Revierderbys Gegen Borussia Dortmund

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Revierderby bezeichnet man im weiteren Sinne das Aufeinandertreffen zweier Sportvereine aus dem Ruhrgebiet. Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff Spiele zwischen den beiden größten und fanreichsten Fußballclubs Westfalens, Borussia Dortmund und FC Schalke 04. Die Rivalität zwischen Dortmund und Schalke ist historisch gewachsen und Teil der jeweiligen städtischen Folklore geworden. Sie geht damit weit über den eigentlichen sportlichen Wettkampf hinaus. Ein Grund dafür ist die geographischen Nähe der eng miteinander vernetzten Städte im Revier und die Tatsache, dass die Anhänger der jeweiligen Vereine im Alltag häufig aufeinander treffen, was die Spannungen vor und nach einem Derby anheizt.

Hintergründe

Trotz der Fülle an Fußballvereinen im Ruhrgebiet und der entsprechenden Zahl an Lokalderbys in den höheren Ligen haben sich zuletzt die Partien zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 als die Revierderbys herauskristallisiert. Die Spiele zwischen den beiden erfolgreichsten Vereinen der Region sind seit vielen Jahren ausverkauft und elektrisieren die Fußballfans des Reviers wie keine anderen Duelle.

Dabei ist die Rivalität zwischen beiden Vereinen im Gegensatz zu großen internationalen Derbys wie Old Firm oder El Superclásico ebenso jung wie friedlich – erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde aus der Borussia ein Konkurrent auf Augenhöhe für die Gelsenkirchener, und auch die Vereinsgeschichten sind nicht so verschieden, als dass sich religiöse oder weltanschauliche Konflikte zwischen beiden Clubs hätten herausbilden können. Sowohl Schalke 04 als auch Borussia Dortmund sind in Arbeitervierteln entstanden und haben von Beginn an eine integrative Funktion für die vielen polnischen und ostpreußischen Immigranten besessen, und auch wenn sie heute Anhänger in allen sozialen Schichten besitzen, stehen die Vereine weiterhin sinnbildlich für Herz und Leidenschaft als Tugenden des „Ruhrpotts“.

Schalker Fans in Gelsenkirchen

Nach drei Spielen Mitte der 1920er zwischen beiden Vereinen kam es zu den ersten Partien auf höherem Niveau ab 1936 in der Gauliga, nachdem der BVB den Aufstieg geschafft hatte. Schalke 04 war zu jener Zeit jedoch bestimmend für den Fußball im gesamten Reich und entsprechend ohne Konkurrenz im Revier, so dass die Gelsenkirchener die Partien zumeist ohne große Schwierigkeiten für sich entscheiden konnten. Aufgrund der großen Unterschiede in der Spielstärke der Teams gab es zunächst auch keine wirkliche Rivalität zwischen beiden Vereinen; nach der ersten Schalker Meisterschaft 1934 beispielsweise wurde der Zug der Meistermannschaft im Dortmunder Bahnhof frenetisch bejubelt. Von dort wurden die „Knappen“ ins Rathaus der Stadt eskortiert, wo sie sich ins Goldene Buch der Stadt eintrugen.[1]

Insgesamt verlor der BVB 14 von 16 Spielen gegen Schalke in der Gauliga; selbst in den Spielzeiten 1937/38 und 1941/42, als der BVB hinter Seriensieger Schalke Zweiter im Westen wurde, wurden die Schalker nicht geschlagen. Einziger Sieg vor Kriegsende war ein 1:0 im Oktober 1943, in dem August Len] als erster Nationalspieler Dortmunds den entscheidenden Treffer erzielte. Nach Kriegsende entwickelte sich der BVB dann allerdings zum ernstzunehmenden Kontrahenten von Schalke 04. Bereits die erste Partie nach Kriegsende konnte Borussia Dortmund für sich entscheiden und wurde 1947 durch einen 3:2-Erfolg Westfalenmeister. Es folgte die Wachablösung in der Ära der Oberliga West; Dortmund wurde dreimal Meister und belegte auch in der „ewigen Tabelle“ den ersten Platz vor Schalke.

