Von-Oerdingen-Straße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Von-Oerdingen-Straße lag im Stadtteil Feldmark. Die Straße war das erste, ca. 250 Meter lange Stück der Bertastraße von der Küppersbuschstraße bis zur Boniverstraße. Der Name sollte an den an den Kommerzienrat Georg von Oerdingen erinnern.

Heute befindet sich dort die verlängerte Pothmannstraße.

Sie wurde im Januar 1957 eingezogen, war unbewohnt und gehört nun zu den verschwundenen Straßen im Stadtgebiet.

Quellen

  • Hans-Joachim Koenen
  • Adressbuch Gelsenkirchen 1955