Richardstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Richardstraße

ehemaliger Name: vor 1903 Südstraße
Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Bulmke-Hüllen
Postleitzahl: 45888
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 132
davon weiblich: 60
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Gewerkschaft Orange mit der Arbeitersiedlung

Die Richardstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Richardstraße beginnt im Stadtteil Bulmke-Hüllen mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Geschichte

Der überwiegende Teil der Straße entstand 1884. Einige Häuser wurden später abgerissen und durch andere ersetzt, teilweise sind später auch die verbliebenen Baulücken aufgefüllt worden.

Die Straße gehört zum Werkswohnungsbau des Schalker Gruben- und Hüttenvereins. Im Norden grenzten an dieses Industriegebiet Werkswohnungen, Gehöfte und Felder an. Auf der Ostseite der Gewerkschaft Orange lag die Kesselkolonie.

Quelle

Dokumentation von Werkssiedlungen in Gelsenkirchen von Beginn der Industriealisierung bis 1933, Herausgeber Stadt Gelsenkirchen 1980