Diese Jahre gelten als die Entstehungszeit des Revierderbys, denn erst mit Borussia Dortmund konnte sich ein Verein langfristig als ernsthafte Alternative zu Schalke 04 im Ruhrgebietsfußball etablieren. Seitdem wechselten sich die Zeiten der Erfolge weitgehend ab; der BVB war in den Sechzigern und Neunzigern deutsche Spitzenmannschaft, Schalke konnte sich in den Siebzigern und in den vergangenen Jahren leicht von der Borussia absetzen. Dennoch stellten die Spiele zwischen beiden Vereinen immer ein besonderes Highlight dar, und vielfach konnte der jeweilige „Underdog“ die Partien für sich entscheiden.

Beide Vereine besitzen heute mit Abstand die meisten Anhänger im Revier und der Umgebung, und abgesehen vom FC Bayern München ist auch kein Club in Deutschland in der Lage, mit den Zuschauerzahlen von Schalke und Dortmund mitzuhalten. Regelmäßig über 40.000 verkaufte Dauerkarten pro Saison zeugen von einer großen Begeisterungsfähigkeit der Anhängerschaft. Die Schalker „Nordkurve“ und die „Südtribüne“ in Dortmund (als größte Stehplatztribüne Europas) sind die größten Stehplatztribünen in Deutschland.

Spiele zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04

Die Statistik

Stand: 20. Februar 2021 Borussia Dortmund logo.svg Borussia Dortmund FC Schalke 04 Logo.svg FC Schalke 04
Wettbewerb Spiele Siege Remis Siege Tore
Fußball-Bundesliga 98 36 30 32 158:137
Fußball-Oberliga West 32 15 10 7 63:46
Gauliga Westfalen 16 1 1 14 11:84
DFB-Pokal 6 2 1 3 9:10
DFL-Supercup 1 0 1 0 0:0[2]
DFL-Ligapokal 1 0 0 1 1:2
Endspiel der Westfalenmeisterschaft 1 1 0 0 3:2
1. Ruhrbezirksklasse 2 0 0 2 2:9
Ruhrgaumeisterschaft der Kreisliga 1 0 0 1 2:4
Pflichtspiele 158 55 43 60 249:294
Freundschaftsspiele 24 9 4 11 35:46
Gesamt 182 64 47 71 284:340

Die Anfänge 1925–1935

  • 3. Mai 1925: Schalke–Dortmund 4:2 in Herne
  • 24. Oktober 1926: Schalke–Dortmund 2:0
  • 16. Januar 1927: Dortmund–Schalke 2:7

Gauliga 1936–1945

  • Saison 1936/37
    • 20. Dezember 1936: Schalke–Dortmund 4:1
    • 7. März 1937: Dortmund–Schalke 0:7
  • Saison 1937/38
    • 30. Januar 1938: Dortmund–Schalke 3:3
    • 6. März 1938: Schalke–Dortmund 4:0
  • Saison 1938/39
    • 18. September 1938: Schalke–Dortmund 6:0
    • 12. März 1939: Dortmund–Schalke 3:7
  • Saison 1939/40
    • 10. Dezember 1939: Schalke–Dortmund 9:0
    • 4. Februar 1940: Dortmund–Schalke 0:7
  • Saison 1940/41
    • 20. Oktober 1940: Schalke–Dortmund 10:0
    • 2. Februar 1941: Dortmund–Schalke 0:2
  • Saison 1941/42
    • 30. November 1941: Dortmund–Schalke 1:6
    • 22. März 1942: Schalke–Dortmund 6:1
  • Saison 1942/43
    • 29. November 1942: Schalke–Dortmund 2:0
    • 26. Dezember 1942: Dortmund–Schalke 0:7
  • Saison 1943/44
    • 14. November 1943: Dortmund–Schalke 1:0
    • 27. Februar 1944: Schalke–Dortmund 4:1

