Sidi Sané

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sidi Sané

Sidi Sané 2022
Spielerinformationen
Voller Name Sidi Guéssor Sané
Geburtstag 21. April 2003
Geburtsort Essen, Deutschland
Größe 187 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
2008–2009
2009–2011
2011–2022
Wattenscheid 09
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2022–
2022–
FC Schalke 04 U23
FC Schalke 04
1 (0)
0 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Sidi Sané (* 21. April 2003 in Essen) ist ein deutsch/französischer Fußballspieler.

Kindheit und Familie

Sané wurde als Sohn des ehemaligen senegalesischen Fußballnationalspielers Souleymane Sané und der deutschen Gymnastin Regina Weber in Essen geboren. Sein Vater Souleymane wuchs in Frankreich auf und war ab 1982 im Rahmen seines Militärdienstes bei der französischen Armee für ein Jahr in Deutschland stationiert. Anschließend begann er in Deutschland eine Laufbahn als professioneller Fußballspieler [1] und spielte u. a. in den 1990er Jahren bei der SG Wattenscheid 09; in dieser Zeit lernte Souleymane Leroys Mutter kennen, die ebenfalls als Profisportlerin aktiv war und zahlreiche deutsche Meisterschaften sowie bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles die Bronzemedaille in Rhythmischer Sportgymnastik gewinnen konnte. Sein Bruder Leroy war ebenfalls beim FC Schalke 04 aktiv.

Karriere

Verein

Sidi Sane läuft bereits seit der Saison 2011/2012 für den FC Schalke 04 auf. Bevor der 1,87 Meter große Flügelflitzer seinen Weg in die Knappenschmiede des FC Schalke 04 fand, schnürte er seine Schuhe für Bayer Leverkusen und SG Wattenscheid 09.

In der Saison 2021/22 feierte der Offensivakteur bereits sein U23-Debüt: Am 34. Spieltag der Regionalliga West kam er gegen den Bonner SC über die volle Distanz zum Einsatz. Als Norbert Elgerts Schützling in der königsblauen U19 stand er in allen 18 Partien der A-Junioren-Bundesliga auf dem Platz und erzielte dabei sechs Tore. Außerdem war Sane in der abgelaufenen Spielzeit Trainingsgast bei der Lizenzmannschaft unter Mike Büskens.

2022 erhielt er einem Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Der 19-jährige Angreifer absolvierte einen wesentlichen Teil der Sommervorbereitung 2022 mit der Bundesligamannschaft. Er wird aber zunächst hauptsächlich in der U23 eingesetzt um dort Spielpraxis zu sammeln.

Am 31. Juli 2022 feierte Sidi Sané sein Debüt im Profibereich. Er wurde beim Pokalspiel gegen den Bremer SV in der 73. Minute für Thomas Ouwejan eingewechselt.

Weblinks

Einzelnachweise