Marvin Grumann

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marvin Grumann
Spielerinformationen
Geburtstag 23. Juni 1993
Geburtsort Borken, Deutschland
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1997–2007
2007–2011
2011-2012
SV Schermbeck
FC Schalke 04
Rot-Weiß Oberhausen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2011–2014
2012–2014
2014–2016
2016–2017
2017–
Rot-Weiß Oberhausen
Rot-Weiß Oberhausen II
FC Kray
SSVg Velbert
SG Welper
8 0(0)
41 0(6)
37 0(3)
23 0(0)
36 (22)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: Saisonende 2018/19

Marvin Grumann (* 23. Juni 1993 in Borken) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Marvin Grumann wuchs in Schermbeck auf und spielte zehn Jahre beim SV Schermbeck, bevor er sich 2007 der U15 des FC Schalke 04 anschloss. Dort durchlief er die weiteren Jugendjahrgänge bis zur A-Jugend. In seinem ersten U-19-Jahr kam er allerdings nur viermal in der Juniorenbundesliga West zum Einsatz. Vom Wechsel innerhalb der Liga zum Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen erhoffte er sich 2011 mehr Spielpraxis. In der U19 von RWO war er dann nicht nur Stammspieler, sondern wurde sogar zum Kapitän ernannt. Außerdem nahm er als 18-Jähriger bereits am Training der ersten Mannschaft teil und wurde in das Aufgebot des Profiteams für die 3. Liga aufgenommen.[1] Am 7. Spieltag der Saison 2011/12 kam er unter Trainer Theo Schneider in der Schlussphase der Partie gegen den Chemnitzer FC erstmals zum Einsatz. Es folgte ein weiterer Einsatz. Die übrigen Spiele bestritt er in der A-Jugend-Bundesliga, in der er in 24 Einsätzen drei Treffer erzielen konnte.

Zur Saison 2012/13 wurde Grumann offiziell in den Kader der Profis aufgenommen. Dort kam er jedoch nur zu sechs Regionalligaspielen, überwiegend wurde er in der RWO-Reserve eingesetzt. Ab Sommer 2014 stand er beim Regionalliga-Aufsteiger FC Kray unter Vertrag, mit dem er 2016 wieder in die Oberliga abstieg. Daraufhin wechselte er zur ebenfalls in die Oberliga Niederrhein abgestiegenen SSVg Velbert.[2] Seit der Spielzeit 2017/2018 verstärkt Grumann den Bezirksligisten SG Welper.[3]

Weblinks

Einzelnachweise