Nachkriegszeit 1945–1947

  • 18. Mai 1947: Dortmund–Schalke 3:2 in Herne

Oberliga West 1947–1963

  • Saison 1947/48
    • 21. September 1947: Schalke–Dortmund 1:1
    • 18. Januar 1948: Dortmund–Schalke 1:0
  • Saison 1948/49
    • 26. September 1948: Dortmund–Schalke 5:2
    • 30. Januar 1949: Schalke–Dortmund 0:1
  • Saison 1949/50
    • 16. Oktober 1949: Dortmund–Schalke 5:1
    • 12. März 1950: Schalke–Dortmund 2:1
  • Saison 1950/51
    • 26. November 1950: Dortmund–Schalke 3:0
    • 22. April 1951: Schalke–Dortmund 0:0
  • Saison 1951/52
    • 9. September 1951: Schalke–Dortmund 3:0
    • 20. Januar 1952: Dortmund–Schalke 3:0
  • Saison 1952/53
    • 7. Dezember 1952: Schalke–Dortmund 0:1
    • 19. April 1953: Dortmund–Schalke 1:0
  • Saison 1953/54
    • 29. November 1953: Schalke–Dortmund 0:3
    • 4. April 1954: Dortmund–Schalke 3:4
  • Saison 1954/55
    • 5. Dezember 1954: Dortmund–Schalke 0:0
    • 17. April 1955: Schalke–Dortmund 0:2
  • Saison 1955/56
    • 26. November 1955: Schalke–Dortmund 1:3
    • 8. April 1956: Dortmund–Schalke 0:2
  • Saison 1956/57
    • 25. August 1956: Dortmund–Schalke 3:2
    • 12. Januar 1957: Schalke–Dortmund 3:3
  • Saison 1957/58
    • 1. September 1957: Schalke–Dortmund 2:2
    • 5. Januar 1958: Dortmund–Schalke 1:1
  • Saison 1958/59
    • 12. Oktober 1958: Dortmund–Schalke 1:3
    • 22. Februar 1959: Schalke–Dortmund 1:5
  • Saison 1959/60
    • 20. September 1959: Schalke–Dortmund 5:0
    • 24. Januar 1960: Dortmund–Schalke 6:3
  • Saison 1960/61
    • 2. Oktober 1960: Dortmund–Schalke 0:0
    • 5. März 1961: Schalke–Dortmund 2:2
  • Saison 1961/62
    • 7. April 1962: Schalke–Dortmund 5:3
    • 25. November 1961: Dortmund–Schalke 2:2
  • Saison 1962/63
    • 2. Dezember 1962: Schalke–Dortmund 1:1
    • 28. April 1963: Dortmund–Schalke 1:0

Bundesliga, DFB-Pokal, Ligapokal und Supercup seit 1963

1960er Jahre

  • Saison 1963/64
    • 7. September 1963: Schalke–Dortmund 3:1
    • 25. Januar 1964: Dortmund–Schalke 3:0
  • Saison 1964/65
    • 26. September 1964: Schalke–Dortmund 2:6
    • 20. April 1968: Dortmund–Schalke 4:0
  • Saison 1965/66
    • 18. September 1965: Schalke–Dortmund 2:3
    • 26. Februar 1966: Dortmund–Schalke 7:0
  • Saison 1966/67
    • 12. November 1966: Dortmund–Schalke 6:2
    • 29. April 1967: Schalke–Dortmund 1:4
  • Saison 1967/68
    • 11. November 1967: Dortmund–Schalke 2:1
    • 20. April 1968: Schalke–Dortmund 1:0
  • Saison 1968/69
    • 14. September 1968: Schalke–Dortmund 4:1
    • 11. März 1969: Dortmund–Schalke 0:1

1970er Jahre

  • Saison 1969/70
    • 6. September 1969: Dortmund–Schalke 1:1
    • 31. Januar 1970: Schalke–Dortmund 1:1
  • Saison 1970/71
    • 12. September 1970: Dortmund–Schalke 1:2
    • 27. Februar 1971: Schalke–Dortmund 0:0
  • Saison 1971/72
    • 11. September 1971: Schalke–Dortmund 1:0
    • 4. März 1972: Dortmund–Schalke 0:3
  • Saison 1975/76
    • 18. Oktober 1975: Schalke–Dortmund 2:1 (DFB-Pokal)
  • Saison 1976/77
    • 11. Dezember 1976: Dortmund–Schalke 2:2
    • 21. Mai 1977: Schalke–Dortmund 4:2
  • Saison 1977/78
    • 5. November 1977: Dortmund–Schalke 2:1
    • 1. April 1978: Schalke–Dortmund 0:2
  • Saison 1978/79
    • 25. November 1978: Schalke–Dortmund 5:1
    • 19. Mai 1979: Dortmund–Schalke 2:0

1980er Jahre

  • Saison 1979/80
    • 3. November 1979: Dortmund–Schalke 2:1
    • 12. April 1980: Schalke–Dortmund 2:2
  • Saison 1980/81
    • 6. September 1980: Schalke–Dortmund 1:2
    • 21. Februar 1981: Dortmund–Schalke 2:2
  • Saison 1982/83
    • 18. September 1982: Dortmund–Schalke 2:0
    • 5. März 1983: Schalke–Dortmund 1:2
  • Saison 1984/85
    • 13. Oktober 1984: Dortmund–Schalke 1:1 n.V. (DFB-Pokal)
    • 31. Oktober 1984: Schalke–Dortmund 3:2 (Wiederholungsspiel DFB-Pokal)
    • 1. Dezember 1984: Dortmund–Schalke 4:1
    • 1. Juni 1985: Schalke–Dortmund 3:1
  • Saison 1985/86
    • 10. Dezember 1985: Schalke–Dortmund 6:1
    • 22. April 1986: Dortmund–Schalke 1:1
  • Saison 1986/87
    • 20. September 1986: Schalke–Dortmund 2:1
    • 11. April 1987: Dortmund–Schalke 1:0
  • Saison 1987/88
    • 19. September 1987: Dortmund–Schalke 4:1
    • 26. März 1988: Schalke–Dortmund 3:0
  • Saison 1988/1989
    • 9. Dezember 1988: Schalke–Dortmund 2:3 (DFB-Pokal)

1990er Jahre

  • Saison 1991/92
    • 24. August 1991: Schalke–Dortmund 5:2
    • 15. Februar 1992: Dortmund–Schalke 2:0
  • Saison 1992/93
    • 22. August 1992: Dortmund–Schalke 0:2
    • 27. Februar 1993: Schalke–Dortmund 0:0
  • Saison 1993/94
    • 15. August 1993: Schalke–Dortmund 1:0
    • 3. Dezember 1993: Dortmund–Schalke 1:1
  • Saison 1994/95
    • 8. Oktober 1994: Dortmund–Schalke 3:2
    • 8. April 1995: Schalke–Dortmund 0:0
  • Saison 1995/96
    • 28. Oktober 1995: Schalke–Dortmund 1:2
    • 13. April 1996: Dortmund–Schalke 0:0
  • Saison 1996/97
    • 2. November 1996: Schalke–Dortmund 1:3
    • 3. Mai 1997: Dortmund–Schalke 1:0
  • Saison 1997/98
    • 9. August 1997: Schalke–Dortmund 1:0
    • 19. Dezember 1997: Dortmund–Schalke 2:2
  • Saison 1998/99
    • 21. September 1998: Dortmund–Schalke 1:0 n.V. (DFB-Pokal)
    • 14. November 1998: Dortmund–Schalke 3:0
    • 5. Mai 1999: Schalke–Dortmund 1:1
  • Saison 1999/00
    • 15. Dezember 1999: Schalke–Dortmund 0:0

2000er Jahre

    • 13. Mai 2000: Dortmund–Schalke 1:1
  • Saison 2000/01
    • 23. September 2000: Dortmund–Schalke 0:4
    • 29. November 2000: Schalke–Dortmund 2:1 (DFB-Pokal)
    • 24. Februar 2001: Schalke–Dortmund 0:0
  • Saison 2001/02
    • 17. Juli 2001: Schalke–Dortmund 2:1 (DFB-Ligapokal)
    • 15. September 2001: Schalke–Dortmund 1:0
    • 16. Februar 2002: Dortmund–Schalke 1:1
  • Saison 2002/03
    • 14. September 2002: Dortmund–Schalke 1:1
    • 22. Februar 2003: Schalke–Dortmund 2:2
  • Saison 2003/04
    • 2. August 2003: Schalke–Dortmund 2:2
    • 30. Januar 2004: Dortmund–Schalke 0:1
  • Saison 2004/05
    • 5. Dezember 2004: Dortmund–Schalke 0:1
    • 14. Mai 2005: Schalke–Dortmund 1:2
  • Saison 2005/06
    • 13. August 2005: Dortmund–Schalke 1:2
    • 4. Februar 2006: Schalke–Dortmund 0:0
  • Saison 2006/07
    • 10. Dezember 2006: Schalke–Dortmund 3:1
    • 12. Mai 2007: Dortmund–Schalke 2:0
  • Saison 2007/08
    • 18. August 2007: Schalke–Dortmund 4:1
    • 10. Februar 2008: Dortmund–Schalke 2:3
  • Saison 2008/09
    • 13. September 2008: Dortmund–Schalke 3:3
    • 20. Februar 2009: Schalke–Dortmund 1:1
  • Saison 2009/10
    • 26. September 2009: Dortmund–Schalke 0:1

