Peter Ehmke

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Ehmke
Ehmke 73.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Juli 1953
Geburtsort Deutschland
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
0000–1972 FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1972–1974
1974–1975
1975
1975–1976
1977–1979
1979–1981
1981–1984
1984–1987
FC Schalke 04
1. FC Köln
VfL Bochum
KRC Mechelen
Rot-Weiss Essen
Bayer 05 Uerdingen
STV Horst-Emscher
SC Hassel
40 0(6)
8 0(0)
?
?
69 (11)
58 0(3)
?
?
Stationen als Trainer
1981-1984
STV Horst-Emscher (Spielertrainer)
VFB Kirchhellen

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Peter Ehmke (* 22. Juli 1953) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Peter Ehmke spielte mit Unterbrechung neun Jahre im deutschen Profi-Fußball, immer im westdeutschen Raum, wobei es ihn nie lange bei einem Verein gehalten hat. Immerhin hat er aus dieser Zeit über 100 Einsätze in der 1. Bundesliga vorzuweisen.

Als Neunzehnjährigen holte der FC Schalke 04 den Stürmer 1972 aus der eigenen Nachwuchsabteilung ins Bundesligateam. Nachdem er sich innerhalb von zwei Jahren dort nicht durchsetzen konnte, wechselte er zum 1. FC Köln. Trainer Zlatko Cajkovski setzte ihn jedoch nur achtmal ein. Gegen Ende der Saison 1974/75 verließ er die Kölner wieder und schloss sich kurzzeitig - für nur drei Monate - dem VfL Bochum an. Am Ende der Saison wechselte er nach Belgien zum KRC Mechelen. 1977 schloss er sich Rot-Weiss Essen an, für die er zwei Jahre lang in der 2. Bundesliga spielte. 1979 holte Bayer 05 Uerdingen den inzwischen zum Mittelfeldspieler umgeschulten Ehmke in die 1. Bundesliga zurück.

Später kehrte er wieder nach Gelsenkirchen zurück und spielte noch 3 Jahre als Spielertrainer für den Oberligisten STV Horst-Emscher und nochmals drei Jahre für den SC Hassel in der Verbandsliga.

Heute ist Ehmke, der sich bereits nach seinem Abgang aus Uerdingen als Geschäftsmann selbstständig machte, Inhaber eines Sicherheitsdienstes mit rund 200 Mitarbeitern in Schalke.

Weblinks