Zeche Hugo

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Zeche Hugo

Beitrag von Schaffrather38 »

manuloewe59 hat geschrieben:Mein Vater war zuerst auf der Ziegelei beschäftigt , später dann Kokerei . Danach konnte er eine Umschulung machen, als es mit der Fernwärme losging. Hier hat er zuletzt gearbeitet. Ich kenne nur die Bezeichnung Kraftwerk, bin nicht ganz sicher, ob das die richtige Beschreibung ist für dieses Bild.

Bild
@ Manu,
Danke, du hast hier ein altes Foto der
Maschinenhalle Hugo eingestellt,
konnte einen alten Mitarbeiter dazu
befragen.
Die Aufnahme wurde ca. 1975-1976
erstellt. Rechts im Bild, die blaue Maschine
ist der Generator 5.
---
Anmerkung:
Es wäre schön, wenn sich ehemalige Hugoraner
hier bei solchen Aufnahmen auch mal zu
Wort meldeten und nicht nur zum Abstauben.
(Ich lass mich auch gerne berieseln)

Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1398
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

@Schaffrather38: Danke für die Informationen. Jetzt weiss ich, es ist die Maschinenhalle. Mit der Angabe zur Zeit von 1975-1976 kommt gut hin. :)
M@nu

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2661
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

Solches Wetter macht anfällig für Montannostalgie.
Eine Desktop-Hintergrundshow aus 21 Bildern von der Sprengung des Hugo-Kraftwerks 2005 macht Stimmung.
Die gibt es hier (Avira meldet alles sauber)

www.g-erbsloeh.de/Hugo05/Hug020051011_0021.zip

Die Bilder in ein neues Verzeichnis entpacken. So geht´s bei Windows 8 (ähnlich bei anderen Betriebssystemen):
Bild

Oddy
Beiträge: 37
Registriert: 30.08.2013, 12:34

Buersche Zeitung vom 23.09.1993

Beitrag von Oddy »

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Zeche Hugo

Beitrag von Schaffrather38 »

Für Hugo Spezialisten und Andere.

Ein Rätsel,
Bin gespannt wie gut die
Hugoraner drauf sind und diese Sache
lösen?


Habe dieses angefügte Foto in meinen Unterlagen gespeichert
und im Original vorliegen,
mit Orden und Verleihungsurkunde.
Meine Fragen:
1.Welche Hugo-Truppe wurde hier geehrt?
2.In welchem Jahr fand diese Ehrung statt?

Bild

Viel Spaß
beim Lösen
Gruß
Schaffrather38

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Foto

Beitrag von friedhelm »

Sieht aus, als wäre es eine Ehrung mit Überreichung von Grubenwehrehrenabzeichen. Links steht auf jeden Fall der ehemalige Betriebsratsvorsitzender Karl-Heinz Trojahn, rechts Werksleiter Ulrich Grotowski (?)

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Zeche Hugo

Beitrag von Schaffrather38 »

Die 1.Frage hat Friedhelm Spitze gelöst.

Die 2. Frage ist noch offen.
In welchem Jahr fand diese Auszeichnung statt?

Anmerkung:
Beim Grubenwehr-Ehrenzeichen wurde die
Urkunde vom damaligen Bundespräsidenten
unterschrieben.
---
Das Silberne Ehrenzeichen der Grubenwehr und
die Silberne Grubenwehrnadel sind als Foto angefügt.
---
Die Verleihungsurkunden stelle ich später ein,
wenn das Rätsel gelöst ist.
Gruß
Schaffrather38BildBild

Animken
Abgemeldet

Am 26.06. wird der 1. Teil des Biomasseparks eröffnet

Beitrag von Animken »

WAZ/ Der Westen vom 17.02.2016:
Strukturwandel
Hugo zeigt seine grüne Seite


Gelsenkirchen-Buer. Rund 300 000 Kubikmeter Boden aus dem Emscherumbau wurden zum Schacht 2 gebracht. Dort eröffnet Ende Juni der erste Teil des Biomasseparks. ...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 71123.html

Schalkersteiger
Beiträge: 244
Registriert: 28.03.2010, 08:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Schalkersteiger »

Hallo GGler ,
aus einer Förderseil-Broschüre von 1991 ist der Förderseilschacht Hugo 2 abgebildet.
Für diesen Schacht in Gelsenkirchen-Buer hat die Drahtseilfirma Thyssen-Draht AG jahrelang Seile geliefert.
Bild

Bild

Die Matritze für ein dreilagiges Flachlitzenseil von 53 mm. für Bergwerk Hugo Schacht 2 welches die Thyssen Draht AG 1980 auslieferte.

Gruss schalkersteiger.
Es gibt noch viel zu entdecken.

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

WAZ/ Der Westen vom 20.04.2016:
Stadtentwicklung
Parkanlage lädt zum Lernen und Entspannen ein

Gelsenkirchen-Buer.
Auf dem Hugo-Gelände entsteht neben dem Biomassepark eine Grünanlage, in der Kinder auf einem Umwelt-Info-Pfad Naturerfahrungen sammeln können. ...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 48942.html
:wink:

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2827
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Das ehemalige Hugo-Zechengelände ist jetzt ständig zugänglich. Heute Nachmittag habe ich mir die Anlage bei einem kurzen Besuch angeschaut.

BildEingang vom Brößweg
BildBriefkasten des Trägervereins
BildInfos zum Biomassepark
BildFördergerüst Schacht 2
BildSeilscheiben
BildKräutergarten mit Sonnenhut
BildVor dem Container hat ein Imker seine Bienenvölker platziert

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Zeche Hugo Nord (Luftschacht)

Beitrag von Schaffrather38 »

Luftschacht Hugo Nord

2 Aufnahmen aus meinen Unterlagen
(Agfa Box) Mitte 50er Jahre meine ich.
Schach Hugo Nord (Luftschacht)
War dort nicht früher auch der Bülser
Fußballplatz?
BildBild
Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

Schön, die beiden Aufnahmen. So viele Bilder von Hugo Schacht VII gibt es ja leider nicht :up:

OSCAR
Beiträge: 62
Registriert: 08.04.2016, 20:29
Wohnort: früher Schaffrath

Kantine Zeche Hugo

Beitrag von OSCAR »

Hallo,

hier zwei Fotos aus den 50er Jahren.
Aufgenommen wurden sie in einer Kantine der Zeche Hugo.
Wo sich die Kantine befand, weiß ich nicht.
Entweder Hugo 2/5 oder Hugo 1.
Da gabs sogar Tische mit Tischdecke und Gardinen.......und Bier (!).
Ich kenne nur die Kantine Hugo 2/5/8 ab 1968.
Die sah aber anders aus.
Vielleicht weiß ja jemand, wo man die Kantine zuordnen kann.

Zum vergrößern ins Bild klicken

Bild

Bild

buercop
Beiträge: 226
Registriert: 29.05.2007, 12:41
Wohnort: Buer

Beitrag von buercop »

Bild

Bild

Bild

Anlässlich des Tags des offenen Denkmals am 11.09.2016.
Gruß, buercop

Antworten