2010er Jahre

    • 26. Februar 2010: Schalke–Dortmund 2:1
  • Saison 2010/11
    • 19. September 2010: Schalke–Dortmund 1:3
    • 4. Februar 2011: Dortmund–Schalke 0:0
  • Saison 2011/12
    • 23. Juli 2011: Schalke–Dortmund 0:0, 4:3 i.E. (DFL-Supercup)
    • 26. November 2011: Dortmund–Schalke 2:0
    • 31. Spieltag: Schalke–Dortmund 1:2
  • Saison 2012/13
    • 20. Oktober 2012: Dortmund-Schalke 1:2
    • 9. März 2013: Schalke–Dortmund 2:1
  • Saison 2013/14
    • 26. Oktober 2013: Schalke-Dortmund 1:3
    • 25. März 2014: Dortmund-Schalke 0:0
  • Saison 2014/15
    • 27. September 2014: Schalke-Dortmund 2:1
    • 28. Februar 2015: Dortmund-Schalke 3:0
  • Saison 2015/16
    • 8. Nov. 2015: Dortmund-Schalke 3:2
    • 10. Apr. 2016: Schalke-Dortmund 2:2
  • Saison 2016/17
    • 29. Okt. 2016: Dortmund-Schalke 0:0
    • 1. April 2017: Schalke-Dortmund 1:1
  • Saison 2017/18
    • 25. November 2017: Dortmund-Schalke 4:4
    • 15. Aprril 2018: Schalke-Dortmund 2:0
  • Saison 2018/19
    • 8. Dezember 2018: Schalke-Dortmund 1:2
    • 27. April 2019:: Dortmund-Schalke 2:4
  • Saison 2019/20
    • 26. November 2019: Schalke-Dortmund 0:0
    • 16. Mai 2020: Dortmund-Schalke 4:0

2020er Jahre

  • Saison 2020/21
    • 24. Oktober 2020: Dortmund-Schalke 3:0
    • 20. Februar 2021 : Schalke-Dortmund 0:4

Spieler, die für beide Mannschaften aktiv waren

Ungeachtet der Konkurrenz zwischen den Clubs waren einige Spieler bei beiden Vereinen unter Vertrag. 15 der 28 Akteure wechselten direkt zwischen den Clubs. Zwei Spieler (Herbert Sandmann und Stan Libuda) wechselten sogar zweimal direkt zwischen diesen Vereinen .Der erste „Überläufer“ war Franz Podgorski, welcher im Jahr 1948 von Dortmund nach Schalke wechselte. Der frühere deutsche Nationalspieler Toni Schumacher war für beide Vereine (S04 1992–1993, BVB 1995–1998) auch als Torwarttrainer tätig und hatte in dieser Zeit im letzten bedeutungslosen Bundesligaspiel einen Kurzeinsatz über wenige Minuten für die Dortmunder Borussia. Dortmund war einen Spieltag vorher schon uneinholbar Deutscher Meister 1996 geworden.

Name Position Borussia Dortmund Borussia Dortmund FC Schalke 04 FC Schalke 04
Rüdiger Abramczik Sturm 1980–1983 1973–1980, 1987–1988
Ingo Anderbrügge Mittelfeld 1984–1988 1988–1999
Ulrich Bittcher Mittelfeld 1983–1987 1975–1983
Kevin-Prince Boateng Mittelfeld 2009 2013–2015
Theo Bücker Mittelfeld 1969–1973 1981–1983
Norbert Dörmann Abwehr 1979–1981 1976–1979
Peter Endrulat Tor 1978 1973–1974
Steffen Freund Abwehr 1993–1998 1991–1993
Tamás Hajnal Mittelfeld 2008–2010 1997–2002
Paul Holz Mittelfeld 1979–1981 1971–1974
Gerd Kasperski Sturm 1975–1977 1968–1969
Gerhard Kleppinger Abwehr 1987–1988 1984–1987
Marco Kurz Abwehr 1994–1995 1995–1998
Heinrich Kwiatkowski Tor 1952–1966 1947–1950
Jens Lehmann Tor 1999–2003 1988–1998
Stan Libuda Sturm 1965–1968 1961–1965, 1968–1972, 1973–1976
Werner Lorant Mittelfeld 1971–1973 1982–1983
Christoph Metzelder Abwehr 2000–2007 2010–2013
Andreas Möller Mittelfeld 1988–1990, 1994–2000 2000–2003
Franz Podgorski Abwehr 1947–1948 1948–1949
Manfred Ritschel Sturm 1970–1972 1977–1978
Rolf Rüssmann Abwehr 1980–1985 1969–1973, 1974–1980
Herbert Sandmann Abwehr 1947–1949, 1951–1960 1949–1951
Felipe Santana Abwehr 2008–2013 2013–2015
Toni Schumacher Tor 1995–1996 1987–1988
Jürgen Sobieray Abwehr 1980–1982 1969–1979
Hans-Joachim Wagner Abwehr 1974–1983 1972–1973
Jürgen Wegmann Sturm 1984–1986, 1989–1992 1986–1987

