Sportzentrum Schürenkamp

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Sportplatz Schürenkamp liegt in Schalke im Stadtbezirk Mitte an der Grenzstraße 1. Telefonisch ist der Sportplatz unter der Nummer 0209 - 94 79 61-23 zu erreichen. Er ist Heimat der DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen 1920 und SV Westfalia Schalke 1922.

Geschichte

Der erste Sportplatz wurde am 29. Mai 1932 eingeweiht.

Das Sporthallenzentrum Schürenkamp wurde ab 1966 nach Plänen der Kölner Architekten Peter Friedrich Schneider Wikipedia-Link und M. Kratzel erbaut. Die Grundsteinlegung für die Sporthalle fand am 5. April 1968 durch Hubert Scharley und Erika Rost-Pollmann statt. Sie verlas die Urkunde des Grundsteins, die sie anschließend einmauerte. [1]

Die dreifach teilbare Halle hatte eine verdeckte Sprunggrube von 26 x 42 Meter. Die Tribüne hatte 900 Plätze. In einem extra Flügel wurde 12 Umkleideräume und 6 Waschräume eingerichtet.[2]

Am 9. Oktober 1970 wurde in einer Feierstunde durch Oberbürgermeister Josef Löbbert das Sportzentrum eingeweiht.[3]

In den Jahren 2010 bis 2011 wurde die Anlage saniert.

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum

Einzelnachweise

Quellen