Volksbank Ruhr Mitte

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Volksbank Ruhr Mitte
Volksbank Logo.png
Info
Anschrift Goldbergplatz 2-4
45894 Gelsenkirchen
Rechtsform Genossenschaft
Gründung 1884
Ort Gelsenkirchen
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bankleitzahl 42260001
BIC GENODEM1GBU
Mitarbeiter 396
Geschäftsstellen 29 [1]
Leitung
Vorstand Peter Bottermann (Sprecher)
Ingo Abrahams
Website http://www.vb-ruhrmitte.de
Satellitenbild
Die Karte wird geladen …

Die Volksbank Ruhr Mitte eG ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Gelsenkirchen. Die Organe und Gremien der Volksbank Ruhr Mitte eG sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Vertreterversammlung.

Geschäftsausrichtung

Die Volksbank Ruhr Mitte eG ist ein Allfinanzinstitut und arbeitet mit der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, wie der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der R+V Versicherung, der Fondsgesellschaft Union Investment, der easyCredit Teambank AG, der Münchener Hypothekenbank, der WL-Bank sowie den Spitzeninstituten DZ BANK und WGZ BANK zusammen. Die Volksbank Ruhr Mitte eG ist Mitglied der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Geschichte

Das Handwerk blühte, die Bauern fuhren fette Ernten ein und der Bergbau machte sich langsam unter der Emscher breit. Die rasant wachsende Wirtschaft verdrängte immer mehr die ländliche Idylle der westfälischen Gemeinde Buer, die 1884 rund 7000 Seelen zählte. In diesem Klima des wirtschaftlichen Aufschwungs gedieh der Mittelstand prächtig, nahm die Industrialisierung der Region unaufhaltsam ihren Lauf. Am 2. Februar 1884 wurde der genossenschaftliche Spar- und Darlehnskassenverein in Buer gegründet.

Volksbank Buer

Zu den Gründern des Spar- und Darlehnsverein gehörten der Lehrer Heinrich Bomhorst, Johann Holz genannt Becks, Franz Kühling, Theodor Otte, Josef Trogemann. Wilhelm Schoßier, Bernhard Schulte-Middelich, Wilhelm Ostrop und Hermann Kerkhoff. 1911 bezog die Bank ihr erstes eigenes Gebäude in der Hagenstraße, 1972 zog sie um, an den Goldbergplatz, wo sich noch heute ihre Zentrale befindet. Die erste Zweigstelle wurde 1935 als Zahlstelle auf dem Schlacht- und Viehhof Gelsenkirchen eröffnet. Seit 1974 firmierte die Bank als Volksbank eG Gelsenkirchen-Buer. 1986 fusionierte die Bank mit der Volksbank Gelsenkirchen eG, 1989 mit der Volksbank Gladbeck eG, 1990 mit der Volksbank Polsum eG und 2005 mit der Volksbank Herten/Westerholt eG. Nach den Fusionen war die früher ortsbezogene Bank in sieben Städten präsent und damit Regionalbank. Die Vertreterversammlung beschloss deshalb am 14. Mai 2007, der Bank einen Namen zu geben, der ihrer Größe und Bedeutung für die Region gerecht wird und nannte sie in Volksbank Ruhr Mitte eG um.

Ausbildung

In der Azubi-Redaktion übernehmen die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres für ein Jahr die Verantwortung für den Bereich „Ausbildung“ auf der Webseite. Die Auszubildenden des dritten Lehrjahres leiteten und führten in 2011 über einen Zeitraum von drei Wochen selbständig zwei Filialen und lernten so den Arbeitsalltag nach der Ausbildung kennen. Während der Jugendberatertage beraten die Auszubildenden des dritten Lehrjahres Schulabgänger, Abiturienten, Auszubildende und Studenten.[2]

Gesellschaftliches Engagement

Die Volksbank Ruhr Mitte eG fördert Projekte und Institutionen, die zum Ziel haben, das Leben in der Region „Ruhr Mitte“ in jeder Hinsicht lebenswerter zu machen. Sie fördert kulturelle Projekte wie die KreativWerkstatt, die Kindern und Jugendlichen "die Tür zu Kunst und Kultur öffnet", engagiert sich im Bildungsbereich, kooperiert mit Schulen vor Ort und trägt praktische Wirtschafts- und Finanzinformationen in die Klassenzimmer. Sie unterstützt soziales Engagement und finanziert Einrichtungen wie den Förderverein Trauerbegleitung e.V. oder das Emmaus Hospiz. Die Volksbank Ruhr Mitte engagiert sich auch als Förderer des Sports mit Initiativen wie dem Volksbank-Jugend Förderpreis. Seit 1997 zeichnet sie hiermit herausragende Leistungen von Sportlerinnen und Sportlern aus, die jünger als 16 Jahre sind.[3]

Filialen Gelsenkirchen

→ siehe auch: Übersichtskarte Geschäftsstellen Volksbank Gelsenkirchen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 2017 wurde die Zweigstelle in der Spiekermannstraße geschlossen
  2. Azubi-Projekte
  3. Pressemitteilungen