Hans-Joachim Wagner spielte nur ein einziges Pokalspiel beim 3:1 gegen den SV Südwest Ludwigshafen in der Schalker Profimannschaft.

Rekorde

  • Meiste Derbyeinsätze für Dortmund: Michael Zorc und Roman Weidenfeller (23)
  • Meiste Derbyeinsätze für Schalke: Klaus Fichtel (24)
  • Meiste Derbytore für Dortmund: Lothar Emmerich (10)
  • Meiste Derbytore für Schalke: Gerhard Kleppinger, Kevin Kuranyi, Olaf Thon, Klaus Fischer, Klaas-Jan Huntelaar (je 5)
  • Meiste Derbysiege für Dortmund: Michael Zorc (10)
  • Meiste Derbysiege für Schalke: Klaus Fichtel (9)
  • Lothar Emmerich ist der einzige Spieler der 3 Tore in einem Revierderby erzielte. (Beim 6:2 für den BVB am 12. November 1966)

Dieser Abschnitt berücksichtigt nur Daten der Bundesligaspiele.[3]

Trainer, die für beide Vereine arbeiteten

  • Horst Franz: 20 Bundesligaspiele für Dortmund (1983/1984) und 16 für Schalke (1987/1988)
  • Udo Lattek: 69 Bundesligaspiele für Dortmund (1979–1981; 2000) und 17 für Schalke (1992/1993)
  • Uli Maslo: 16 Bundesligaspiele für Dortmund (1979; 1983) und 15 für Schalke (1977/1978)

Kurioses

Am 6. September 1969 biss ein Polizeihund dem Schalker Spieler Friedel Rausch während des Ruhrpott-Klassikers Borussia Dortmund gegen Schalke 04 im Stadion Rote Erde ins Gesäß.[4] Der Mannschaftsarzt gab ihm eine Tetanusspritze, und Rausch spielte bis zum Ende weiter.[5]

Literatur

  • Uwe Nuttelmann: Oberliga West 1947 - 1963 Verlag Uwe Nuttelmann, Jade 1993, ISBN 3-9803071-4-X
  • Joachim Schweer: Revierderby: Schalke-Dortmund Agon Verlag, Kassel 1995, ISBN 3-928562-61-4
  • Matthias Kropp: Schalke in Zahlen Agon Verlag, Kassel 2002, ISBN 3-89784-194-0
  • Matthias Kropp: Dortmund in Zahlen Agon Verlag, Kassel 2002, ISBN 3-89784-203-3
  • Hardy Grüne; Glaube, Liebe, Schalke: Die komplette Geschichte des FC Schalke 04 Die Werkstatt, Göttingen 2010, ISBN 978-3-89533-747-5
  • Gregor Schnittker: Schalke 04 – Borussia Dortmund: Die Geschichte einer Rivalität. Die Werkstatt, Göttingen 2011, ISBN 978-3-89533-818-2
  • FC Schalke 04: Königsblau: Die Geschichte des FC Schalke 04 Die Werkstatt, Göttingen 2015, ISBN 978-3-7307-0204-8

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum

Einzelnachweise

  1. Dietrich Schulze-Marmeling: Der Ruhm, der Traum und das Geld: Die Geschichte von Borussia Dortmund. Die Werkstatt, Göttingen 2005. ISBN 3-89533-480-4, S. 277 f.
  2. Schalke 04 gewann im Elfmeterschießen mit 4:3.
  3. Fakten zum Revierderby kicker.de vom 8. April 2016
  4. Als ein Hund Friedel Rausch in den Hintern biss, welt.de vom 5. September 2009 (abgerufen am 17. August 2011)
  5. 11. Freunde # 121, Dezember 2011, S. 59