Musikschule Gelsenkirchen

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Musikschule Gelsenkirchen
Neustraße7.jpg
Art des Denkmals: Baudenkmal
Standort: Neustraße 7, 9
Stadtteil: Erle
Baujahr: 1897-1898
Seit wann in Denkmalliste: 08.06.2000
Bemerkung: 30.01.1989
Dokument der Denkmalbehörde: A312.pdf
Forum: GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
Lagekarte
Die Karte wird geladen …
Unterrichtsgebäude der Musikschule in der Rolandstraße

Die Musikschule Gelsenkirchen ist eine städtische Musikschule An der Rennbahn 5 im Stadtteil Horst. Die Unterrichtsgebäude befinden sich in der Rolandstraße 3, in der früheren unter Denkmalschutz stehenden Overbergschule und Städtischen Berufsschule für das Bekleidungs- und Nahrungsgewerbe im Stadtteil Schalke. Im Stadtteil Erle befinden sich die Unterrichtsräume in der Neustraße 7 in einem unter Denkmalschutz stehenden Schulgebäude.

Unterrichtsgebäude der Musikschule in der Neustraße


Gegründet wurde die Musikschule im Jahr 1978. Der Musikschuldirektor und Chorleiter ist Alfons Schulze-Aulenkamp. Die Musikschule bietet viele verschiedene Projekte und Kurse im Bereich des Instrumental- und Gesangsunterricht an. Abhängig von der jeweiligen pädagogischen Situation und der individuellen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler werden immer wieder neue Gruppen gebildet oder auch Einzelunterricht erteilt.

Auch Menschen mit Behinderungen können in der Musikschule Gelsenkirchen die eigene Musikalität pflegen und entwickeln. Für Kinder ab 1,5 Jahre besteht die Möglichkeit, die Musik spielerisch zu erleben und den Einstieg in die Musikschule kennen zu lernen.

Seit Beginn des Schuljahrs 2016, besteht eine Kooperation zwischen dem Leibniz-Gymnasium und der Städtischen Musikschule.

Kurse und Projekte

  • Blasinstrumemte
  • Gesang
  • Saiteninstrumente
  • Tasteninstrumente
  • Popmusik
  • Sonderpädagogik
  • Theorie und Gehörbildung
  • Studienvorbereitung

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum (Städtische Musikschule)