Schule für Kranke (Kinder- und Jugendklinik)

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schule für Kranke
Info
Anschrift Adenauerallee 30
45892 Gelsenkirchen
Schultyp Förderschule
Ort Gelsenkirchen
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Staat Bundesrepublik Deutschland
Schulträger Stadt Gelsenkirchen
Satellitenbild
Die Karte wird geladen …

Die Schule für Kranke (SfK) ist eine Förderschule in Gelsenkirchen im Stadtteil Buer in der Kinder- und Jugendklinik.

Die Schule für Kranke (SfK) wurde am 1. Februar 1980 gegründet. Heute werden durch sie in Gelsenkirchen 4 Krankenhäuser betreut: - die Kinderkliniken in der Städtischen Kinderklinik und dem Marienhospital-Ückendorf - zwei Akutkrankenhäuser in Buer, das Bergmannsheil und das Marienhospital. Zur Zeit arbeiten vier Sonderschullehrer/innen, stundenweise unterstützt von einer Sekretärin, an dieser kleinsten Sonderschule Gelsenkirchens. Die Schulleitung hat Frau Brenk.

Städtische Kinderklinik

In der Kinderklinik, Buer, werden Schulkinder auf drei Stationen betreut: in der psychiatrischen Tagesklinik, in der Allergologie und auf einer Akutstation. Der Unterricht erfolgt nach den individuellen Bedürftigkeiten der Schüler in Kleingruppen- oder Einzelunterricht entweder im Patientenzimmer oder in einem der 4 Schulräume. In der Kinderklinik befinden sich außerdem die Verwaltungsräume der Schule.

Marienhospital Ückendorf

Im Marienhospital Ückendorf werden von der SfK im „Haus für kranke Kinder“ Schüler/innen auf den Stationen Pädiatrie, operative Disziplinen und Isolierstation unterrichtet. Neben der Möglichkeit des Unterrichts im Krankenzimmer stehen für Gruppenunterricht zeitweise die Aufenthaltsräume, die auch als Speiseraum, Elternwartezimmer und für Bastelangebote genutzt werden, zur Verfügung.

Akutkrankenhäuser Bergmannsheil und Sankt Marien-Hospital Buer

In diesen Häusern werden Kinder mit unterschiedlichen Krankheitsbildern beschult. Der Unterricht findet überwiegend im Patientenzimmer, gelegentlich auch in Sitzecken im Flur statt. Auf der Brandstation des Bergmannsheils erfolgt der Unterricht in Einzelarbeit am Krankenbett.