München, Nürnberg, Bad Salzuflen, Bad Sassendorf, Schmallenberg, Stuttgart, Timmendorfer Strand, Titisee-Neustadt, Lübeck-Travemünde, Ulm, Bad Wildungen und Würzburg.

International ist Maritim in folgenden Ländern präsent: Ägypten, China, Lettland, Malta, Mauritius, Spanien und der Türkei.

Hotelkonzepte

Unter dem Motto "Tagen und Wohnen unter einem Dach" sind die Maritim Hotels auf Tagungen und Kongresse spezialisiert.[1] Alle Häuser verfügen über große Veranstaltungskapazitäten. Einige Hotels sind direkt an die städtischen Kongresszentren angeschlossen, so z. B. in Bremen, Dresden, Frankfurt/Main, Stuttgart, Ulm und Würzburg. Die Maritim Hotels sind grundsätzlich der gehobenen 4-Sterne Kategorie zuzuordnen[2] und lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

Tagungs- und Stadthotels: Diese Hotels verfügen über eine zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung.[3] Die Veranstaltungskapazitäten sind geeignet für Veranstaltungen aller Art und Größe. Als Beispiele gelten das Maritim Hotel Köln (Tagungskapazität im größten Saal von bis zu 1.700 Personen), das Maritim Hotel Bonn (2.800 Personen) und das Maritim Hotel Berlin (5.800 Personen).

Resort-Hotels: Die Resort-Hotels sind vorwiegend auf Individualurlauber in Ferienregionen und Kurorten ausgerichtet. In Deutschland befinden sie sich unter anderem an der Ostsee und im Schwarzwald, im Ausland u. a. in der Türkei, Spanien und auf Mauritius.

Gelsenkirchen

Die Hotelanlage in Gelsenkirchen befindet sich Am Stadtgarten 1 in der Altstadt und wurde 1972 als größtes Hotel in NRW eröffnet. Neben der ca. 60 qm großen Präsidentensuite in der 15. Etage verfügt das Hotel über weitere Suiten, zwei davon sind mit Wasserbetten ausgestattet. Insgesamt werden 222 Zimmer und Suiten mit 380 Betten angeboten. Die Zimmer sind alle mit Bad/WC, Loggia, SAT-TV (466 internatinale Sender), Pay-TV, Radio, Telefon und Mini-Bar ausgestattet sowie direktem Internetzugang und teilweise W-LAN.Im Haus befinden sich ein Hallenschwimmbad mit Sauna und Dampfsauna und die Shiaroma-Wellnessfarm. Das Parkrestaurant bietet einen herrlichen Blick auf den Stadtgarten Gelsenkirchen.

Allgemeine Ausstattung

  • Lift
  • Garage
  • Parkplatz

Allgemeine Leistungen

  • Shuttle

Angebot für Tiere

  • Haustiere erlaubt

Freizeit & Sport

  • Hallenbad

Gäste

  • Messegäste
  • Geschäftsreisende

Kinder & Familie

  • Geeignet für Kinder/ Familien
  • Kinderfreundlich

Konferenzen & Seminare

  • Tagungsraum
  • Konferenzräume: max. Pers.: 600

Kur & Wellness

  • Sauna
  • Solarium

Lage

  • Distanz zur nächsten ÖPNV Haltestelle: 100 m
  • Distanz zum nächsten Bahnhof: 1.0 km
  • Distanz zur nächsten Autobahn: 3.0 km
  • Messe/ Kongress: Messe Essen 40.0 km
  • Öffentliche Verkehrsmittel: zum Hotel: DB oder S-Bahn bis Hauptbahnhof Gelsenkirchen zur Messe: D'dorf HBF, U78/U79
  • Flughafen: 40.0 km

Expansion

In Deutschland:

Im Mai 2006 wurde das Maritim Hotel Dresden mit 328 Zimmern eröffnet. Das am Elbufer gelegene Haus wurde in den unter Denkmalschutz stehenden, historischen Erlweinspeicher integriert. Das angebundene Internationale Congress Center bietet Platz für 6000 Personen.

2007 folgte das Maritim Hotel Düsseldorf, das größte Kongresshotel Nordrhein-Westfalens. Es hat einen direkten Zugang zum Flughafenterminal und verfügt über 533 Zimmer und Suiten und Veranstaltungskapazitäten für bis zu 5000 Personen. Seit August 2013 gehört das Maritim Hafenhotel Rheinsberg zum Portfolio.

Im Ausland:

2010 begann Maritim mit der Eröffnung des Maritim Hotels Wuhu seine Expansion in China. 2011 wurde das Maritim Hotel Shenyang eröffnet, 2013 ein Haus in Changzhou.

2014 übernahm das Unternehmen ein zweites Hotel auf Mauritius: das Maritim Crystals Beach Hotel Mauritius.[4] Im März 2015 hat das Galatzó Hotel auf Mallorca als Maritim Hotel Galatzó eröffnet. Für 2018 ist die Eröffnung des Maritim Hotel Amsterdam geplant – das dann größte Hotel der Maritim-Kette und zugleich größte Tagungshotel in den Niederlanden.

Umweltschutz

In ihren Häusern setzt die Maritim Hotelgesellschaft mbH auf Maßnahmen, die Energie sparen, unnötige Abfälle vermeiden und die Natur schonen. Zum Heizen wird umweltfreundliches Erdgas oder Fernwärme statt des knappen Rohstoffs Erdöl verwendet. Einige Häuser erzeugen ihren Strom selbst, so zum Beispiel das Maritim Hotel Teneriffa.

Leuchtturm-Projekt im Umweltschutz ist das Maritim Hotel Bonn. Seit 2007 ist es erfolgreich an das Nachhaltigkeitsprojekt „Sustainable Bonn“ angeschlossen und konnte seitdem die betriebliche Umweltleistung kontinuierlich verbessern. Als mehrfacher Ausrichter der UNO-Klimakonferenz verfügt das Haus über viel Erfahrung im Bereich „Green Meetings“. Im Juli 2010 erreichte das Hotel die „Green Globe“ Zertifizierung.

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum

Einzelnachweise

  1. Adjouri, Nicholas/Büttner, Tobias: Marken auf Reisen. Erfolgsstrategien für Marken im Tourismus, Gabler, 1. Auflage 2008, ISBN 978-3-8349-0581-9, S. 209.
  2. Adjouri/Büttner, S. 209.
  3. Adjouri/Büttner, S. 210.
  4. Pressemitteilung