Otto Prinz

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Otto Prinz auf einer Zeichnung im ehemaligen Glückauf-Keller

Otto Prinz (* 1902 in Homberg; † 10. Januar 1958 in Gelsenkirchen) war ein deutscher Architekt.

Otto Prinz war Mitbegründer der Künstlersiedlung Halfmannshof, wo er von 1931 bis zu seinem Tod 1958 lebte. Er war Meisterschüler von Prof. Becker an der Kunstakademie Düsseldorf und danach an der TH Stuttgart bei Prof. Bonatz. Neben Entwürfen für Gebäude in Gelsenkirchen entstand u.a. die Arbeitersiedlung Esserner Straße in Bochum nach seinen Plänen. Otto Prinz arbeitete zusammen mit Ludwig Schwickert.

Bauten in Gelsenkirchen