Mikail Maden

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mikail Maden
Spielerinformationen
Geburtstag 17. Januar 2002
Geburtsort Bergen, Norwegen
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000–2020
2020–
SK Brann
FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2018–2019
2021–
SK Brann 2
FC Schalke 04
15 (2)
1 (0)
Nationalmannschaft
2017
2018
2019
Norwegen U15
Norwegen U16
Norwegen U17
2 (0)
11 (0)
6 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 13. März 2021

Mikail Maden (* 17. Januar 2002 in Bergen (Norwegen)) ist ein norwegischer Fußballspieler. Er ist ein offensiver Mittelfeldspieler.

Karriere

Verein

Mikail Maden wechselte im Februar 2020 vom SK Brann aus seiner Geburtsstadt Bergen nach Deutschland in das Knappenschmiede des FC Schalke 04. Beim SK Brann war er zwischen 2018 und 2019 in der zweiten Mannschaft aufgelaufen, bei der er 15 Punktspiele absolviert und zwei Tore geschossen hatte. Beim FC Schalke 04 war Maden zunächst für die A-Jugend (U19) aufgelaufen und hatte vier Spiele beschritten, ehe die Saison aufgrund der COVID-19-Pandemie abgebrochen wurde. In der Folgesaison lief er zunächst weiterhin für die U19 der Königsblauen auf, stand aber bereits in einem Spiel der Reservemannschaft in der Regionalliga West im Kader. Am 13. März 2021 debütierte Maden für die Profimannschaft in der Bundesliga, als er bei der 0:5-Niederlage am 25. Spieltag beim VfL Wolfsburg, dem zweiten Spiel unter Dimitrios Grammozis, dem fünften Cheftrainer in der laufenden Saison, in der 85. Minute für Amine Harit eingewechselt wurde.[1]

Nationalmannschaft

Im Jahr 2017 absolvierte Maden zwei Spiele für die norwegische U15-Nationalmannschaft. 2018 kam er für die U16-Nationalmannschaft der Norweger zum Einsatz und lief dabei in elf Partien auf. Zuletzt gehörte Maden dem Kader der U17-Nationalmannschaft an, dabei spielte er im Jahr 2019 in sechs Partien.

Weblinks

Einzelnachweise