SV Horst-Emscher 08

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SV Horst-Emscher 08 e. V.
Vereinslogo SV Horst-Emscher 08
Zweck: Sportverein
Vorsitz: Randolf Rimböck
Gründungsdatum: August 1908
Sitz: Horst
Anschrift: Auf dem Schollbruch 58
45899 Gelsenkirchen
Website: http://www.horst08.de/
Telefonnummer: 0209 / 55585 (Geschäftsstelle)

Der SV Horst-Emscher 08 e.V. ist ein Sportverein in Horst. Angeboten werden dort: Fußball, Judo, Ju Jitsu, Wing Chun, Tennis, Gymnastik und Kinderturnen.

Vereinsporträt

1908 war es, als Kaplan Flögel den "Jungs" den ersten Fußball auf "Pastors Wiese" übergab und somit den Startschuss zur Gründung von Horst-Emscher 08 gab. Auf "Pastors Wiese" gab es eine laufende Umflut. Hierbei handelte es sich um einen Nebenarm der Emscher, der früher sehr nah an der Sportanlage vorbei floss. So bekommt der Vereinsname Horst-Emscher auch seine Bedeutung. 1911 wurde neben Fußball eine Turn- und Leichtathletikabteilung gegründet. So entwickelte sich im Laufe der Jahre dann schrittweise ein Verein mit mehreren Sportarten.

Eine der ältesten Abteilungen ist die Damengymnastik, die Anfang 1967 gegründet wurde. Aerobic, Powertraining, Federball und Walken stehen heutzutage auf dem Übungsprogramm. Im Jahre 1972 wurde die Volleyball-Abteilung gegründet, die im Jahr 2006 aufgelöst werden musste. Die Tennis-Abteilung spielt seit fast 30 Jahren auf dem Tennisplatz des Sportplatz Rosenhügel/Albert-Schweitzer-Straße. Die zweitgrößte Abteilung nach Fußball stellt der Kampfsport, der in 2007 sein 25-jähriges Bestehen feiern konnte. Ca. 140 Jugendliche und Erwachsene werden in verschiedenen Kampftechniken ausgebildet. Dies sind Judo, Jiu-Jitsu, Krav-Maga und Wing Chun. Die jüngste Sparte ist das Kinderturnen, bei dem Kinder von 3 bis 12 spielend und tanzend dem Sport näher gebracht werden. Die Mitgliederzahl liegt im Gesamtverein bei mehr als 1.000 (Stand: 2018), davon sind über 550 Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2008 hat der SV Horst-Emscher 08 sein 100jähriges Bestehen gefeiert.

Weblink und Quelle

Homepage des Vereins