Wal, der durch einen Zeitring taucht

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wal, der durch einen Zeitring taucht
Wal, der durch einen Zeitring taucht.JPG
Künstler: Denis Klatt
Entstehungsjahr: 2022
Art: Mural
Forum: GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum
Stadtteil: Altstadt
    
Lagekarte
Die Karte wird geladen …

Hauseigentümer David Böhm übernahm die kompletten Kosten für die Arbeit an dem Haus Bahnhofstraße 68, so dass insgesamt sogar fünf statt der ursprünglich geplanten vier Motive gefertigt werden konnten. Zu sehen ist ein fotorealistischer Wal, der durch einen Zeitring taucht. Er schwebt über dem Gelsenkirchener Abendhimmel – erkennbar an der Himmelstreppe und der Doppelbogenbrücke Nordsternpark. Das Motiv soll eine Momentaufnahme der Gegenwart symbolisieren.

Für das Projekt kooperierten die Insane Urban Cowboys und -girls (IUC) mit dem Gelsenkirchener Kulturreferat. Der Verein für Stadtentwicklung und Subkultur rief die Streetart-Offensive ins Leben. Teils wurden die Künstler kontaktiert, teils konnten sie sich mit unterschiedlichen Ideen verschiedener Stilrichtungen bewerben. Ausgeschlossen waren Motive rund um Bergbau, Industriekultur, Fußball oder Schalke. Anders als herkömmliche Graffiti sind Murals meist aufwendiger und großflächiger. Zudem ist die Intention dahinter oft eine andere. Seltener findet man graffititypische Schriftzüge.

Quelle

Weblinks