Uferstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Uferstraße

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Schalke-Nord
Postleitzahl: 45881
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 15
davon weiblich: 6
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Uferstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Uferstraße beginnt im Stadtteil Schalke-Nord mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Herkunft des Namens

Seit Juli 1914 (bei Fertigstellung des Rhein-Herne-Kanal) verläuft die Straße entlang des Kanalufers. Die Uferstraße beginnt an der Kurt-Schumacher-Straße und endet an der Grothusstraße. An der Uferstraße befindet sich das Zollamt und das Bootshaus des Ruderverein Gelsenkirchen. An der Stelle des heutigen Bootshauses stand früher, an der Grenze zu Heßler, die Löchter Mühle, eine Kornmühle, die von der Kleinen Emscher angetrieben wurde. Sie wurde 1912/14 im Zuge des Kanalbaus abgerissen.

Quelle

Die Straßen in der Braubauerschaft im Wandel der Zeit, Herausgeber: Geschichtskreis Gelsenkirchen-Bismarck. 1993

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum